IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

GesperrtGesperrt Options Options Arrow

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
sb47 hat geschrieben: Bei einem großen Konzern mit 2 Buchstaben lief sicherlich auch einiges schief. Dennoch hatte sich die Marketingabteilung etwas für die First Mover einfallen lassen. Kleine Guddis (Merchartikel), ein eigenes internes Forum zur Klärung von Fragen und andere Dinge.
murghchanay hat geschrieben: Und die First Mover Boni waren wohl eher, weil VW ein unfertigen Auto abgeliefert hat. Ich glaube das will keiner.
Mal ein wenig Aufklärung... (nicht lesen, wenn nicht an VW interessiert):

Das "interne Forum" bei Keine-800-Volt-Wagen war ein Facebook-Forum... Also a) ohne Facebook nix los (und wegen VW melde ich mich da bestimmt nicht an) und b) war das eine eher unmoderierte Einbahnstraße. Die Beiträge von VW konnte man an einer Hand abzählen und zudem waren diese Informationen dort dann bereits eh durch die Foren gewandert...

Die Parallele ist aber dass das Auto erst für "Frühjahr" und dann "Sommer" versprochen war. Bei den meisten "First Movern" wurde daraus dann Herbst (also Oktober) - und einige Besteller der ersten Serienautos (sogenannte "Fast Laner") hatten am Ende die Autos sogar noch vor den "First Movern". Denn Letztere liefen ja in der regulären Auslieferungslogistik vom Band während man die First Editions mit separater Logistik und mit Hilfe von Dienstleistern von den einzelnen Halden räumen musste.

Das "First Mover" Goodie in Deutschland war ein Paar Socken in Türkis-Pink, eine kleine Gartenblumen-Samen-Bombe und ein nervös blinkendes (mit LED) Universal-Ladekabel für's Handy. Die schöne Kartonverpackung war vermutlich mehr Wert als der Inhalt. Dieses Goodie hatte aber nichts mit dem unfertigen Auto zu tun, sondern war für alle Vorreservierer, genauso wie die 600 EUR Ladeguthaben bei WeCharge (was bei Ionity 2000 kWh entspricht, bei anderen Anbieter weniger, weil die WeCharge-Roaming-Preise da sehr hoch ausfallen).

Die unfertige Software wurde entweder (für Barzahler) mit einem Satz Winterräder (Alufelgen+Reifen) oder (für die Leaser) mit 3 geschenkten Leasing-Raten abgegolten; je nachdem wie man da rechnet also ca. 1000 - 1500 EUR.

Unterm Strich: Als First Mover hat man also eigentlich bei Reservierung in 2019 nur mit 600 EUR Ladeguthaben rechnen können. Der Satz Winterreifen von VW war on-top, genauso wie die 16% Mehrwertsteuer vom Staat.

Aber: VW hat die Preise erst rausgelassen, als die erhöhte Umweltprämie feststand. Die war also "eingepreist". Zudem musste man eine feste Bestellung machen, ohne dass die Konfiguration der "Fast Lane"-Modelle bekannt war. Die kam aber keine 2 Wochen danach und ich hab' in die Tischkante gebissen. Warum?

Weil der "Fast Lane Max" einen Bruttolistenpreis hatte, der günstiger war, als der "First Mover Max" - aber zusätzlich adaptives Fahrwerk (DCC) und Dynamik-Lenkung hatte (dabei war beim First mal auch sowas wie Vollausstattung erwähnt worden). Und die Fahrrad-Halterung ab Werk für 360 EUR zu haben gewesen wäre anstatt 1200 EUR für die Nachrüstung des "First".

Einziger Unterschied: Keine 20-Zoll-Alus sondern Stahlräder mit Radkappe. Da hätte ich auch Winterreifen aufziehen können und Zubehörfelgen für den Sommer. Wäre unterm Strich nicht teurer gewesen, erst recht nicht wenn man den Fahrrad-Halter bedenkt und die Tatsache, dass das Auto kaum später (also November statt Oktober) geliefert worden wäre. Soviel zu "First".

Sorry für das lange OT.

Zurück zum Topic: Hyundai sollte sich alles, nur nicht VW, zum Vorbild nehmen.
Geht: ID.3 1St Max (MJ2020, SW 2.1)
Kommt: IONIQ 5 Project 45 (Digital Teal / schwarz - Sangl #35)
Anzeige

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • ^tom^
  • Beiträge: 3027
  • Registriert: Mo 1. Sep 2014, 19:20
  • Wohnort: Nordwest-Schweiz
  • Hat sich bedankt: 114 Mal
  • Danke erhalten: 160 Mal
read
Man muss sich schon den alten News begnügen, denn neue gibt es seitens Hyundai ja nicht.
5 Wochen so gut wie nichts....jetzt sind ja die Kaufverträge unterschrieben, die Fakten können kommen und die Presse darf die ersten Autos testen.
demnächst ID3/EQA ... R4 Alpine?

Juli 2018-, BMW i3 94Ah-REx LCI, >60'000km
REx Anteil: ~ 5%

38m2 FlachK. > 230'000kWh
1.5kWp PV > 7'500kWh

Juli 15 - August 18 KIA Soul EV, 42000km
Sept. 14 - Juli 15 i-MiEV 13500km

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
  • benwei
  • Beiträge: 3821
  • Registriert: Mo 26. Dez 2016, 13:32
  • Wohnort: Landkreis Peine
  • Hat sich bedankt: 411 Mal
  • Danke erhalten: 1227 Mal
read
Wo sind Kaufverträge unterschrieben? Sicher nicht in Deutschland...
06/2020 ZOE ZE50 INTENS (Blueberry Violett)
07/2021 IONIQ 5 "Project45" (Atlas White / Full Black / VIN …0006xx)

11 kW AC-Wallbox / 9,92 kWp PV (190° SSW)

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
benwei hat geschrieben: Wo sind Kaufverträge unterschrieben? Sicher nicht in Deutschland...
Schau auf seinen Wohnort, vielleicht wirds dann klarer ;)

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

ElectricEskimo
  • Beiträge: 355
  • Registriert: Di 16. Mär 2021, 12:14
  • Hat sich bedankt: 246 Mal
  • Danke erhalten: 155 Mal
read
https://www.youtube.com/watch?v=TZD_IkgXPCc

nichts wirklich neues, glass dach ist zu sehen, ein screen mit apps (android auto?) statt navi.

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Zoin69
  • Beiträge: 346
  • Registriert: Mi 11. Nov 2020, 11:15
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 62 Mal
read
Gerade ein Bericht in das Auto-motor-und-sport App gelesen, es scheint wirklich 8 Jahre Garantie zu geben.
5 Jahre Werk- und 3 Jahre Anschlußgarantie.
Er ist da, ab jetzt genießen anstatt warten ;-)

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

Helfried
read
Was ist denn der Unterschied zwischen Werk und Anschluss?

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

USER_AVATAR
read
Die Anschlussgarantie wird über eine Versicherung geregelt, die von Hyundai bezahlt wird, aber für die Kostenabwicklung zuständig ist. Ist beim Kona genauso.

LG
Gearsen
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018-05.2022: Kona 64kWh Premium Dark-Knight Metallic
09.2019-03.2021: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh
08.2020: SuperSoco TC 3,6kWh
05.2022: IONIQ5 72,6kWh AWD Uniq Relax Solardach 20" Atlas White Innen schwarz

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

hyoi
  • Beiträge: 123
  • Registriert: Do 25. Mär 2021, 13:16
  • Wohnort: Norden
  • Hat sich bedankt: 47 Mal
  • Danke erhalten: 30 Mal
read

Re: IONIQ5 - Presse- und Fahrberichte

sb47
  • Beiträge: 376
  • Registriert: So 26. Mär 2017, 17:42
  • Wohnort: Duisburg
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 112 Mal
read
Dies sind noch die Garantie Bedingungen der beiden jetzigen Modelle Kona und Ioniq FL Elektro. Der Ioniq 5 wird noch nicht erwähnt. Da muß man abwarten, bis alle Infos zum neuen Modell öffentlich gemacht werden.
Anzeige
GesperrtGesperrt

Zurück zu „IONIQ 5 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag