ID.3 "Motorengeräusch"

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

gekfsns
read
...Bei den Menschen, die sich so vehement gegen einen Sound wehren: Was sind denn eure Beweggründe?
@Sequoja folgende Situation: Du kaufst Dir ein tolles E-Bike für richtig viel Geld, ein Traum den Du Dir schon lange erfüllen wolltest. Als Du Dein Bike abholst, hat der Händler Turbospoke montiert, damit Dich die Fußgänger besser hören.
https://youtu.be/qqpcBpSsj1A
Du fährst mit dem tollen Bike zu Deinen Kumpels um ihnen voller Stolz das Prachtstück vorzuführen. Welche Gefühle wirst Du haben, wenn Du mit dem Geknatter vor fährst und würden Deine Kumpels dich auf eine Tour mitnehmen ?

Ich find VESS genauso peinlich und unnötig, bin hier aber heftig in der Minderheit und das soll's hiermit auch endgültig für mich gewesen sein :)
Ioniq Electric + ID.3
Anzeige

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

USER_AVATAR
  • VWEV
  • Beiträge: 1597
  • Registriert: Sa 26. Dez 2020, 17:35
  • Wohnort: Gifhorn
  • Hat sich bedankt: 898 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Stell Dir vor alle Elektro-Autos machen synthetische Geräusche, weil u.a. die Blinden-Verbände und der Verkehrssicherheitsrat das für sinnvoll halten. Stell Dir vor Deine Freunde haben damit ein Problem, dass Dein Auto, wie alle anderen, das auch macht - komische Freunde, oder ;-) ?

Ich finde die Diskussion irgendwie auch müßig. Das Ding ist vorgeschrieben und die Umsetzung von VW ist schon eher dezent und auch nicht besonders, oder unangenehm. Ein typisches Beispiel dafür, dass man immer jemanden findet, den irgendetwas stört ;-) .
Zuletzt geändert von VWEV am Fr 1. Jan 2021, 12:52, insgesamt 1-mal geändert.
ID.3 Pro Performance Max mit WP, Fastlane, SW783, gebaut KW49/2020

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

daniel12
  • Beiträge: 292
  • Registriert: Di 14. Jul 2020, 20:07
  • Hat sich bedankt: 53 Mal
  • Danke erhalten: 138 Mal
read
der ebike vergleich ist in keinstem maße zulässig, da erstens keine hohen geschwindigkeiten wie im auto gefahren werden (in dlt. sogar nur max. 25kmh) und zweitens das gefährdungspotential um ein vielfaches geringer ist. ein id 3 der mit 1,8t leergewicht in nullkommaix auf 70-100km/h ist, kann falsch eingesetzt eine krasse waffe werden. aber da wir uns alle an autos gewöhnt haben nimmt das halt keiner mehr war. und falls irgendwann alle autos mal krass rumnerven, wird das eh wieder anders werden mit dem sound. mom ist ja die situation so, das sich leise e-mobile gegen laute verbrenner behaupten müssen. also in 3-5 jahren kann die situation schon ganz anders sein. warten wirs ab. lg daniel und ein gesundes neues für euch alle!

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

Carsten77
  • Beiträge: 542
  • Registriert: So 11. Feb 2018, 17:07
  • Hat sich bedankt: 185 Mal
  • Danke erhalten: 244 Mal
read
VWEV hat geschrieben: Ich finde die Diskussion irgendwie auch müßig. Das Ding ist vorgeschrieben
Damit ist eigentlich alles gesagt. Das einzige, worüber man hier noch diskutieren könnte ist, ob das Geräusch bei unterschiedlichen IDs tatsächlich unterschiedlich laut ist (ggf. Softwareproblem?) oder ob es jeder nur subjektiv anders empfindet.
ID.3 Max mit WP, SW 0783
VW Connect API als NPM Package (Beta)

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

KippA
  • Beiträge: 13
  • Registriert: So 4. Okt 2020, 10:55
  • Wohnort: 59269 Beckum
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Ich hab auch mal einen Bericht über e-Autos gesehen wo unter anderem mal ein Bilder gefragt wurde, wie er zu dem "Sound" steht.
Die Antwort war "eigentlich ganz gut, aber wenn Verbrenner in der Nähe sind, dann höre ich ein e-Auto trotz dem Sound eh nicht, die Verbrenner sind lauter"...

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

Rhywden
  • Beiträge: 215
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
Es geht auch nicht darum, dass das Geräusch untergeht - das tut es ja schließlich auch bei Verbrennungsmotoren.

Es geht um die seltener befahrenen Straßen mit Tempo 30/50.
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

gekfsns
read
daniel12 hat geschrieben: der ebike vergleich ist in keinstem maße zulässig, ...
Würdest Du nun Turbostroke an Deinem Radl peinlich finden oder nicht, Ja oder Nein ?
Es ging ja nur um die Antwort auf die Frage, warum man das künstliche Geräusch nicht haben wollen könnte, obwohl hier doch alle ihre Danke-Buttons den VESS-Befürwortern geben :) Auch wenn es Vorschrift ist, darf ich es doch hoffentlich trotzdem in der jetzigen Form schlecht finden.

So jetzt endgültig Schluss meinerseits, wird eh wieder alles in den GE Off-topic Bereich verbannt ;)
Ioniq Electric + ID.3

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

USER_AVATAR
  • raschgu
  • Beiträge: 114
  • Registriert: Mi 28. Okt 2020, 16:44
  • Wohnort: Am tiefsten Punkt von Württemberg
  • Hat sich bedankt: 150 Mal
  • Danke erhalten: 45 Mal
read
Ich wundere mich nur wie man sich an diesem eigentlich lächerlichen Thema dermassen abarbeiten kann.
Diese ganze Diskussion über ein oder ausschalten ist für die Katz.

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

Rhywden
  • Beiträge: 215
  • Registriert: So 25. Okt 2020, 18:26
  • Hat sich bedankt: 30 Mal
  • Danke erhalten: 140 Mal
read
gekfsns hat geschrieben:
daniel12 hat geschrieben: der ebike vergleich ist in keinstem maße zulässig, ...
Würdest Du nun Turbostroke an Deinem Radl peinlich finden oder nicht, Ja oder Nein ?
Es ging ja nur um die Antwort auf die Frage, warum man das künstliche Geräusch nicht haben wollen könnte, obwohl hier doch alle ihre Danke-Buttons den VESS-Befürwortern geben :) Auch wenn es Vorschrift ist, darf ich es doch hoffentlich trotzdem in der jetzigen Form schlecht finden.

So jetzt endgültig Schluss meinerseits, wird eh wieder alles in den GE Off-topic Bereich verbannt ;)
Und ich finde diesen beharrlichen WhatAboutism der hier betrieben wird auch äußerst nervig. Irgendwie wird immer ein abstruses Beispiel herangezogen. Wird das dann wiederlegt, findet man irgendwas anderes. Und so weiter. Am besten wird dann auch noch irgendwas unterstellt, wie hier mit diesem "Turbostroke", wo ganz klar darauf angespielt wird, dass man das am Fahrrad ja nicht haben wollen würde. Das ist, ganz deutlich gesagt, die unterste Debattier- und Argumentationsschublade die man finden kann.

Aber beachtenswert ist folgendes: Die Leute, die gegen das System argumentieren, sprechen regelmäßig davon, dass sie persönlich davon genervt sind. Während die Gegenseite regelmäßig den Schutz anderer Personen anführt.

Ich persönlich fände lautlos auch netter. Aber mir wird das Ohr (oder sonst irgendwas anderes) nicht abfallen. Im Prinzip wie mit den Masken: Jo, nervt vielleicht ein wenig. Aber man gewöhnt sich dran und die Alternative ist ungleich unschöner.
ID.3 Pro Performance Tech - Abholung am 01.03.2021

Re: ID.3 "Motorengeräusch"

Shaft
  • Beiträge: 64
  • Registriert: Mo 7. Dez 2020, 18:19
  • Hat sich bedankt: 37 Mal
  • Danke erhalten: 34 Mal
read
Um da jetzt mal als großer AVAS-Fan (da lange Fahrradfahrer) meinen Senf dazu zu geben:

Man kann sich darüber ärgern oder nicht. Es gibt auch Leute, die sich über Sicherheitsgurte ärgern. Das ändert nichts an der Tatsache, dass AVAS (wie Sicherheitsgurte) rechtliche Vorgabe ist, die einen eindeutigen Sinn hat und trotz dem Störfaktor nunmal einen Zweck erfüllt.

Davon abgesehen darf nach der Revision der entsprechenden EU-Verordnung von 2019 das Avas nicht abgeschaltet werden. Ab 2021 darf die Abschaltfunktion auch nicht mehr in Neufahrzeugen vorhanden sein, und seit 2019 nur noch in Fahrzeugtypen, die davor schon in Produktion gegangen sind.

Kurzum: egal, ob man AVAS toll findet oder nicht, eine (manuelle oder technische) auch nur kurzzeitige Abschaltung ist seit 2019 nicht erlaubt, auch wenn ein entsprechender Knopf vorhanden ist.

Im Falle eines Unfalls wird das bestimmt teuer. Eine kurzzeitige Abschaltung des Sounds wird im Fahrzeug sicher gespeicher, würde ich jetzt mal spekulieren? Dürfte im Falle eines Unfalls die Gegenseite auf die Infos zugreifen? Ob der Sound beim Unfall an war oder nicht?

Edit: Dass der ID.3 also keine Abschaltung besitzt ist nicht auf VW zurückzuführen, sondern auf europäische Rechtslage.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „ID.3 - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile