SEAT Mii electric

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: SEAT Mii electric

Spanien-Stefan
  • Beiträge: 48
  • Registriert: So 22. Dez 2019, 08:53
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Hallo Gemeinde.

wir haben letzte Woche einen Mii gekauft.
War direkt beim Händler in der Tiefgarage.
Farbe zwar schwarz, eher suboptimal in Spanien, aber 4 Monate warten, wollten wir auch nicht.

Mii Plus mit allem was reingeht für 20400 Taler.
Für meinen 10 Jahre alten Fiat gabs noch 2000 Euronen und so kostet mich die Kiste im Moment 18400.
Am Ende vom Jahr solls angeblich vom spanischen Staat noch 4000 Taler Umweltprämie geben, naja wir sind gespannt.

Auto wird spätestens übernächste Woche abholfertig sein.
Durch Corona dauert halt alles ein klein wenig länger.

LG Stefan
Bevor isch misch uffreeesch, isses mer lieber egal!!!
Anzeige

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Ja, Glückwunsch! Da kommt etwas Neid auf. :) Was bezahlt man in Spanien für eine Kilowattstunde an der Säule bzw. für Hausstrom?
Skoda CITIGOe iV Ambition, CCS, Tempomat, bestellt 4.3.2020 - eingeplant KW 41, geliefert KW44
Für das Lithium in einer großen Autobatterie braucht man so viel Wasser wie für die Produktion von einem Kilo Rindfleisch
Für sechs Liter Diesel werden etwa 42 kWh benötigt

Re: SEAT Mii electric

whr
  • Beiträge: 518
  • Registriert: Sa 26. Okt 2019, 16:40
  • Hat sich bedankt: 51 Mal
  • Danke erhalten: 191 Mal
read

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Schön, dass wir mal irgendwo vorne sind. Das fördert die Emobilität und Digitalisierung ungemein. :roll:
e-up! non style, teal blue, seit 07/2020

Re: SEAT Mii electric

Spanien-Stefan
  • Beiträge: 48
  • Registriert: So 22. Dez 2019, 08:53
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
alter Falter hat geschrieben: Was bezahlt man in Spanien für eine Kilowattstunde an der Säule bzw. für Hausstrom?
Wir beziehen 100% Ökostrom und zahlen für die KWH 18 cent und fürs einspeisen gibts 24 cent.
Deswegen werde ich den Ladestrom kaufen und liege somit bei knapp 3€/100 km, wenn ich mal den Verbrauch aus den offiziellen Angaben zur Berechnung nehme.

Preis an der öffentlichen Ladesäule kann ich nicht sagen.
Habe aber schon 2 ausfindig gemacht, da parkt ständig ein Tesla S! :lol: :lol: :lol:

LG Stefan
Zuletzt geändert von Spanien-Stefan am So 28. Jun 2020, 13:58, insgesamt 1-mal geändert.
Bevor isch misch uffreeesch, isses mer lieber egal!!!

Re: SEAT Mii electric

Spanien-Stefan
  • Beiträge: 48
  • Registriert: So 22. Dez 2019, 08:53
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Da liege ich weiter unter dem angegebenen Wert.
18 cent inkl Steuern.

LG Stefan
Bevor isch misch uffreeesch, isses mer lieber egal!!!

Re: SEAT Mii electric

elektroauto fan
  • Beiträge: 173
  • Registriert: Sa 13. Jun 2015, 21:09
  • Danke erhalten: 14 Mal
read
Hallo,
auch an alle österreichischen Freunde!
Stimmt es wirklich, dass der Mii electric in diesem Jahr nicht mehr lieferbar ist??
Laut der Homepage....
mfG
Andreas

Re: SEAT Mii electric

toka
read
Es gibt keinen mehr
Seat Mii Electric am 26.09.19 bestellt und am 02.06.20 beim Händler abgeholt

Re: SEAT Mii electric

Spanien-Stefan
  • Beiträge: 48
  • Registriert: So 22. Dez 2019, 08:53
  • Hat sich bedankt: 91 Mal
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Da habe ich ja echt Glück gehabt.
Wenn alles mit der Zulassung klappt, werde ich Ende nächster Woche den Mii auf dem Hof stehen haben.
LG Stefan
Bevor isch misch uffreeesch, isses mer lieber egal!!!

Re: SEAT Mii electric

USER_AVATAR
read
Magnolie8b hat geschrieben: Schön, dass wir mal irgendwo vorne sind. Das fördert die Emobilität und Digitalisierung ungemein. :roll:
Wow - echt aussagekräftig.
Wem tut der Strompreis wohl mehr "weh":
- dem Deutschen mit 31Ct/kWh, der mit seinem Haushaltstrompreis die Industrie quersubventioniert, aber zumindest ein wenig EE im Strommix dafür bekommt
- dem Bulgaren, der nur einen Bruchteil so viel verdient, wie ein Deutscher?

Für 2014 habe ich da ein paar interessante Grafiken:
140000_Strompreise Deutschland_Haushalt_Gewerbe_Großindustrie.jpg
Nur der Haushaltstrom in D ist teuer ...
140000_Bruttoeinkommen_EU-Länder_statistika.jpg
Die Kaufkraft ist höchst unterschiedlich verteilt ...
Aus 2019 habe ich zumindest einen Link:
https://durchschnittseinkommen.net/durc ... en-europa/

Also der pauschalen Meinung, dass Deutschland die höchsten Strompreise hat, kann ich mich irgendwie nicht anschließen. Aber dass bei uns der Haushalt(Lade-)Strom stärker mit Steuern und Abgaben belastet ist als Kraftstoff, dass stimmt irgendwie schon ... ;)

Mal sehen, wann D die EU-Richtlinie umsetzt, nach der selbsterzeugter Eigenverbrauch nicht besteuert /belastet werden soll. Dann wird das Laden des Seat Mii electric mit eigenem PV-Strom wohl preiswerter ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „e-up!, Citigoe iV, Mii electric - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag