FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

Andy107
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Mi 26. Jun 2019, 09:10
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Hi, hat jemand zu diesem FIAT 500e nachbau aus China irgendwelche weiteren Informationen?

Der Händler (MG C Motor) hat ja bislang auch US E-500er importiert und verkauft. Auf seiner (englischsprachigen) Webseite findet sich nur das hier:
https://mg-motor.world/en/models/mg-e50/
https://mg-motor.world/en/models/mg-e50-sport/

Inwiefern der Händler oder der Hersteller des 500er Nachbaus etwas mit der alten Marke "MG" zu tun hat, weiß ich nicht. Ich weiß nur, dass die Marke "MG" durch Chinesen gekauft wurde und dass sie in UK durchaus auch Autos verkaufen - neuerdings auch einen E-SUV. Hier der Link zum Fahrbericht des SUVs der "Auto Motor und Sport":
https://www.auto-motor-und-sport.de/ele ... icht-2019/


Leider scheint der jetzt neu angebotene (irgendwo stand was von Lieferzeit 4 Monate) 500er Nachbau auch kein CCS zu haben. Hier mal der Link zu mobile.de:
https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/deta ... 7c4b3052d5

Die Bilder von Mobile oder Autoscout scheinen nicht von dem Chinamodell zu sein. Das sieht alles sehr nach US Version aus. Andere Links zeigen das US Vor-Facelift Armaturenbrett.

Hier der Text von dort, weil der Link oben bald nicht mehr funktionieren wird:

MG C Motor World

Präsentiert den

MG e50 Retro mit 55 Kw / 75 PS ab € 17.500
MG e50 Retro Sport mit 100 kw / 136 PS ab € 19.500
alle Preis ohne MwSt.

Hersteller Förderung von € 3.000 wurde abgezogen.

Akku mit 33 kw/h Verbrauch ab rund 12,5 kw / 100 km

Reichweite
über 220 km bei e50 Retro
über 140 km bei e50 Retro Sport mit 136 PS

Der MG e50 Retro und MG e50 Retro Sport
ist ein Nachbau vom Fiat 500 mit deutscher Technik und wird in China gebaut.
Es sind neu Fahrzeuge mit COC Papieren, Bilder können Aufpreispflichtige Zubehöre haben. Glasschiebedach gegen Aufpreis.

Deutsche Garantie
5 Jahre Garantie auf das Fahrzeug
5 Jahre Garantie auf den Akku
bis 250.000 km oder was zuerst erreicht wird.

Ausstattung

LED Tagfahrlicht
LED Rücklicht
H7 Licht
Bosch Motor
Bosch Getriebe
Navigation auf Deutsch / Europa
Ledersitze schwarz
Sportlederlenkrad schwarz
Armlehne vorne
Lenkradverstellung
Multifunktionslenkrad
Servolenkung
Fahrersitz Höhenverstellbar
Klimaautomatik Tempomat
Elektrische Fensterheber
Tagfahrlicht
Energie-Monitor (Bosch)
7 Airbags
ABS/ESP/
Traktionskontrolle
Berganfahrhilfe
Parksensoren hinten
Lederlenkrad
Radio/CD mit USB, AUX und Bluetooth
Freisprecheinrichtung
Sitzbank hinten 50/50 klappbar
Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung
Außenspiegel elektr. verstellbar + beheizt
Innenspiegel autom. abblendend
Stoßfänger in Wagenfarbe
Nebelscheinwerfer
Leichtmetallräder 15 Zoll Reifen
Reparaturkit
Reifendruck Überwachung
Chrom-Türgriffe

Aktuelle Features: [ol]

Adaptives, regeneratives Aufladen beim Bremsvorgang.
Zuverlässige Reichweitenberechnung.
Programmierbare Ladezeit, etc.
Max. 200 Nm und das vom Stand weg.
Höchstgeschwindigkeit 120 km/h bei MG e50 R
MG e50 Retro Sport 170 km/h
0-100 km/h in 8,3 s bei 75 PS
0-100 km/h in 6,2 s bei 136 PS
von 75 PS bis Max. Leistung 136 PS
33 kWh Lithium-Ionen-Akku -(Akku inklusive
1.385 kg leicht bis 1701 kg beladen.
100 % elektrisch betriebener MG e50

[/ol]Antrieb Vorderradantrieb (FWD)Konstruktion Einheitliches Stahlgehäuse

ELEKTRISCHER MOTOR
Leistung von 74,8 PS (55 kW) bis Kw 100 / 136 PS
Drehmoment (SAE) 147 lb.-ft. (200 N • m)
max. Geschwindigkeit
von 120 km / h bei MG e50
Retro Sport von 170 km/h
180EPA geschätzte
Reichweite
(km) Stadt, typisch 220 Kombiniert ≈ 139
Emissionen Null-Emissions-Fahrzeug (ZEV)

Getriebe Automatik

Akku KKU SYSTEM
Typ und Beschreibung 33 kWh Kapazität mit 97 Lithium-Ionen-Zellen, 364 Volt
Wärmemanagementsystem4-Modi: Wärmeausgleich, passive Kühlung,
aktive Kühlung und aktive Heizung

Integriertes Lademodul
(OBCM) 6,6 kW bei AC-Gleichstromwandlung

Level 2 (240V): weniger als 7 Stunden
Wechselrichter-Modul DC-zu-AC und DC-zu-DC
Steckverbinder SAE J1772

AC Typ-1 Level-2 (240 V / 80 A / 7,4 kW)

Ladezeit an einer Ladestation 22KW: 1,5 Std. 0-100%, 45min. - ca. 50%

Ladezeit an einer Haussteckdose: 6,5- 7 Std. 0-100%, 2 Std. - ca. 30%

Stromladekosten: 4 € bis 8 €

AUFHÄNGUNG
Vorne Mac Pherson- Aufhängung, Schraubenfeder mit Zweirohrstreben und Stabilisator Bar
Hinten
Hintere Verbundlenkerachse mi tSchraubenfedern und Zweirohrstoßdämpfern
LENKUNG
Typ Elektrische Servolenkung
(EPS)
Gesamtkennzahl 16.3:1Drehdurchmesser (m) 9,54Lenkungsdrehungen (Lock-to-Lock) 3.0

Beschreibung Daten

BREMSEN
Vorne Rotorgröße und -typ (mm) 284 x 22 belüftetBremssattel und -typ (mm) 54 Einzelkolben mit Alu-Gehäuse
Geschwungene Fläche (cm3) 1.410
Hinten
Rotorgröße und -typ (mm) 251 x 11Bremssattel und -typ (mm) 38 Einzelkolben mit Alu-GehäuseGeschwungene Fläche (cm3) 1.048

GRÖßE & GEWICHT
Radstand (mm) 2.300Spur, vorne (mm) 1.407Spur, hinten (mm) 1.397Gesamtlänge (mm) 3.617
Gesamtbreite (mm) 1.627
Gesamthöhe (mm) 1.527
Bodenfreiheit (mm) 115
Luftwiderstand (Cd) 0.311Leergewicht (kg) 1.355
Gewichtsverteilung, prozentual Front/Heck 57 / 43

Sitze
Vorne/Hinten 2/2Vordersitz
Kopffreiheit (mm) 989956 mit Sonnendach
Beinfreiheit (mm) 1,035
Schulterraum (mm) 1,255Hüftraum (mm) 1215
Sitzverstellung (mm) 210EPA Innenvolumen der ersten Reihe (m3) 1.282Rücksitz
Kopffreiheit (mm) 903
Beinfreiheit (mm) 702
Schulterraum (mm) 1,179
Hüftraum (mm) 1,083
EPA Innenvolumen der zweiten Reihe (m3) 0.745
Gesamtinnenvolumen (m3) 2.027EPA Gepäckraumvolumen (m3) 0.199EPA Innenvolumen-Index (m3) 2.226
Kofferraumhubhöhe (mm) 715

REIFEN Größe und Typ 185/55R15 BSW Allwetter Serie Sommerreifen

5 Jahre Garantie auf alles,
Bedingungen siehe www.mg-motor.world

Versicherungsaktion 420 ,-€/Jahr
bei Vollkasko 500,- Selbstbeteiligung
bei Teilkasko 150,- Selbstbeteiligung Kfz-Haftpflicht

Individuelle Finanzierung möglich, Angebot solange der Vorrat reicht l
Für Irrtümer wird keine Haftung übernommen.

Handels- und Vertriebspartner für alle Bundesländer gesucht.

MG C Motor World ist eine junge, innovative Marke mit einer zukunftsweisenden Produktpalette und erstklassigen Chancen.Bitte kontaktieren Sie uns über www.mg-motor.world

Es gibt keinen Rechtsanspruch auf das Land.- Bundesförderung


Gerade der letzte Satz steht jetzt schon im Widerspruch zur Aussage, dass 3.000 Euro Förderung beim angegebenen Preis schon abgezogen seien. Dass hier eine Förderung möglich ist, ist wohl vorerst auch falsch, denn die E-Förderung bekommen nur Autos, die auf der Liste der förderfähigen Fahrzeuge des BAFA stehen und MG ist da irgendwie gar nicht vertreten. Wäre ja zu schön, wenn jedes E-Fahrzeug eine Förderung bekäme... Ich glaube auch kaum, dass MG da jemals drauf kommt, denn die Förderung teilen sich ja der Bund und die Hersteller. Dann müsste also der chinesische Hersteller entsprechend bezahlen. Wird wohl kaum passieren.

Sehr seriös sieht das alles also nicht aus, aber scheinbar bauen die Chinesen den 500e nach. Es gibt - neben den Gerüchten, dass FIAT einen richtigen E-500er bauen wird - auch (sich dann widersprechende Gerüchte), dass FIAT den 500er (alle Modelle - auch die Benziner) einstellen will, weil er zu unwirtschaftlich sei, was ich wiederum kaum glauben kann, denn schließlich sind ja unheimlich viele davon auf unseren Straßen. Wenn dem so ist, dann könnte sich China ja entsprechende Lizenzen gesichert haben.

Viele Grüße
Andy
Anzeige

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

USER_AVATAR
read
Ich kann mir nicht vorstellen das das ein Nachbau ist, dagegen würde FCA sofort gerichtlich vorgehen.

Eventuell hat diese Firma die Restbestände des US 500e von FCA aufgekauft und vermarktet sie jetzt unter eigenem Namen?

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

FranksKiste
  • Beiträge: 183
  • Registriert: Mi 16. Jan 2019, 23:22
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Das wird kein Nachbau sein, sondern der ganz "normale" 500e. Auf mobile sind auch viele noch mit den Fiat-Schildern, obwohl ein "Retro e50" beworben wird, z.B. hier:
https://suchen.mobile.de/auto-inserat/f ... arSellerAd

Entsprechend wird der gleiche Akku drin sein - 33kWh...vielleicht aus Zellenanzahl und theoretisch möglicher Ausbaugröße zusammengelogen?

55kW wird man vermutlich mit überschaubarem Aufwand begrenzen können (man kann auch entsprechend fahren...oder Schaumstoff unters Gaspedal klemmen) - wie die Freigabe von 83 auf 100kW gemacht wurde, interessiert mich aber ein bisschen. :)

"Wird in China gebaut" - mit Mexiko verwechselt?

Mal schauen, wann der erste Besitzer hier auftaucht. :)

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

USER_AVATAR
read
Hallo Leute!

"Augen auf beim Autokauf" ;)

Hier ... viewtopic.php?f=7&t=38084 und hier .... viewtopic.php?f=7&t=33495 wurde schon über diese "Angebote" diskutiert und die Fahrzeuge als rebranded / umgelabelt "enttarnt" ....

Der Fiat 500e ist echt ... aber einen "aufgepeppten" 500e mit einem dubiosen Software-Update zur Reichweitenverlängerung anzubieten finde ich sehr fragwürdig.

Von offizieller Seite des Autoherstellers MG (SAIC) gibt's aktuell nur dieses eModell in Deutschland, den MG ZS EV / MG EZS

Bild

Alle Info's hier ..... viewtopic.php?f=7&t=51467

https://mgmotor.eu/
Fiat 500e 'California', 11/2017 - 07/2020 ~ Fiat 500e 'la Prima' Cabrio, 10/2020
#ChangeWhatYouCan

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

USER_AVATAR
read
Es dürfte wirklich ein lizensierter Nachbau sein, da die Heckklappe europäisiert ist.
FCA hat in Mexiko ja eine Produktionsstraße gehabt. Wird der normale Fiat (der Stinker) noch gebaut?
Wenn nicht, ist anzunehmen, daß die Produktionsstraße verkauft wurde.
Ich kenne dies aus früheren Jahren (z.B. Polski Fiat).
Am Markt dürften die „alten“ 60Ah Zellen kaum mehr vorhanden sein, so daß ein Batterieupdate wahrscheinlich ist.
Bin gespannt, die ersten Fahrzeuge zu sehen.
Fiat 500e seit 2017, VW eGolf bestellt. 12 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Link: Story meiner öffentlichen Ladestation vor der Haustür

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

USER_AVATAR
read
Auch wenn es ein lizensierter Nachbau wäre, kann ich nicht glauben das FCA den Verkauf in Europa lizensiert hat weil das eine direkte Konkurrenz für den eigenen europäischen 500e wäre, der im März auf der Genfer Automesse vorgestellt wird.

Ich gehe immer noch davon aus das das Restbestände des originalen US 500e sind.

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

FranksKiste
  • Beiträge: 183
  • Registriert: Mi 16. Jan 2019, 23:22
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
@Fritzchen: Wo siehst du eine europäische Heckklappe? In den von mir gesehenen Anzeigen waren die US-Mulden zu erkennen. Fürs Foto eine Heckklappe getauscht...und um uns zu verwirren? ;)

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

USER_AVATAR
read
Das sieht arg nach standard U.S. 500e aus. Das fiat Lenkrad emblem verrät ihn eigentlich auch schon

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

Andy107
  • Beiträge: 32
  • Registriert: Mi 26. Jun 2019, 09:10
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 8 Mal
read
Na ja, dass die gezeigten Fotos von dem US Modell sind, sagt ja noch nichts. Es gibt ihn ja auch offensichtlich noch nicht.

Die Aussagen „neu“, „20.000€“ und „China“ finde ich schon interessant. Da ich aber einen US Fiat habe, interessiert mich auch eher die Geschichte dahinter.

Gerüchte, dass der 500er insgesamt eingestellt wird, gibt es schon einige im Zusammenhang damit, dass Fiat sich eher dem Mittelklassesegment zuwenden will.

Ich glaube ich rufe die einfach mal an, wenn ich die Zeit im Vorweihnachtstsress finde.

Re: FIAT 500e Nachbau aus China (von MG?)

USER_AVATAR
  • hibbes
  • Beiträge: 474
  • Registriert: Fr 11. Aug 2017, 08:40
  • Hat sich bedankt: 62 Mal
  • Danke erhalten: 68 Mal
read
Als Fiat den Multipla eingestellt hat, ging die Montagelinie komplett nach China. Dort gabs das Fahrzeug dann als „Zotye Multiplan“. Übrigens auch erstmals rein elektrisch.

Eventuell passiert das Gleiche mit dem 500e?
Natürlich rein Spekulatius.
Fiat 500e, EZ 09.2015
M3 SR+, EZ 03.2020 Referral-Code
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „500e (US-Modell) - Allgemeine Themen“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag