Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Casamatteo
    Beiträge: 474
    Registriert: Mo 12. Mär 2018, 00:57
    Hat sich bedankt: 113 Mal
    Danke erhalten: 87 Mal
folder Mi 11. Sep 2019, 23:39
Joe-Hotzi hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 15:32
LtSpock hat geschrieben:
Fr 23. Aug 2019, 12:30
Warum sollte man mit Wasserstoff fahren wollen, ...
Das konnte mir bisher noch niemand sachlich erläutern.
Das "Wasserstoffauto" ist für viele Verbalexperten eine willkommene Ausrede. Es funktioniert mit "Tanken" genau wie bisher, also quasi wie ein Methadon-Ersatzprogramm für diejenigen die glauben einen schnellen Schuss für einen langen Trip zu brauchen, gilt als sauber weil nur Wasser hinten rauskommt, und vor allem kommt man nicht in Verlegenheit sich tatsächlich eines anschaffen zu müssen weil es kein nennenswertes Angebot gibt. Aber nächstes Jahr, dann, ja dann kaufen sie sich eines wenn der neue Dinxdo mit 800km Reichweite rauskommt ...

Also optimal um weiter Verbrenner zu fahren und nebenbei die Akkukarren abzukanzeln. Ich sage dann immer dass ich ein Batterie-Elektroauto gekauft habe und Tausende km damit gefahren bin, und nicht nur davon rede was ich täte wenn ich was täte.

Letztes Jahr war ich mit einer Besuchergruppe im Forschungszentrum Jülich. Natürlich war von Brennstoffzellen die Rede, eine Doktorandin promoviert darüber. Auf meine Frage nach Direktmethanol-BZ konnte sie nur mit den Schultern zucken. Die kenne sie nicht, die seien nicht gewollt, Wasserstoff müsse es sein.
Smart Fortwo 451 Electric Drive 22kW EZ 03/2013 45700km
Anzeige

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
ComputerEgo
    Beiträge: 235
    Registriert: Mi 14. Nov 2018, 15:20
    Hat sich bedankt: 15 Mal
    Danke erhalten: 62 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 16:55
Da ist dieser Blog ganz hilfreich, um zu sehen was in der Praxis mit Wasserstoff Autos so alles "läuft".

https://www.impala64.de/blog/tesla/2019 ... rklichkeit
KIA e-Niro 64 kWh, Spirit, Graphit Metallic, Innenraum Schwarz und Lederpaket ab 9/2019

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Hubermayer
    Beiträge: 449
    Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:53
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Mo 25. Nov 2019, 10:02
Immer wieder schön zu lesen wie engstirnig manche Nutzer von e-Mobilität sind. Manche begreifen einfach nicht des Wasserstoff eine Schlüsseltechnologie ist deren PKW-Nutzung nur ein Abfallprodukt sein wird.
Wasserstoff ist einfach vielseitig nur der Wirkungsgrad muss sich noch verbessern aber Japan wird das schon machen. Das Land der Dichter und Denker ist dafür einfach nicht geeignet leider!

https://www.youtube.com/watch?v=8JTyWgQpWxI

https://www.youtube.com/watch?v=O1d_RYThGxg

https://www.youtube.com/watch?v=7QXZ3hpMs5s

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    Alex1
    Beiträge: 13506
    Registriert: Sa 28. Dez 2013, 16:59
    Wohnort: Unterfranken
    Hat sich bedankt: 1119 Mal
    Danke erhalten: 257 Mal
folder Mo 25. Nov 2019, 12:41
Es hat doch nichts mit Engstirnigkeit zu tun, wenn man rechnen kann und das auch tut.

Oder möchtest Du für Deinen Sprit den dreifachen Preis zahlen, weil 2/3 bei den verschiedenen Umformverfahren verloren gehen?

Träumst Du den Traum von "grünen Wasserstoff", der erst dann anfangen wird, wenn wir die dreifache Menge an Solar- und Windkraftwerken haben?

War auch klar, dass Wasserstoff-Fanboy Sram Beifall klatscht, der laufend Hetzvideos GEGEN genau die regenerative Energie verteilt, die Du voraussetzt. Merkst Du das nicht?
Not-wendig: www.bzfe.de/inhalt/planetary-health-diet-33656.html

Freitag treffen wir uns: https://fridaysforfuture.de/allefuersklima/

Herzliche Grüße
Alex

Rest-CO2 kompensieren: atmosfair.de Goldstandard

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
folder Mo 25. Nov 2019, 12:52
Hubermayer hat geschrieben:
Mo 25. Nov 2019, 10:02
Immer wieder schön zu lesen wie engstirnig manche Nutzer ...
Immer wieder schön zu lesen, wie manche Foristen sich von Lobbygesülz einlullen lassen wollen und sich den alten Wein in neuen Schläuchen als Innovation andrehen lassen wollen.

1. Link: Ein Lobbyvortrag, der so von fragwürdigen Aussagen strotzt, dass es sich bei einem früheren Aufruf auch in dutzenden Kommentaren niedergeschlagen hat - die in diesem Link dann interessanterweise verschwunden sind ...

2. Link zu "Windgas" /PtX /synth. Methan ist in seiner Aussage ja nun fast unbestritten - auch hier im Forum - bei stationärer Verwendung. Hamburg ist ja nun ein Vorzeigebeispiel wie Wasserstofflobbyismus Geld vernichtet. Die 6Mio.€ Steuergeld für die H2-Bustankstelle sind zum Großteil fehlinvestiert ...

3. Link zum LOHC ist witzig, weil es interessanterweise zwar einen großen Wirbel, aber kaum eine praktische Umsetzung für LOHC gibt - erst recht micht im Kfz. Das wird sogar so benannt: Speicherung großer Mengen Energie über längere Zeiträume (nicht etwa FCEV!) ... - nur müssen eben auch die Kosten erträglich sein.
.
Zuletzt geändert von Joe-Hotzi am Mo 25. Nov 2019, 13:48, insgesamt 1-mal geändert.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
folder Mo 25. Nov 2019, 13:20
Ist es nicht auch engstirnig, in Wasserstoff zwangsläufig die Zukunft zu sehen?

Dabei kann ich mir in Richtung Wasserstoff durchaus einiges vorstellen, nur eher nicht im Auto.
Zoe Q210, keine fossilen Energieträger mehr im Haus

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Hubermayer
    Beiträge: 449
    Registriert: Sa 29. Jul 2017, 23:53
    Hat sich bedankt: 11 Mal
    Danke erhalten: 15 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 00:14
Ihr könnt ruhig weiter Schmollen aber ohne einen großen Energiespeicher wird die Energiewende leider nicht funktionieren das ist leider so. Strom ist alt “just in time“!

Auch die Schwarm-Mobilität wird daran nichts ändern. Energie wird in der Zukunft in großen Mengen speicherbar seinen müssen um CO2 neutral sein zu können auch mit schlechtem Wirkungsgrad leider!!

Die Energiewende vollzieht sich ja nicht nur im mobilen Bereich sondern auch in der Industrie das Vergessen aber so manche enthusiastisch
Die Entwicklungsschritte von Wasserstoff werden auch dem PKW-Bereich beeinflussen.

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Fire
    Beiträge: 564
    Registriert: Mi 26. Jul 2017, 14:39
    Hat sich bedankt: 41 Mal
    Danke erhalten: 61 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 08:46
Ich glaube fast jeder hier sieht das Pozenzial von Wasserstoff als Energiespeicher, nur nicht im Auto ;-)

Die ganze Komprimierung, Transport usw. ist einfach viel zu aufwändig

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6353
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 233 Mal
    Danke erhalten: 797 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 08:58
Heute Nacht habe ich mich gefragt ob das Speicherproblem statt Container Große LiIonen Batterien oder Wasserstoff mit schrecklichem Wirkungsgrad nicht vielleicht doch die Flow Zelle eine Lösung wäre. Der Wirkungsgrad ist nicht ganz so toll wie LiIonen, aber um Welten besser als Wasserstoff.
Das Prinzip ist, das die Matalloxide im Fluid gelöst sind und dort die Ionen speichert. Mal im rechten Becken, mal im linken.
Der Vorteil wäre, dass es recht leicht ist, dieses Batterie zu erweitern, also einfach größere Tanks vom Fluid. Die Zelle wäre wie beim Wasserstoff nur einmal in der notwendigen Leistung vorhanden. Nicht für jede weitere Zelle mit einigen wenigen Ah muss ein Eingag im BMS vorgesehen werden... Einfach eine Zelle mit der notwendigen Leistung und Tanks die den Wintervorrad speichern.
Der Lastausgleich ist sicher über die Stromleitung dann besser als dieses Fluid durch die Weltgeschichte zu fahren, also genauso wie im Wasserstoff, nur mit unendlich besseren Wirkungsgrad.
Natürlich bracuhen wir Wassertsoff. Ganz viel sogar. Heute schon. Den bitte sofort mit Überschussstrom erzeugen, aber es wird dann nix für irgendetwas anderes als der Industrie überbleiben.
Sicher, fast die Hälfte wird heute für die Treibstofferzeugung verwendet, das geht dann bis 2050 stark zurück. Trotzdem brauchen wir für die 32TWh Wasserstoff für die Industrie. Die wegfallenden 20 TWh für die Herstellung von Treibstoff auf reinen Wasserstoff umstellen sehe ich nicht. Natürlich sieht die Wasserstoff Industrie diesen Wegfall für die Erzeugung von Benzin & Co und will diesen Wasserstoff halt direkt vermarkten, aber zuerst einmal die 32TWh auf Regenerativ umstellen, bevor wir den Wasserstoff sinnlos verbrennen.
Quelle Wasserstoffbedarf bis 2050: https://de.statista.com/statistik/daten ... utschland/

Einen Nachtrag habe ich noch, wenn man heute schon den Wasserstoff für die Benzinerzeugung aus EE-H2 herstellen würde, dann:
Beispielsweise können die Treibhausgasemissionen bei denen in Verkehr gebrachten Kraftstoffe durch die Wasserstoffproduktion mit erneuerbaren Strom real um circa 104 g CO2 äq./MJ reduziert werd
Quelle: https://www.innovationsforum-energiewen ... nerien.pdf

Weil:
Durch die Wasserstoffproduktion werden in Deutschland jährlich circa über 19 Mio. t CO2 emittiert.
Quelle pdf oben.

Diese 19 Mio t CO2 zuerst einsoparen bevor wir uns über die weitere Verwendung von Wasserstoff Gedanken machen.
Für die Produktion einer Tonne Wasserstoff werden bei der konventionellen Erdgasreformierung circa 10 t CO2 freigesetzt, d. h. beinahe 50% der direkten CO2-Emissionen einer Raffinerie (aus verschiedenen Quellen lässt sich ein technisch bedingter Schwankungsbereich von 8,96 - 12,60 t CO2 pro t Wasserstoff ableiten).3
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild

Re: Wasserstoff Fahrzeuge sind auch E-Autos

menu
Benutzeravatar
    AbRiNgOi
    Beiträge: 6353
    Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
    Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
    Hat sich bedankt: 233 Mal
    Danke erhalten: 797 Mal
folder Di 26. Nov 2019, 09:40
Eine persönliche Anmerkung zu dem verlinkten .pdf möchte ich noch anbringen.

Dieses stellt eine gute Übersicht über die Verwendung von Waserstoff dar, allerdings sind die Schlussfolgerungen nicht meine Meinung. Wer öfters meine Beiträge liest, weiß das natürlich. Ich möchte aber gerne auf zwei Punkt eingehen.

Hier wird von "wie in dieser Studie belegt wird" gesprochen um überhaupt in das Thema zu kommen, also ein Verweis auf die Studie selber....
Tatsache ist, dass gleich welcher Lösungsweg beschritten wird, dass ohne den Einsatz von Wasserstoff die Klimaziele nicht nachhaltig erreicht werden können. Einerseits, weil, wie in dieser Studie belegt wird, der EE-H2 wirtschaftlich und ökologisch eine hervorragende Option für beide Lösungswege bietet, und anderseits, weil die technischen wie volkswirtschaftlichen Hürden für eine reine batteriebetriebene Lösung bei emissionsfreien Fahrzeugen evident und wissenschaftlich belegt sind – Stichwörter sind hier Ladeinfrastruktur, Netzinfrastruktur, Peakloading, Versorgungssicherheit während Dunkelphasen oder Ladezeiten.
Diese Hürden entfallen bei einer Wasserstoff-Mobilitätswende nahezu gänzlich, da die bestehende (Gasnetz-) Infrastruktur zum Teil mit genutzt werden kann und Wasserstoff als Speichermedium auftretende Betankungspeaks bedienen kann (Pfingstferienbeginn auf einer Autobahnraststätte als notwendiger benchmark).
All die Themen die hier gelistet sind, ("Pfingstferienbeginn", Dunkelohasen...) werden angesprochen aber keinesfalls belegt. Ein Satz "wissenschaftlich belegt sind" noch keine Quellenangabe ist.
Aber, es wird dann in Folge in den Kapiteln 7.2.1 Treibstoffe Schifffahrt, 7.2.2 Treibstoffe Schienenverkehr und 7.2.3 Treibstoffe Luftverkehr der PKW nicht mehr erwähnt.
Als positiv denkender Mensch gehe ich also davon aus, das die mit Verkehr den Schwerverkehr und die Luftfahrt gemeint haben, was aber das mit den Pfingstferien zu tun hat bleibt mir ein Rätsel....
ZOE Live Q210 6/2013 * Ladegerät @60.500km * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * neuer Motor @71.250km
40kWh Batterie 12.03.2019 @85100
Aktuell: 95.000 km
Bild
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Sonstige Elektrofahrzeuge“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag