Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

wiesel64
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:21
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Guten Abend,
seit 10 Tagen stolzer Besitzer... Spaß, Freude-Dauergrinsen....
Wir haben zuhause nicht die möglichkeit zu laden Tiefgarage.
- Wie macht Ihr das mit dem öffentlichen laden?
- Steh am DC-Lader, ich mache voll, bin bei 98% als ich zum Auto komme. Wartet schon einer und sagt, öffentlich soll nur 80 % geladen werden
ist ein Gesetz unter E-Fahrer.... 100% ist schädigend
- ich dachte das ab 80 % die Dauer des Ladevorgang's desshalb langsamer geht...
- Vielleicht wollte er an die Zapfe---

Habt Ihr alle am Fahrzeug eingestellt, das nur bis 80 % geladen wird??

Danke,
Beste Grüße Stefan
Anzeige

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

USER_AVATAR
  • Brunyev
  • Beiträge: 369
  • Registriert: Do 4. Aug 2016, 14:35
  • Wohnort: Delbrück
  • Hat sich bedankt: 133 Mal
  • Danke erhalten: 71 Mal
read
Hallo Stefan,

bis 80% DC ist zwar kein Gesetz aber völlig ausreichend wenn man nicht sofort wieder 400 km los muss. Schont auch den Akku nicht so oft auf 100% zu laden grade bei DC. Bitte daher Platz für den Wartenden machen!
Ja, ab ca. 80% wird immer sehr langsam geladen, auch um den Akku zu schonen.
AC falls bei dir vorhanden kann auch mal auf 100% ohne gleich weiter zu fahren, tut dem Akku nicht so weh.
Klar wollte der an die Zapfe, das will Jeder.
Ja, viele laden aus Gesundheits,- Zeitgründen nur bis 80% ... 100% nur auf Langstrecke wenn man es nicht eilig hat, niemanden blockiert und wenns gleich nach dem Laden wieder weiter geht.
Zuletzt geändert von Brunyev am Di 25. Feb 2020, 21:53, insgesamt 1-mal geändert.
Kia Soul EV Play Bj. July 2017/30kWh
KONA 64kWh MY2020 CZ Premium/Chalk White/Dach schwarz/Sitzpaket/19.02.20 bestellt/03.07.20 ausgeliefert/zugelassen
PV-Anlage 21,96 kWp mit 15,84 kWh-Speicher

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

Helfried
read
wiesel64 hat geschrieben: - ich dachte das-s ab 80 % die Dauer des Ladevorgangs des(s)halb langsamer geht...
Ab ca. 80 wird das Laden schon recht langsam, weil die Ladeschlussspannung nicht überschritten werden darf. Das ist der Hauptgrund.
Man soll dann niemanden warten lassen, weil der andere ja schneller und dringender laden kann und man selber beim nächsten Lader auch wieder schneller ist.

Die sinnvolle Grenze ist aber nicht bei jedem Auto gleich und auch nicht bei jedem Wetter.

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

andiflecki
  • Beiträge: 185
  • Registriert: So 11. Nov 2018, 23:41
  • Hat sich bedankt: 17 Mal
  • Danke erhalten: 51 Mal
read
Ich habe auf 90% begrenzt....ist nur ein bisschen langsamer, der Akku wird nur ein bisschen geschädigt, der nächste muss nur ein bisschen warten und ich komme ein bisschen weiter. Fand ich den besten Kompromiss :)

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

USER_AVATAR
read
Was für ein Gesetz?
Mein i3 lädt bis gut 90% volle Geschwindigkeit. Wenn ich daneben stehe und mich einer nett fragt und ich den Strom nicht brauche um zur nächsten Säule oder ans Ziel zu kommen mach ich Platz. Wenn eins davon nicht zutrifft wird bis 95% geladen und der nächste muss warten. Wenn ich der nächste bin frag ich nett wenn es klappt gut wenn nicht muss ich entweder warten oder hab nen Plan b und c in der Tasche.

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

Gearsen
  • Beiträge: 786
  • Registriert: So 11. Mär 2018, 10:35
  • Hat sich bedankt: 232 Mal
  • Danke erhalten: 279 Mal
read
Hallo wiesel64,

ich bin auch Laternenparker und lade 2x die Woche, im Auto sitzen bleibend, auf 80% am 50kW DC-Lader.
Langt seit 15 Monaten für mittlerweile schon 36000km.

Ich könnte zuhause per Schuko laden. Habe mir dafür extra eine Kabelbrücke gekauft, da ich nicht möchte, dass jemand stolpert.
Siehe hier: viewtopic.php?f=147&t=33480&p=942436&hi ... ke#p942436
Aber so habe ich erst 3x in den 15 Monaten geladen um auf 100% aufzutoppen für eine längere Fahrt.

Für die normalen täglichen Strecken langt zwischen 20% und 80% bleiben aus und es schont die Akkuzellen. Ich habe noch 100% StateOfHealth, obwohl fast nur DC geladen.

Ein "Gesetz" für DC-Laden gibt es nicht. Einfach nur ein respektvolles miteinander sollte selbstverständlich sein und habe ich an den Ladesäulen bisher immer so kennengelernt.

Allzeit gute Fahrt mit deinem E-Schätzchen! ;)

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (Verbrenner im Gesicht durch MTL und DL abgelöst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

USER_AVATAR
  • Bibl
  • Beiträge: 136
  • Registriert: Do 28. Mär 2019, 09:46
  • Wohnort: Leipzig / Glauchau
  • Hat sich bedankt: 28 Mal
  • Danke erhalten: 53 Mal
read
wiesel64 hat geschrieben: ... Wartet schon einer und sagt, öffentlich soll nur 80 % geladen werden
ist ein Gesetz unter E-Fahrer.... 100% ist schädigend
Das hatte ich so ähnlich mit einer i3-Fahrerin mal. Die Dame hatte am DC (20 kW) bis 100% geladen. Zum Ende hin dann eben mit ca. 1kW - Als die Dame dann pünktlich zum Ende der Ladung zu Ihrem Auto kam, habe ich ihr den Hinweis gegeben, dass man ab 70 - 80% einfach in der Nähe bleibt, seine Telefonnummer oder eben eine Parkscheibe mit der groben Ankunftszeit hinterlegt (gibt es ja gratis bei Get Charge, ADAC, etc.).

Alternativ kann ich auch immer noch https://chargebuddy.io/ empfehlen. Aufkleber rein und man kann anonym benachrichtigt werden.Bei meinem Kona klebt der QR-Code in der Ladeklappe.
NIU N1s [bis 02.2019]
NIU N-Pro
Bild
Hyundai KONA Elektro
Bild

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

0xDECAFBAD
  • Beiträge: 23
  • Registriert: Mo 14. Okt 2019, 13:34
  • Hat sich bedankt: 2 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
Ich halte es ähnlich - seit den vier Wochen die ich ihn habe - ich stell mich Samstag bis ca. 80%+ an den Schnelllader um die Ecke, und Samstag Abend mache ich ihn am Schnarchi in der Innenstadt voll.

Falls es sein muss - ziehe ich abends irgendwo - wo ich schnell hinkomme ~20% an einem DC Lader nach - so reicht es dann für den Rest der Woche.

So wie es mir möglich ist bleibe ich in 5 Minuten Fußweg zum Auto - oder lass mich im Auto von der Klima aufwärmen.

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

wiesel64
  • Beiträge: 10
  • Registriert: Mi 18. Sep 2019, 12:21
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 3 Mal
read
Herzlichen Dank für Eure Antworten.... werden nun wie Ihr alle sagt umstellen. 80% im DC-Lader, 100 % im AC-Lader. Besten Dank--- Gefällt mir hier.

Re: Kona2020- 64 kwH, öffentlich laden

De Hitzi
  • Beiträge: 383
  • Registriert: Di 7. Mai 2019, 09:25
  • Hat sich bedankt: 71 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Noch ein Nachtrag von meiner Seite:

Habe AC auf 90% und DC auf 80% eingestellt.
Wobei 100% bei Ladung mit dem Schuko-Ziegel bei 2 kW nicht schädlich sein kein, oder? Würde mich um eine kurze Rückmeldung diesbezüglich freuen. Da traue ich mich aus Angst das der Akku leidet nicht so ganz ran.

Ansonsten würde ich das Ladeverhalten an der Säule nicht Gesetz nennen, sondern eher Lade-Etikette.

Auf der Überführungsfahrt habe ich an einem Autohof (Seesen) mit 4 Ladesäulen an einem 175 kW Lader auf 80% geladen und dann habe ich es weiter sein gelassen, weil die Ladeleistung permanent nach unten ging. Ich war zwar allein vor Ort, aber ich wollte nicht 1 Stunden für 20% warten.

Bei dem zweiten Ladehalt war nur eine 50kW Ladesäule vorhanden (Berfa). Hier habe ich lediglich so viele Kilometer nachgeladen um locker nach Hause zu kommen. Hier würde ich nicht auf Teufel komm raus auf 80 oder 100% laden, da nur eine Säule vor Ort ist.
bis 02/2020: MB C-Klasse T-Modell, Diesel, EURO 6 mit Ad-Blue und Schummelsoftware
ab 02/2020: KONA Elektro MJ 2020, Premium, Dark Knight
aktuell 8.800km - Gesamtdurchschnittsverbrauch 14,8 kWh
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Kona - Laden, Ladeequipment“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag