Stromverbrauch Vorheizen?

Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Benutzeravatar
    Zumi
    Beiträge: 360
    Registriert: So 18. Feb 2018, 14:55
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 07:44
Habt ihr mal den Stromverbrauch bzw. den Reichweitenverlust beim Vorheizen Eures Kona beobachtet?

Anbei ein Ladelog ( Schätzeisen) von unseren Kona mit Angeschlossenen Ladekabel (6A) vorgeheizt.

Ab 05:41 Uhr wurde somit über unsere Wallbox mit 1,2kW einphasig geladen.
Zielzeit der Heizung für das Vorheizen war 6:10 Uhr.

Der Ladelog ist aus der PnP EV Notify Sim Card Lösung.

Daher verliert der Kona trotz des 6A Ladestrom ca. 1,5% Reichweite.

Unsere Wallbox hat 0,7kW in der halben Stunde an den Kona geliefert.

Würde mich mal interessieren was der Ioniq FL beim Vorheizen ohne Ladekabel an Reichweite verliert?
Dateianhänge
854C7D16-2664-4F19-9F62-5D1FA15539AB.jpeg
08/2018 VW Schummeldiesel Offline
02/2019 Kona Elektro 64 kW
10/2019 7,7kWp Heckert Solar Nemo Black 320 +Kostal Plenticore Plus 5,5+BYD 11,5
MENNEKES AMTRON® Xtra 22 C2
Anzeige

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
S_CH
    Beiträge: 97
    Registriert: Mo 3. Dez 2018, 14:45
    Hat sich bedankt: 7 Mal
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 10:20
Vorheizen Eco-modus? Oder was wählt der beim Vorheizen, kann man das überhaupt beeinflussen? Nur WP oder ist ihm das egal da er am Kabel hängt und er braucht unnötig viel Strom?

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Gearsen
    Beiträge: 581
    Registriert: So 11. Mär 2018, 10:35
    Hat sich bedankt: 146 Mal
    Danke erhalten: 194 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 10:57
Vorheizen beim Kona Elektro ist meiner Meinung nach total überflüssig. Einfach einsteigen und losfahren. Wenn man noch in Schwung ist, stören einen die paar Grad beim Losfahren nicht. In 3 Minuten ist es dann warm genug im Innenraum. Wenn man die "Driver Only"-Einstellung nimmt, noch schneller.

Das ist kein Diesel Direkteinspritzer, der 20 Minuten braucht und im Stop-and-Go-Stadtverkehr wegen zu wenig Drehzahl überhaupt nicht auf Endtemperatur im Motor kommt.

Und die paar kW mehr Leistung für das 5-minütige Aufheizen des Innenraums sind bei 64kWh im Akku echt zu vernachlässigen.


LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (Verbrenner im Gesicht durch MTL und DL abgelöst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Kombjuder
    Beiträge: 371
    Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
    Wohnort: Weil am Rhein
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 13:23
Gearsen hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 10:57
Vorheizen beim Kona Elektro ist meiner Meinung nach total überflüssig. Einfach einsteigen und losfahren. Wenn man noch in Schwung ist, stören einen die paar Grad beim Losfahren nicht. In 3 Minuten ist es dann warm genug im Innenraum. Wenn man die "Driver Only"-Einstellung nimmt, noch schneller.

Das ist kein Diesel Direkteinspritzer, der 20 Minuten braucht und im Stop-and-Go-Stadtverkehr wegen zu wenig Drehzahl überhaupt nicht auf Endtemperatur im Motor kommt.

Und die paar kW mehr Leistung für das 5-minütige Aufheizen des Innenraums sind bei 64kWh im Akku echt zu vernachlässigen.


LG
Gearsen
Schön, wenn du eine Garage hast.
Ich habe nur eine Laternengarage. Damit muss ich ggf. Eis kratzen oder Schnee wegschaffen. Mit Vorheizen spare ich mir das.
Hyundai Kona Caramic Blue Premium seit August 2019

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Gearsen
    Beiträge: 581
    Registriert: So 11. Mär 2018, 10:35
    Hat sich bedankt: 146 Mal
    Danke erhalten: 194 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 13:54
Kombjuder hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 13:23
Gearsen hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 10:57
Vorheizen beim Kona Elektro ist meiner Meinung nach total überflüssig. Einfach einsteigen und losfahren. Wenn man noch in Schwung ist, stören einen die paar Grad beim Losfahren nicht. In 3 Minuten ist es dann warm genug im Innenraum. Wenn man die "Driver Only"-Einstellung nimmt, noch schneller.

Das ist kein Diesel Direkteinspritzer, der 20 Minuten braucht und im Stop-and-Go-Stadtverkehr wegen zu wenig Drehzahl überhaupt nicht auf Endtemperatur im Motor kommt.

Und die paar kW mehr Leistung für das 5-minütige Aufheizen des Innenraums sind bei 64kWh im Akku echt zu vernachlässigen.


LG
Gearsen
Schön, wenn du eine Garage hast.
Ich habe nur eine Laternengarage. Damit muss ich ggf. Eis kratzen oder Schnee wegschaffen. Mit Vorheizen spare ich mir das.
Moin Kombjuder,
ich bin auch Laternenparker, die Garage ist vollgestellt und zu eng wegen der Fahrräder und Baujahr 65 Schmal-Garage, außerdem viel zu umständlich vier mal täglich das Garagentor zu bewegen...

Und Eis kratzen brauchst du auch nicht. Schnee, ok, den muss man wohl wegwischen mit nem Handfeger.
Aber Eis? Siehe hier: viewtopic.php?f=144&t=50717&p=1112658&h ... n#p1112658
Probier es mal aus! ;)

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (Verbrenner im Gesicht durch MTL und DL abgelöst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Helfried
folder Mi 6. Nov 2019, 14:02

Zumi hat geschrieben: Unsere Wallbox hat 0,7kW in der halben Stunde an den Kona geliefert.

Würde mich mal interessieren was der Ioniq FL beim Vorheizen ohne Ladekabel an Reichweite verliert?
Gemeint sind kWh, denke ich? Der Ioniq braucht freilich den gleichen Strom für die Heizung. Vorheizen ist aber ziemlich überflüssig!

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Kombjuder
    Beiträge: 371
    Registriert: Mo 14. Jan 2019, 21:40
    Wohnort: Weil am Rhein
    Hat sich bedankt: 20 Mal
    Danke erhalten: 42 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 16:15
Gearsen hat geschrieben:
Mi 6. Nov 2019, 13:54

Und Eis kratzen brauchst du auch nicht. Schnee, ok, den muss man wohl wegwischen mit nem Handfeger.
Aber Eis? Siehe hier: viewtopic.php?f=144&t=50717&p=1112658&h ... n#p1112658
Probier es mal aus! ;)

LG
Gearsen
Gibt bei uns gelegentlich zwei unangenehme Fälle, nämlich angefrorener Nassschnee und vereiste Seitenscheiben.Zudem braucht die Heckscheibenheizung auch Zeit bis die Scheibe einigermassen frei ist.
Also werde ich weiterhin bei angesagtem Mistwetter das Auto vorglühen.
Hyundai Kona Caramic Blue Premium seit August 2019

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
Benutzeravatar
    Zumi
    Beiträge: 360
    Registriert: So 18. Feb 2018, 14:55
    Hat sich bedankt: 12 Mal
    Danke erhalten: 26 Mal
folder Mi 6. Nov 2019, 18:20
Ja Helfried... die Wallbox hat heute morgen 0,7 kWh in den Kona mit 6 A geladen.
Trotzdem hat der Kona beim Vorheizen 1,5 % an Reichweite verloren.
Laut PnP App.
Muss das aber noch mal mit der Kona Reichweiten Anzeige verifizieren.
Wenn Nachts Frostgefahr angesagt ist... so macht das Vorheizen schon Sinn.
Keine Lust auf das Auftauen zu warten bzw. Zu kratzen.
Aufgrund der Reichweitenreduzierung ist bei kleinen Akku und anstehender Langstrecke eventuell das Ladekabel mit ausreichenden Ladestrom die erste Wahl.
Dateianhänge
6E35A019-3B6A-43D1-96F5-CCB4643E6A54.jpeg
08/2018 VW Schummeldiesel Offline
02/2019 Kona Elektro 64 kW
10/2019 7,7kWp Heckert Solar Nemo Black 320 +Kostal Plenticore Plus 5,5+BYD 11,5
MENNEKES AMTRON® Xtra 22 C2

Re: Stromverbrauch Vorheizen?

menu
dieter1972
    Beiträge: 70
    Registriert: Di 6. Nov 2018, 16:54
    Wohnort: Furth bei Göttweig
    Danke erhalten: 7 Mal
folder Do 7. Nov 2019, 11:53
Daher endet mein Vorheizen ca. 30 Minuten vor der Abfahrt, wenn der Akku fast ganz voll sein soll, bzw. wenn es schneit, dann einfach 30 Minuten früher los fahren ;-)
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Batterie, Reichweite“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag