Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Medicus
    Beiträge: 23
    Registriert: Mi 24. Okt 2018, 22:48
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 10 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 09:08
Stromflüsterer hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 07:26
Interessiert verfolge ich hier die Diskussion. War schon wirklich besorgt. Nun, da ich den Kona seit gestern habe, stelle ich fest, dass wir hier auf sehr hohem Niveau klagen. Der Kona ist deutlich leiser als der Ioniq (den habe ich noch) und das M3, so meine Wahrnehmung. Bin aber gespannt, was hier noch so gestrickt wird.
;-)
Toll, auch mal was positives zu lesen über die angebliche Lautstärkenproblematik. Kann mich bei der Probefahrt vor sechs Monaten auch nicht daran erinnern, dass mir das so extrem aufgefallen ist. Ich werde dem Wagen unabhängig davon für noch mehr Ruhe im Auto neue Ganzjahresreifen spendieren, das sollte auch noch mal deutlich was ausmachen. Bin gespannt.
Anzeige

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Stromflüsterer
folder Do 25. Apr 2019, 09:37
Medicus hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 09:08
Toll, auch mal was positives zu lesen über die angebliche Lautstärkenproblematik. Kann mich bei der Probefahrt vor sechs Monaten auch nicht daran erinnern, dass mir das so extrem aufgefallen ist. Ich werde dem Wagen unabhängig davon für noch mehr Ruhe im Auto neue Ganzjahresreifen spendieren, das sollte auch noch mal deutlich was ausmachen. Bin gespannt.
Und ich habe gestern bei der Abholung besonders drauf geachtet (sensibilisiert durch diesen thread) und war sehr überrascht, wie leise er ist.


Über Ganzjahresreifen denke ich auch nach. Aber die Sommerreifen sollten doch leiser sein als Ganzjahresreifen, oder nicht?

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Porsche911727
    Beiträge: 12
    Registriert: So 25. Nov 2018, 10:13
    Hat sich bedankt: 1 Mal
    Danke erhalten: 2 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 10:03
KimT hat geschrieben:
Sa 6. Apr 2019, 08:36
Schau mal hier : https://www.speakev.com/threads/reducin ... se.137130/
Verkleidungsdemontage : https://www.hkona.com/body_interior_and ... -1139.html
Danke für den tollen link
kann ich besten nutzen

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Gearsen
    Beiträge: 403
    Registriert: So 11. Mär 2018, 10:35
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 121 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 11:28
Stromflüsterer hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 09:37
Medicus hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 09:08
Toll, auch mal was positives zu lesen über die angebliche Lautstärkenproblematik. Kann mich bei der Probefahrt vor sechs Monaten auch nicht daran erinnern, dass mir das so extrem aufgefallen ist. Ich werde dem Wagen unabhängig davon für noch mehr Ruhe im Auto neue Ganzjahresreifen spendieren, das sollte auch noch mal deutlich was ausmachen. Bin gespannt.
Und ich habe gestern bei der Abholung besonders drauf geachtet (sensibilisiert durch diesen thread) und war sehr überrascht, wie leise er ist.


Über Ganzjahresreifen denke ich auch nach. Aber die Sommerreifen sollten doch leiser sein als Ganzjahresreifen, oder nicht?
Also vom Verbrenner kommend hört man halt nur noch Regen, Wind und Abrollgeräusche. Und da wird man halt sensibel. Flüsterasphalt ist mir am Liebsten.

Ich hatte auch keine Lust mehr auf die halbjährlichen Reifenwechsel und bin vom Abrollgeräusch mit den Michelin CrossClimate+ XL (69dB) echt zufrieden. Langt für Norddeutschland.

LG
Gearsen
06.2017: 18650 10Wh statt King Size (Verbrenner im Gesicht durch MTL und DL abgelöst)
07.2018: Ninebot One E+ 320Wh
11.2018: Kona Elektro Premium 64kWh in Dark-Knight Metallic (Ritter der Ladesäulen)
09.2019: The Urban #HMBRG V3 StVO 374Wh

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Benutzeravatar
    HWH
    Beiträge: 248
    Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:57
    Wohnort: Dortmund
    Hat sich bedankt: 81 Mal
    Danke erhalten: 20 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 11:55
Gearsen hat geschrieben:
Do 25. Apr 2019, 11:28
... bin vom Abrollgeräusch mit den Michelin CrossClimate+ XL (69dB) echt zufrieden. Langt für Norddeutschland...
...und NRW
Das sehe ich ebenso und die Michelin sind schon sehr leise.

Nach 7 Monaten und über 12000 km, ist lediglich das Geräusch der Feststellbremse sehr störend und das unselige VESS nervt nur noch und wird immer direkt abgeschaltet.
Mitfahrer hingegen sind immer noch entzückt ob des geräuschlosen Fahrens.
Gruß aus Dortmund
Werner

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Benutzeravatar
folder Do 25. Apr 2019, 12:37
Nach >18T km ist meine Meinung gefestigt:

Die Fahrgeräusche im Kona sind unnötig laut.
Ja, es ist immernoch deutlich angenehmer als im Verbrenner. Aber es ist noch viel Potential vorhanden.
Da ich keine Lust auf Bastelei habe, bleibt mir die Möglichkeit des Dämmens derzeit versperrt.

Ich kann aber auch nur zustimmen: Vess nervt und wird per Standardhandgriff (Vess aus, Cruise Control ein, Auto Hold ein) immer ausgeschaltet.
Der Kona hat ein paar klare Detailschwächen, die sehr einfach abzustellen wären - wenn Hyundai denn Interesse hätte.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
TomHu
    Beiträge: 4
    Registriert: Mo 11. Mär 2019, 06:38
    Hat sich bedankt: 5 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 17:26
Da muss ich umrath Recht geben. Kona ist unnötig laut und hat Detailschwächen. Ich selbst fahre seit 2 Jahren einen Plug in Hybrid von BMW, den 225XE.
Der ist im Elektrobetrieb viel leiser als Kona.
Und bitte nicht mit dem Satz kommen: Das kann man nicht vergleichen, der BMW ist in einer anderen Preisklasse. Der 225XE (Leder, Connected App,usw.)war sogar günstiger als Kona.
Trotzdem bin ich (meine Frau) mit dem Kona zufrieden.

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
E-Fox
    Beiträge: 120
    Registriert: Di 12. Feb 2019, 09:24
    Wohnort: Mainz
    Hat sich bedankt: 29 Mal
    Danke erhalten: 18 Mal
folder Do 25. Apr 2019, 20:38
Da mein Wagen leider noch nicht da ist, ich aber durch diesen Tread verunsichert wurde, bin ich doch glatt noch mal zum Händler zur Probefahrt.
Er ist laut? Jain finde ich. Im Vergleich zu meinem A3 Etron ist der Hyundai laut. Das stimmt. Allerdings ist der A3 auch verhältnismäßig teuer. Ist überall gedämmt. Motorraum auch wegen dem Benziner an Bord. Da ich aber viel elektrisch unterwegs bin zu anderen Details. Der Dachhimmel ist schwerer und dicker. Die Seitenscheiben haben dickere Gummis auch die Frontscheibe. Die Radkästen sind extra gedämmt. Kunstoffschalen darunter dichtes Bitumen oder ähnliches außen und innen Filzmatten.

So jetzt zum Kona. Ich bin ihn jetzt insgesammt 3 mal Probegefahren von 3 verschiedenen Händlern. ( Ja ich weiß sollte man nicht machen ...aber Hyundai könnte auch schneller liefern ;-)

1. Fahrt Premium Modell Nexen Standardt Reifen. Er kam mir etwas lauter aber nicht schlimm vor.
2.Fahrt Irgendwelche Winterreifen ( leider nicht genau geschaut irgendwas mit Winguard oder so) Lautes abrollgeräusch. Fand ich erstaunlich da ich immer dachte Winterreifen seien immer leiser.

3. Fahrt Trendaustattung . Auch andere Reifen als Standardt . da machte ich es an den Asphalt fest. Einige Trecken bei mir in der Gegend recht rauh.

Jetzt hoffe ich mal das ich bei meiner ersten Probefahrt nicht all zu Geflasht war. Da kam mir nämlich der Geräuschpegel akzeptabel und nicht störend vor. Bei der letzten dann leider schon.

Ich hoffe da man mit den Reifen einiges Managen kann. Nämlich Wind und sonstige Geräusche fand ich nicht übermäßig. Außer die Abrollgeräusche von hinten.
Zur Zeit Audi A3 E-Tron PLug in (80% Elektrisch unterwegs)
Kona Electric Bestellt am 27.11.18 Ceramic Blue Dach Dark Knight ,Premium Ausstattung
Vorläufiges Lieferdatum Dezember 2019 :?

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Benutzeravatar
folder Do 25. Apr 2019, 21:48
Bitte bei meinem Kommentar bedenken, dass ich recht viel Autobahn mit üblicherweise 120-130 km/h fahre. Dort fallen gerade die Abroll- und Windgeräusche sehr viel mehr ins Gewicht als bei Landstraßentouren.
In der Stadt ist das Thema Geräusche eh kein Problem.
IONIQ Premium Blazing Yellow "Bumblebee" 05.04.2017-18.11.2018
Kona Premium Grey 22.11.2018 -17.09.2019
Model 3 seit 26.09.2019 1500 km freies SuperCharging
Blog zum Thema Elektroauto

Re: Kona- Fahrgeräusche dämpfen- was schlagt Ihr vor?

menu
Benutzeravatar
    proton56
    Beiträge: 255
    Registriert: Mo 19. Sep 2016, 17:21
    Wohnort: München
folder Fr 26. Apr 2019, 18:54
ich fuhr den Ioniq und fahre den Kona ebenso mit Michelin Ganzjahresreifen. Der Ioniq war leiser! Der Ioniq war schöner!

Beim Kona stört das Abrollgeräusch von hinten.

Mir hat am Ioniq alles besser gefallen, auch das weit bessere Design, aber, naja, die Reichweite, die Reichweite und die Reichweite.
Ioniq Premium seit 23.12.2017 bis 16.11.18
Kona 64 Premium seit 16.11.18
DACHSTÄNDER FÜR IONIQ GÜNSTIG ABZUGEBEN
Anzeige
Antwortenedit build arrow_drop_down

Zurück zu „Kona - Allgemeine Themen“

Gehe zu arrow_drop_down
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag