Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Oder was von Ratiopharm...... sagt man doch so :roll:
Für mich heißt das ich bin 71 Jahre wenn der Sion zu haben ist :wand:
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Hansi090
  • Beiträge: 1898
  • Registriert: Fr 16. Mär 2018, 13:44
  • Wohnort: Wiesmoor
  • Hat sich bedankt: 180 Mal
  • Danke erhalten: 104 Mal
read
Ok Ok... ich gehe ja schon Tee trinken :mrgreen:
Im Oktober 2017 den Sion bestellt #2028
Mein erstes E-Auto für die Straße: Tesla Model S 90D - 06.06.19 :mrgreen:
Und seit dem 25.06.19 mit Wall Connector, Perfekt
PV-Anlage 30,6 kWp - seit 2009

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Keine Panik, Hansi - der Sion soll sehr langlebig sein ... ;)

Aber irgendwann sollte auch dem Letzten aufgehen, dass es trotz aller lobenswerter Bemühungen zur Umweltfreundlichkeit bei SonoMotors mit der Kleinigkeit der Autoentwicklung längst nicht so läuft, wie von SonoMotors verkündet /geplant /... Da nützt es auch herzlich wenig, die Abfalltrennung zu optimieren und die Spülzeiten der Toiletten zu verringern.

Was jeder aus den zur Verfügung stehenden Informationen macht, ist letztlich seine Sache. Wenn jemand 500€ in ein StartUp stecken will um deren Idee zu unterstützen - nur zu.
Aber niemand sollte derzeit davon ausgehen, dass es 2020 tatsächlich einen Serien-Sion auf den öffentlichen Straßen gibt. Denn es gibt noch nicht einmal einen seriennahen Prototypen, geschweige denn ein Fahrzeug mit Straßenzulasssung für Testfahrten.

Beginn (Serien-)Fertigung 2020?!?
Bis jetzt (also etwa 18 Monate vor dem angeblichen Produktionsbeginn) gibt es außer einem Computerdesign und einem Strauss voll Ankündigungen /Versprechungen rein gar nichts Handfestes. Jetzt ziehen wir mal ein paar Monate für Crashtests und Zulassungsmodalitäten ab. Dann schauen wir noch mal auf die Ausschreibung der aktuell offenen Stellen bspw. für:
Exterior, bidirektionales Ladesystem, el. Antrieb, PV-Integration und
Chassis, Bremsen, Lenkung, Räder &Bereifung, ...
und dann
:ironie: lehnen wir uns entspannt zurück und warten auf den Serienanlauf des Fahrzeuges, das eigentlich schon längst vom Auftragsfertiger konstruiert wurde ... :roll: und mit seiner trivialen Umsetzung (PV-Zellen oberflächenbündig in "Polymer"-Karosserie eingebettet) von den (nicht existierenden) Maschinen in den (leeren) Hallen des Auftragsfertigers in Schweden vom Fließband purzelt ...

"Kann ich bitte einen Sherry haben ..." ;)
(Es muss ja nicht immer Tee sein.)
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

ArmesSchwein
read
Joe-Hotzi hat geschrieben:
Aber niemand sollte derzeit davon ausgehen, dass es 2020 tatsächlich einen Serien-Sion auf den öffentlichen Straßen gibt. Denn es gibt noch nicht einmal einen seriennahen Prototypen, geschweige denn ein Fahrzeug mit Straßenzulasssung für Testfahrten.
Du machst ja einem Mut! Letztes Jahr hies es noch, daß die Produktion Ende 2019 startet. Ich selbst habe nicht mehr daran geglaubt. Und Du glaubst jetzt nicht einmal bis Ende 2020? Wenn sie das nicht schaffen, ist der Zug endgültig abgefahren, wenn VW und Co bis dahin ihre "günstigen" EVs verkauft ... :roll:

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
ArmesSchwein hat geschrieben: Du machst ja einem Mut! Letztes Jahr hies es noch, daß die Produktion Ende 2019 startet. Ich selbst habe nicht mehr daran geglaubt. Und Du glaubst jetzt nicht einmal bis Ende 2020? Wenn sie das nicht schaffen, ist der Zug endgültig abgefahren, wenn VW und Co bis dahin ihre "günstigen" EVs verkauft ... :roll:

Wieso ich?!?

Wie würdest Du "We are planning to present the final version of the Sion in the first half of 2020 and then offer test drives." übersetzen? Mein Englisch ist nicht das Beste - aber mein Verstand sagt mir, dass da 2020 wohl kaum Kundenfahrzeuge zu erwarten sind.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
science fiction bleibt science fiction
Ich habe heute bei meinem zuständigen Ordnungsamt,den Bauantrag für eine fossile Tankstelle abgegeben,er wurde prompt abgelehnt,also wurde es wieder eine Solartankstelle Ausbaustufe19,5kWp BYD-Box7.7 https://www.aktion-eigenstrom.net

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Das heißt übersetzt, dass sie in der ersten Hälfte 2020 Testfahrtem mit der finalen Version anbieten möchten. Weshalb bedeutet das für dich, dass in 2020 nicht die ersten Sions ausgeliefert werden können?
Alle PNs werden ungelesen gelöscht.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

umali
  • Beiträge: 5090
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 524 Mal
read
Weil Sono noch nie die timeline eingehalten hat?

Wie sollen sie das hinbekommen, wenn sie jetzt noch einen Fertiger nehmen mussten, bei dem sie alles selbst gestalten (und bezahlen) müssen?
Und wie sollen die freien Stellen so schnell besetzt werden? Schon mal etwas vom Fachkräftemangel gehört? Na gut - die Jungschen bekommst Du mit Biobrot zu fassen, aber diejenigen, die wirklich etwas wissen (Erfahrung), wirbst Du damit nicht von anderen OEM ab.

VG U x I

ps
Leere Hallen hätten sie auch in Meck-Pomm bekommen, aber es musste ja Schweden sein.
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
kriton hat geschrieben: Das heißt übersetzt, dass sie in der ersten Hälfte 2020 Testfahrten mit der finalen Version anbieten möchten.
Echt jetzt?
Ich hätte es glatt übersetzt mit:
"Wir planen, die endgültige Version des Sion in der ersten Hälfte des Jahres 2020 zu präsentieren und dann Probefahrten anzubieten."
Für mich heißt das, dass es frühestens in der zweiten Hälfte 2020 Probefahrten (die mich nicht interessieren) mit einem seriennahen (zugelassenen?!?) Sion geben wird.

Also (spätestens) in 13 Monaten soll, - mehr oder weniger aus dem Nichts - ein serienreifer (!) Sion /"endgültige Version" präsentiert wurden sein. Wenn das kein handgedengelter "Messeroller V2" werden soll, müssen bis dahin die Produktionsmaschinen stehen.
Dann hat man noch weniger als 6 Monate für Probefahrten bzw. Crashtests /Homologation und Fertigungsvorbereitung. Wenn Du tatsächlich noch in 2020 erste Kundenfahrzeuge produzieren willst.

kriton hat geschrieben: Weshalb bedeutet das für dich, dass in 2020 nicht die ersten Sions ausgeliefert werden können?
Weil ich an Hand der offenen Stellen abschätze, dass es schlicht außer einer Computergrafik noch nicht viel greifbares vom Sion gibt bei SonoMotors gibt. Es mag anders geplant gewesen sein - derzeit schaut es aber so aus.
Nur als Beispiel: "Du siehst dich als unseren neuen Ingenieur Photovoltaik-Integration?"

Egal, ob es sich um die Verschaltung der Zellen, die Integration in die Bordelektronik oder das Einbetten der Zellen in das Polymer der KS-Karosserie handelt - das ist ein Alleinstellungsmerkmal des Sion von SonoMotors. Das heißt aber im Umkehrschluss, dass ich die Produktionsmaschinen für die Fertigung der Karosserieteile mit integrierten PV-Modulen nicht einfach am freien Markt einkaufen kann, sondern selbst entwicklen (lassen) muss. Das kann ich aber erst, wenn die Produktentwicklung (fast) abgeschlossen ist ...
Selbst die KS-Karosserie als solches ist ja nun nicht Standard im Automobilbau. Aber da gibt es zumindest Erfahrungen an Fahrzeugteilen und einigen Kleinserienautos (siehe Hotzenblitz). Die Technologie sollte also vorhanden sein - die Maschinen grundsätzlich auch - die Werkzeuge (bspw. Blas- oder Spritzgussformen) nicht.

Selbst wenn derzeit die konstruktive Phase fast abgeschlossen und die Maschinen- /Werkzeugentwicklung /Produktionsplanung in vollem Gange wäre (was ich nicht glaube), dann sind 6-11Monate (wenn man die "endgültige Version" Januar 2020 präsentieren würde ;) ) von der Präsentation bis zum Serienanlauf m.M.n. mehr als optimistisch - siehe e.Go.
Mit dem Unterschied, dass bei e.Go Finanzierung, Produktionsaufbau, Homologation und Vorserienfertigung (mehrere, immer weiter verbesserte Stufen) recht gut öffentlich verfolgbar waren und in einer neu (vorgeplanten) Fertigungfabrik vor Ort - nicht im Ausland - agieren konnte. Trotz kompetenter Leute aus dem Fach Produktionsplanung und Organisation - es dauerte erheblich länger als 6Monate, bis endlich positive Meldungen eintrudelten.

Übrigens sind alle Stellen mit Standort /Arbeitsplatz München ausgeschrieben. Ich würde meinen, dass der Aufbau der Maschinen und die Inbetriebnahme der Fertigungsstraße von SonoMotors vor Ort in Schweden organisiert /überwacht werden müsste? Wer soll das tun?

Also trinken wir erst einmal Tee, drücken die Daumen und warten Dezember 2019 ab. Da soll es ja die Kaufverträge für die Vorreservierer geben. Das ist eine kritische Zeitlinie in meinen Augen. Denn bis dahin muss man etwas vorweisen, wofür man einen Vertrag unterschreiben kann /will ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

MySion
  • Beiträge: 37
  • Registriert: Mo 22. Apr 2019, 20:44
  • Hat sich bedankt: 33 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
In Ordnung: Dann sehen wir uns im Dezember in diesem Forum wieder. Bis dann.
#4626
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag