Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 793
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 61 Mal
  • Danke erhalten: 143 Mal
read
Hifto hat geschrieben: kaum eine andere Möglichkeit an Geld zu kommen als über die Werbung durch Prototypen
Und ab da werden noch so einige abgezockt.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@Hifto An Geld zu kommen, wofür eigentlich? Für den Fortbestand der Firma Sono Motors ?

Ein Großinvestor hat in den letzten knapp fünf Jahren nicht versucht, auf den fahrenden Zug aufzuspringen, und ich denke nicht dass das in den nächsten 5 Jahren passieren wird. Großinvestoren können eben nun mal rechnen.

An Geld zu kommen mit kleineren Geschäften, die das Fortbestehen der Firma ermöglichen: ja das wäre grundsätzlich gut und richtig. Aber das Geschäftsmodell, das da praktiziert wird, ist ja eine Finanzierung auf Pump. Dann wäre es ehrlicher und transparenter zu sagen: Leute, bitte spendet! Und dann wäre auch keine Umsatzsteuer fällig, dann wäre der Überweisungsbetrag "net dans le poche", immerhin fünf Millionen mehr Nettoertrag bei der letzten Aktion.

Solange die Geldzuwendungen aber Anzahlungen sind, der Anzahler das Geld nicht formal schenkt, entsteht ein immer höherer Schuldenberg bei Sono Motors. Oder siehst Du das anders ? Dass es viele Leute gibt, die so denken wie du und sich sagen: "die 500 € verstehe ich als Spende !" das glaube ich gerne. Aber, es wurde hier ja unlängst auch schon erwähnt, was ist mit den viertel, halb und Vollzahlern?

Insgesamt entsteht schon eine ganz schön große Verantwortung, wenn man ein Geschäft auf Pump betreibt und den defakto Darlehensgebern überhaupt keine Sicherheit anbieten kann. Ich sehe nicht, dass Sono Motors dieser Pflicht gerecht werden würde. Thema Transparenz: die bisherigen Videos waren immer knapp über eine Stunde, das letzte Robin Video geht fast zwei Stunden, kann irgendjemand den Inhalt zusammenfassen? Ich habe versucht das anzuschauen, ich bewundere @Joe-Hotzi dass er das schafft, ich habe es nicht gepackt. In den Segmenten die ich angeschaut habe, waren absolut keine Informationen enthalten, nur seichtes Rumgeeiere. Das passt nicht dazu, dass man so vielen Leuten so viel Geld defacto schuldet. Das wirkt wenig Vertrauens erweckend, und man muss bedenken dass fiktive (also echt SEHR fiktive) Großinvestoren solche Geschwurbel Sendungen ja sehen würden. Ob sie sich sowas bei einem seriösen Geschäftspartner wünschen ? Wenn sie mit den fiktiven Großinvestoren genauso eiertänzerisch sprechen, dann wundert es mich nicht dass niemand da einsteigt.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

TorstenW
  • Beiträge: 1741
  • Registriert: Fr 13. Sep 2019, 19:35
  • Hat sich bedankt: 98 Mal
  • Danke erhalten: 474 Mal
read
Moin,

womit wir wieder beim Thema wären: Geld sammeln ohne für dieses Geld einen "echten" materiellen Wert zu schaffen und neues Geld sammeln zu müssen, um die ersten Einzahler ("Reservierer" genannt) wieder auszahlen zu können, weil man keinerlei Zusagen eingehalten hat, das machen klassische Schneeballsysteme auch....... 8-)

Grüße
Torsten

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
In den letzten knapp fünf Jahren ist real kein Großinvestor in Erscheinung getreten, es gab nur seltsam kryptische Hinweise auf Großinvestoren aus ominösen, unbenannten fernen Ländern, die größtes Interesse gehabt hätten das ganze Projekt zu sich zu ziehen. Diese Geschichte war mir persönlich viel zu abstrus und in der Darstellung zu diffus, um sie glauben zu können. Diese Geschichte war für mich bei logischem Nachdenken nicht nachvollziehbar. Lieber Konkurs als Verkauf? Wenn man eine Firma führt mit 100 Angestellten? Das ist aus kaufmännischer Sicht eine abenteuerliche Geschichte.

Diese Geschichte begründete dann die 50 Millionen Sammelaktion, angesprochen gesucht wurden also weitere Anzahler, die kleinen Leute, die sogenannte Community.

Und auch hier schließt sich der Kreis: im visono Faden hat bm3 erklärt, dass bestimmte Kritiker nicht gut genug nachdenken würden. Mir hat er erst vor kurzem öffentlich erklärt, ich sei aus intellektuellen Gründen nicht imstande seinen Ausführungen zu folgen. Ich schreibe lieber nicht, wie ich so eine Attitüde empfinde, was ich davon halte dass jemand die intellektuellen Fähigkeiten andere Leute so frech in Frage stellt, ohne etwas über deren Bildung und Ausbildung, deren Lebenswerk und deren beruflichen Erfolg zu wissen. Wenn ich meine Meinung zu so einer Attitüde öffentlich schreiben würde, bekäme ich wieder, so wie unlängst eine PN von bm3, allerdings in grüner Schrift.

Wenn aber schon der Begriff des Nachdenkens jetzt so im Vordergrund steht: Vielleicht sollten die sono friends einmal darüber nachdenken, warum in all den Jahren nicht ein einziger Großinvestor gefunden wurde, sondern ausschließlich kleine Leute zu Anzahlungen bewegt wurden? Sono Motors stünde nach meiner Meinung in der Pflicht, so langsam mal nachzuweisen dass sie tatsächlich Großinvestoren suchen und ansprechen, denn im realen Ergebnis ist das nicht ablesbar.

GANZ besonders gut nachdenken sollte man allerdings, bevor man Geld als Anzahlung für einen Sion nach München überweist.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • Ralph W
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Sa 2. Jun 2018, 22:04
  • Hat sich bedankt: 9 Mal
  • Danke erhalten: 15 Mal
read
Wenn die aus ihrer 4x eine eV machen (Ziel Weltverbessern) können die Spendenquittungen ausstellen. Dan sind die Anlegerverluste wenigstens absetzbar.
Partner Tepee 2017 italienischer Brief

Sion - viSono (Alles über die Solarzellen und deren Kunststoff Außenhaut)

USER_AVATAR
  • VR46
  • Beiträge: 463
  • Registriert: Mi 28. Aug 2019, 14:59
  • Hat sich bedankt: 105 Mal
  • Danke erhalten: 172 Mal
read
Ich sehe es einfach. Man hat bis heute 2020 in der Solar Geschichte absolut Null vorzuweisen. Wie dann im September 2021 die ersten Fahrzeuge vom Band rollen sollen ( Sono Eigen Angabe) wo weder Solar oder gar Fahrzeug Prototypen fertig sind, das würde ich gerne verstehen können. Ich will es nur verstehen.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Peterelektro
  • Beiträge: 128
  • Registriert: Fr 21. Dez 2018, 23:16
  • Hat sich bedankt: 31 Mal
  • Danke erhalten: 141 Mal
read
Bei der Vielzahl der Problemen die bei Sono Motors auflaufen, halte ich jede Diskussion, ob der Sion überhaupt entwickelt wird bzw. die Serienreife erreicht, für völlig überflüssig. Sono Motors hat glasklar fertig. Die haben ihren Untergang um ein Jahr verzögert. Das ist alles. Sehen wir uns doch mal einige Baustellen von Sono Motors an:

- Fehlende Finanzmittel
- Investitionsbedarf mit derzeitigen 205 Millionen Euro kann nicht begründet werden. Entwicklung und Bau eines E-Autos geht nicht unter 1 Milliarde Euro
- Ingenieurs Know How oder Neudeutsch Engineering fehlt massiv bei Sono Motors
- Produktionsstätte ist bis heute nicht aufgebaut worden (Kosten dafür alleine mindestens 200 Millionen und das ist schon sehr wohlwollend geschätzt)
- NEVS Übernahme durch Evergrande. Welche Folgen hat das für die Vermietung? Keine Erklärung von Sono Motors
- Keine Prototypen!! Was jetzt durch einen Auftragsfertiger gebaut wird, sind reine Funktionstypen. Können für Tests nur sehr eingeschränkt, wenn überhaupt, benutzt werden.
- Zeitplan völlig unrealistisch. Wenn man 2021/2022 Produzieren will, müssen jetzt die Prototypen aus der Serienfertigung gebaut werden.
- Nach wie vor das falsche Akku. Viel zu klein und die 2 jährige Garantiezeit ist ein schlechter Witz. Insbesondere auch wegen der Anhängerkuppel (Reichweite wird massiv verringert mit einem Anhänger)
- Kalkulation von Sono Motors ist völlig unrealistisch. Z. Bsp. die aufwändige Polymer-Verbindung die entwickelt und gebaut werden soll, kann niemals vorher kalkuliert worden sein. Dafür haben alle Kostenfaktoren gefehlt. Das ist eine reine Schätzung die eher einem Raten gleicht als einer seriösen Schätzung. Das gleiche gilt für den Lader (bidirektionales Laden). Das ist ein teures Teil und bekommt man nicht für ein Appel und Ei.
- Transparenz von Sono Motors ist nach wie vor nicht vorhanden.

Das ist keine vollständige Aufzählung. Nur das, was ich da aufgezählt habe, ist schon so schwerwiegend, dass ich nicht weiß, wie Sono Motors ein E-Auto (das auch noch durch die PV Zellen technisch aufwändig und teuer ist) entwickeln und produzieren will.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7392
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 904 Mal
read
tja, wer das Geld hat, macht einfach...

https://www.automobilwoche.de/article/2 ... elt-werden
Der chinesische Konzern ist ursprünglich mit Immobilien groß geworden und will nun zu einem der größten Produzenten von New Energy Vehicles aufsteigen. Bisher hatte Evergrande Know-how vor allem zugekauft – entweder per Übernahme wie im Falle von NEVS, per Teil-Einstieg wie bei Koenigsegg, per Joint Venture wie bei Hofer oder per Kooperation wie bei der FEV Group, EDAG, der IAV Group, AVL und Magna.
Aber: keiner davon kommt nach Europa..... Ich denke wir sehen an vielen Ecken, dass eine Investition in die Automobilindustrie Europa gerade nicht rechnet. Ob das Batterie Werke sind, Infrastrukturen oder eben Europäische Fahrzeughersteller. Für die Investoren absolut uninteressant.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
Tesla baut ein Werk. Ein wenig Markt scheint es zu geben.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Tja, Tesla investiert da eben mal ~1.000.000.000 Euro.
Sono fehlt nicht nur das Geld, sie haben auch kein fertig entwickeltes Fahrzeug.... :shock:
Und es ist auch beides (Investor und seriennaher Prototyp) nicht in Sicht.
Wenn die Kohle der Vorbesteller aufgebraucht ist, wird es bei Sono ungemütlich werden.
Die angekündigten 2 Prototypen sind der letzte Strohhalm, ich tippe die kommen aber nicht mehr in 2020, sondern Anfang 2021.
Peugeot Ion Active seit 2016
Opel corsa-e seit 9/2020
Aufgeladen wird an PV 9,86 kwp
Microlino reserviert seit 4/2016
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag