Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Heavendenied hat geschrieben: Also bis auf die LED Scheinwerfer sind es doch alles COP Teile, die du genannt hast.
Echt jetzt?!? Weil die LED-Scheinwerfer das einzige Teil sind, wo SonoMotors die Neuentwicklung offiziell eingeräumt hat?
Oder sollten wir uns lieber erst einmal verständigen, was mit COP-Teilen tatsächlich gemeint ist?

Heavendenied hat geschrieben: Die Antriebseinheit kommt von Conti und wird von denen auch an andere Hersteller geliefert.
Ach - welcher andere Autobauer verwendet denn diese Antriebseinheit in Stückzahlen, dass die Entwicklungskosten und die Fertigungsanlagen abgeschrieben werden konnten und Sono Motors die Teile quasi "aus dem Ersatzteilregal" als zusätzliche Produktionsstückzahlen geliefert bekommt? Wo stehen denn die Fertigungslinien, wo die tausenden von Antriebseinheiten gebaut wurden /werden? Oder ist Sono Motors etwa der erhoffte Erstanwender, der eine wirtschaftliche Produktion dieser Antreibseinheit überhaupt erst möglich machen soll (also auch bezahlt) ?
Die Antriebseinheit ist eine (ziemlich große /teure) Baugruppe, in der vermutlich durchaus COP-Teile von Conti verbaut werden, um eigene Entwicklungskosten zu sparen.

Heavendenied hat geschrieben: Die Traktionsbatterie wird von Elring-Klinger geliefert und wird von denen eben so in anderen Fahrzeugen verbaut bzw. wird anderen Herstellern angeboten.
Das muss an mir vorbei gegangen sein - bitte mal einen Link bringen!
Denn es müssen ja schon zehntausende Kfz mit dieser 35kWh-Traktionsbatterie herumfahren, wenn SonoMotors keine Entwicklungs- und Werkzeugkosten dafür mehr zahlen muss. Nur zur Klarstellung: ich meine NICHT die Einzelzelle, die sicher in hoher Stückzahl für verschiedenste Anwendungen hergestellt wird - ich meine die konfektionierte Traktionsbatterie!
Die Umwälzpumpe, die dann im Sion die Kühlflüssigkeit durch die Batterie befördern soll - DIE ist ziemlich sicher ein COP-Teil ...

Langsam habe ich den Eindruck, dass manche hier nicht nur sich selbst, sondern auch anderen die Taschen vollhauen -
mit blumigen Behauptungen.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Heavendenied
  • Beiträge: 1639
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 12:16
  • Hat sich bedankt: 20 Mal
  • Danke erhalten: 248 Mal
read
Ich war auf der IAA, habe dort sowohl mit Conti als auch mit Elring Klinger gesprochen und beide hatten auch die Komponenten ausgestellt, die im Sion verbaut werden sollen. Beide haben bestätigt, dass die entsprechenden Teile nicht für Sono extra entwickelt wurden und dass sie in anderen Fahrzeugen zum Einsatz kommen/kommen sollen. Bei ElringKlinger gabs auch einen Prospekt dazu den ich zuhause liegen hab. Kannst ja mal auf deren Website suchen, ist dort evtl auch irgendwo zu finden.

EDIT:
hier der Link zum Prospekt von ElringKlinger:
https://www.elringklinger.de/sites/defa ... ologie.pdf
Gruß,
Jürgen
(Citroen C-Zero, Hyundai Ioniq 2017, e-Niro 2020 64kWh)

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Heavendenied hat geschrieben: Beide haben bestätigt, dass die entsprechenden Teile
nicht für Sono extra entwickelt wurden und dass sie in anderen Fahrzeugen zum Einsatz kommen/kommen sollen.
Das Unterstrichene bestreite ich in keinster Weise. Wenn Du also "COP-Teil" so definierst, dass ein Anbieter das Teil /die Baugruppe schon entwickelt und auf einer Messe angeboten hat - dann hast Du natürlich Recht. Etliche Zulieferer versuchen neue Geschäftsfelder zu erschließen und müssen dafür natürlich erst einmal in Entwicklungen vorinvestieren. Bei der Antriebseinheit ist dies schon geschehen, beim LED-Scheinwerfer kam der Sion als Vorstellungsobjekt gerade recht und die Antriebsbatterie - nun ja, das wird wohl eher nichts werden mit dem COP-Verkauf in großen Stückzahlen für "andere Fahrzeuge".

Es wird aber für SonoMotors nicht die versprochenen /in Aussicht gestellten /propagierten Kosteneinsparungen bringen, wenn diese Komponenten bisher noch nicht in Serie (für andere Anwender) gefertigt wurden, sondern SonoMotors mit dem Sion der Erstanwender ist. Die preiswerten COP-Teile waren aber seitens Sono Motor ein tragender Teil der Begründung für den günstigen Preis des Sion ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7418
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 913 Mal
read
Joe-Hotzi hat geschrieben: und die Antriebsbatterie - nun ja, das wird wohl eher nichts werden mit dem COP-Verkauf in großen Stückzahlen für "andere Fahrzeuge".
Das erklärt ja, warum die Batterie nun so unmoralisch teuer ist....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

rasalgul
  • Beiträge: 400
  • Registriert: Do 26. Dez 2019, 19:36
  • Hat sich bedankt: 236 Mal
  • Danke erhalten: 37 Mal
read
Oh mann was ist hier den los
habt ihr kein vertrauen in die Profis bei Sono?!

Wenn sie sagen sie verkaufen den 2022 das wird es auch so sein!
e-UP, e-Golf oder doch e-Niro?
Warte lieber auf den ID-3... es ist jetzt doch der Corona geworden.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

dingsvomdach
  • Beiträge: 270
  • Registriert: So 22. Jul 2018, 22:32
  • Hat sich bedankt: 157 Mal
  • Danke erhalten: 147 Mal
read
rasalgul hat geschrieben: Oh mann was ist hier den los
habt ihr kein vertrauen in die Profis bei Sono?!

Wenn sie sagen sie verkaufen den 2022 das wird es auch so sein!
Oh..da muss selbst ich schmunzeln..... :?
Weiterhin StaySono / 43xx / Der Sion kommt nicht zu spät, er kommt zu früh!
Aktuell ignorierte Mitglieder: 0

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 541
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
rasalgul hat geschrieben:
Wenn sie sagen sie verkaufen den 2022 das wird es auch so sein!
Wenn sie sagen sie bauen und liefern Ende 2019 wenn sie die 5000 Besteller zusammenhaben, dann wird das auch so (gewesen) sein!
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

umali
  • Beiträge: 5091
  • Registriert: Mi 16. Nov 2016, 16:32
  • Hat sich bedankt: 259 Mal
  • Danke erhalten: 524 Mal
read
rasalgul hat geschrieben: Wenn sie sagen sie verkaufen den 2022 das wird es auch so sein!
Den in Holz? Nur größer (Bobbycar)?
* Mitentwickler v. https://openwb.de/main/ - Die modulare OpenSource Wallbox Lösung mit Energiemanagment
* Mitentwickler v. https://www.evse-wifi.de/ - Makes your wallbox smart and open source!

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Zwischenstand: Ein Elektroauto besteht aus nur wenigen Teilen und ist leicht zu konstruieren und später leicht zu bauen. Sono Motors hat im Gegensatz zu den Traditionsherstellern den großen Vorteil von nicht verkrusteten Strukturen, kurzen Wegen und schnellen Entscheidungen. 5-10.000 Euro Gewinn pro verkauftes Auto wollen sie auch gar nicht einplanen, das macht die Sache natürlich viel leichter wenn man nicht diese Gier hat. Und, der Wasserkopf entfällt komplett.

Die Bestandteile des Autos sind fix und fertig bei den Zulieferern zu bekommen, alles liegt im Regal. Ein paar Kleinigkeiten wie Scheinwerfer müssen halt noch neu designt werden.

Woran könnte es also liegen, dass in vier Jahren und zwei Monaten und nach dem Verbrauch von geschätzt ? zig Millionen Euro aber noch kein einziger seriennaher Prototyp fertig ist ? Für die Leuchten hätte man Dummies verwenden können als Platzhalter, die kann man dann später immer noch entwickeln.... aber der komplette Rest?

Woran klemmt es also bei Sono Motors? Es muss doch einen guten Grund geben, warum die überschaubar schwierige Aufgabenstellung, aus den COP Komponenten einen Prototypen zusammen zu schrauben, nach all der Zeit und all dem vielen Geld immer noch nicht gelöst wurde ?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 541
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
knutik hat geschrieben:
Woran klemmt es also bei Sono Motors? Es muss doch einen guten Grund geben, warum die überschaubar schwierige Aufgabenstellung, aus den COP Komponenten einen Prototypen zusammen zu schrauben, nach all der Zeit und all dem vielen Geld immer noch nicht gelöst wurde ?
Es scheint, wie schon viel früher festgestellt, am handwerklichen Geschick oder Willen zu fehlen. Die Urphilosophie war ja, dass alles was jemanden mit Werkzeug braucht vom Auftragsfertiger gemacht wird. Daher haben sie Marketing, Webdesigner, CAD Leute, Bioköche und ggf auch Fachleute oder angehende Fachleute eingestellt. Ne Werkstatt, Mechaniker und schmutzige Hände waren auf den Videos noch nie zu sehen, ausser im Video von den ersten Prototypen, welche ja nicht bei Sono gebaut wurden.

Ich habe die Befürchtung dass diese Art von Tätigkeiten nicht im Vorstellungsvermögen der Sonoisten vorkommt, aus welchen Gründen auch immer. Sonst hätten sie so ein Auto schon längst aus Teilen vom Schlosser, 3D Drucker, EK und Conti zusammengebaut.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag