Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
[/quote]
Keine Firma kann /wird ihre internen Kalkulationen offenlegen.
Aber das ist unabhängig davon, dass man den Vorreservierer langsam reinen Wein einschenken und sie darauf vorbereiten sollte, dass der ursprünglich propagierten Preis nicht haltbar ist.
[/quote]

Jein ! Einerseits hast du natürlich recht, dass keine Firma ihre Kalkulation offenlegen kann. Andererseits kann aber auch keine Firma technische Datenblätter, Unterlagen, Service Anleitungen und so weiter von Firmen offenlegen, bei denen sie ihrerseits lediglich auch nur Kunden sind. Dass die Hersteller der verbauten COP Teile damit einverstanden sind, dass sämtliche Unterlagen veröffentlicht werden, bezweifele ich wie schon öfter gesagt ganz deutlich. Es ist hier manchmal von den patentklauenden Asiaten die Rede... Die würden sich wahrscheinlich freuen wenn solche Nach- Bauanleitungen im Internet abrufbar werden... 😁😁😁

Aber es ist eine Situation ohne Alternative nach meiner Meinung! Es gibt fairerweise nur genau zwei Möglichkeiten: entweder legt man die Kalkulation offen und macht plausibel, wie die 16000 € zustande kommen, oder aber man macht das was du empfiehlst und bereitet die Leute auf eine Preissteigerung vor. Und das wäre mit über 100% zu Ihrem Akku auf gar keinen Fall getan nach meiner Meinung! Da müsste man schon vielleicht 300 oder 400 Prozent Preissteigerung ankündigen, dann käme man nach meiner Meinung der Sache schon langsam näher.

Aber es gibt genug Leute, die ganz ernsthaft glauben dass sie den Sion von sono Motors für glatte 16000 € brutto, das sind knapp über 13000 € netto für sono Motors, ab 2020 bekommen werden. Und weil dieser Glaube unerschütterlich ist wird Sono Motors einen Teufel tun und die Anzahler anfangen zu verschrecken....
Anzeige

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

nextECar
  • Beiträge: 540
  • Registriert: Di 21. Aug 2018, 09:09
  • Hat sich bedankt: 187 Mal
  • Danke erhalten: 134 Mal
read
knutik hat geschrieben:
Aber es gibt genug Leute, die ganz ernsthaft glauben dass sie den Sion von sono Motors für glatte 16000 € brutto, das sind knapp über 13000 € netto für sono Motors, ab 2020 bekommen werden. Und weil dieser Glaube unerschütterlich ist wird Sono Motors einen Teufel tun und die Anzahler anfangen zu verschrecken....
Wer eine Reservierung von 2018 oder früher hat, der hat die Bestätigung über den Kaufpreis excl. Akku erhalten. Wenn €16.000 bezahlt wurden, steht dann dort dass das Fhzg bezahlt ist (ohne Akku). Ansonsten ist der Restbetrag (abzgl Rabatt) ausgewiesen. Wenn man mit dieser Reservierung das Auto kaufen möchte, gilt m.E. dieser Preis.
Ggf ist dies auch ein Grund warum Sono "gerne"(?) die hohen Reservierungen auszahlt, um diese Verpflichtung loszuwerden? Andererseits könnten sie ja einfach diesen Reservierern den Kaufvertrag *nicht* (im Sinne niemals) vorlegen und damit die Rückzahlung der Reservierung erzwingen.
Ich kenne die Formulierung nicht welche die späteren Reservierer erhalten haben, ob dort auch noch der Fahrzeugpreis von €16.000 festgehalten ist.

Wie auch immer die Kalkulation ausgesehen hat, sie scheint jetzt hinfällig (in Bezug auf die Firma). Momentan verbrennen sie Geld und produzieren nicht, und das war wohl ursprünglich anders geplant.
e-Up Style bestellt bar 20/02/2020, AB August 2020
17. KW (1.3.2020)
19. KW (2.3.2020)
Q4 2020 (15.3.2020)
Nov 2020 (17.4.2020)
KW 47/2020 (20.7.2020)
Sion 54xx (storniert)
Geladen wird mit evse-wifi.de

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Ja, es ist ja schon möglich, dass das anders geplant war.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

Rockatanski
  • Beiträge: 837
  • Registriert: Di 29. Mai 2018, 09:41
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Dann stellt sich aber ganz schnell die Frage nach Arglist, sollte die oben aufgeführte Argumentation zutreffen.

Oder wie darf man das interpretieren?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
Man kann, finde ich, noch gar nichts interpretieren. Jetzt heißt es erstmal abwarten und Tee trinken und Ergebnisse abwarten. Als erstes kommt ja im Laufe des Februar glaube ich oder war das Ende Januar? die Details für das Zoe Sonderangebot!

Das ist der nächste konkrete Schritt wenn ich es richtig verstehe. Denn dann folgende nächste konkrete Schritt ist, wenn ich mich recht erinnere die Ankündigung von Laurin Hahn dass im Februar festgelegt wird wo der nächste Prototyp hergestellt wird. Ob das nun ein seriennahe Prototyp wird oder mehr ein Vorführwagen-taugliches Gerät, das wird man bestimmt erfahren. Laurin Hahn sagte in diesem Podcast allerdings nur, wenn ich mich recht erinnere, dass es verschiedene Anbieter für diesen Prototypenbau gibt und dass man sich im Februar für einen Anbieter entscheiden werde. Ob man diese Entscheidung auch mitteilen wird der Community, das hat er nach meiner Meinung nicht gesagt.

Gesagt bzw geschrieben wurde aber auf alle Fälle, dass im Lauf des Februar die Details für das Zoe Überbrückungs Angebot bekannt gegeben werden.

Keine Ahnung, vielleicht hat ja jemand anderes konkretere Informationen was als nächstes konkret geschieht? Insbesondere ob der neue Prototyp tatsächlich Serien nah und mit funktionierender PV geplant ist oder ob es eher wie der erste Prototyp ein Vorführwagen wird? Die noch nicht fertigen Funktionen wie PV oder 11 kW Spannungswandler kann man ja dann virtuell darstellen, ich glaube sie haben diese 3D simulation sowieso schon am Start, richtig?

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
  • as0770
  • Beiträge: 126
  • Registriert: So 15. Apr 2018, 20:15
  • Hat sich bedankt: 7 Mal
  • Danke erhalten: 41 Mal
read
knutik hat geschrieben: Es gibt also einige Leute hier, die einen realistischen Verkaufspreis, der aber ohne jede Gewinnmarge wäre, von irgendwas ab 50.000 € aufwärts vermuten. Ich selber kann mir einen Verkaufspreis unter 70.000 € nur als draufleg - Geschäft vorstellen.
Dass Startups am Anfang drauflegen ist nichts ungewöhnliches. Milchmädchen rechnet 10.000 Reservierungen, und Investitionen von 500.000.000 ergibt einen Zuschlag von 50T€ pro Fahrzeug. Ist das deine Kalkulation?

Ohne jetzt nachzuschauen: Sono rechnet mit einer Produktion von (glaube) 250.000 Fahrzeugen. Abgesehen davon, dass Sono die Investitionen geringer schätzt liegen wir dann bei einem Zuschlag von 2T€ pro Fahrzeug. Das hört sich machbar an.

Außerdem geht es hier um Crowdfunding. Ziel ist es erst mal die Produktion zu starten. Wenn die Produktion ins laufen kommt kann der Preis nach oben angepasst werden falls nötig.

Und bitte jetzt keine Diskussion über die 250.000. Dass manche meinen, dass Sono das nicht schafft ist mir klar. Ich bin der Meinung, dass es machbar ist. Diese Diskussion bringt nichts.
Brammo Empulse seit 2014.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

USER_AVATAR
read
Der halbwegs vergleichbare BYD e6 kostet umgerechnet 50.000€ netto:

https://ecomento.de/2016/02/15/crossove ... haeltlich/
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

knutik
read
@ as0770: nein, ich rechne völlig anders als du rechnest. Ich kenne halt aus der Realität die Kosten die im Sonderfahrzeugbau entstehen. Mit Serienfertigung habe ich gar keine Erfahrung, da kann ich überhaupt nicht mit sprechen. Was ich aber aus dem Sonderfahrzeugbau übertragen kann: alles, was individuell angefertigt werden muss, ist um Potenzen teurer als ein gleicher oder wenigstens vergleichbarer, ähnlicher Gegenstand der die gewünschte Funktion erfüllt aber der aus der Fabrik kommt, der von der Stange ist.

Vielleicht kannst du das an einem für dich lebensnahen Beispiel nachempfinden: wenn du bei Ikea ein schönes, ordentliches, robustes Schlafsofa kaufst, zahlst du dafür vielleicht 600 €. Dann hast du schon was recht Gutes. Wenn du aber sagst: ich will etwas Individuelles, ich will nichts von der Stange, ich brauche etwas Besonderes und versuchst, so ein Sofa selber anzufertigen oder anfertigen zu lassen vom Schreiner und vom Polsterer, dann wird das selbe Sofa ein Vielfaches kosten. Allein der Polsterer wird schon das 3 bis 4, wenn nicht sogar das Fünffache kosten, wie das komplette Ikea Sofa kostet.
Noch dramatischer ist der Effekt im Bezug auf die Zeit, die du brauchst um so ein Fahrzeug herzustellen: wenn du alles selber anfertigen möchtest, ist der Zeitbedarf um ein Vielfaches höher als wenn du bereits vorhandene Bauteile verwendest und anpasst. Beim Beispiel des Ikea Sofas kannst du dir leicht ausrechnen, dass das selber angefertigte Sofa sehr, sehr viel Zeit beanspruchen wird bis es fertig ist. Wenn du eine kleine Manufaktur hast mit allen Geräten die man benötigt und allen Hilfsmitteln und allen Materialien, dann geht es natürlich schneller. Dann brauchst du für dein Sofa vielleicht einen Tag. Kosten wird es immer noch das gleiche, weil du nicht die Einkaufskonditionen für die Materialien hast wie Ikea sie hat. Du wirst für das Sofa allein an Material 500 € ausgeben müssen und fertig hätte es 600 gekostet... musst aber einen kompletten ganzen Tag dran arbeiten und das schaffst du an einem Tag auch nur dann, wenn du schon viele Sofas gebaut hast und eine komplette Werkstatt da stehen hast. Baust du das Sofa zum allerersten Mal, wirst du wahrscheinlich zwei Wochen brauchen... und bist du gar keinen Schreiner und oder Polsterer, sondern Studienabbrecher, dann brauchst du noch mal sehr viel länger!

Und das ist eben das Problem bei der sogenannten Kalkulation für den Sion: Es ist eine absolute Sonderanfertigung! Aus meiner Sicht ist das Sonderfahrzeugbau in Großserie. Ein Paradoxon.

Und, rein aus kaufmännischer Sicht: es ist schon sehr verwegen und mutig, die Skalierung der Auflage von 260.000 vom ersten Tag an auf jedes einzelne Exemplar herunterzubrechen. Wie würde das Ergebnis aussehen, wenn statt 260.000 nur 20.000 hergestellt werden würden? Ich kann überhaupt gar keinen Risikozuschlag erkennen der abbilden würde, dass möglicherweise nur ein Teil der Produktion verkauft werden könnte. Man scheint so zu kalkulieren, als ob es 100% garantiert sei dass 260.000 Exemplare hergestellt werden und die 260.000 auch real verkauft werden.

Falls tatsächlich so kalkuliert worden ist, fände ich das aus kaufmännischer Sicht absurd. Aber vollständig absurd!

Sion oder anderes E Auto Kaufen ?

knutik
read
Michael_Ohl hat geschrieben: Den Kangoo ZE gab es schon immer auch als 5 Sitzer mit Rundum Verglasung mit PKW Zulassung

-------------

Und Geld würde ich auch immer nur gegen eine Gegenleistung eintauschen. Geld gegen versprechen erinnert mich zu sehr an den Enkeltrick.
Richtig, Michael! Der Kangoo z.e. mit
( REAL kommendem) Schnellladeanschluss ist praktisch, groß genug, ausgereift nach all den Jahren, preisgünstig, und hat gegenüber dem sion nicht nur den Vorteil dass er real vorhanden ist und nicht nur virtuell: er hat auch den mega Vorteil, dass es Renault Werkstätten an jeder Ecke gibt und wenn man oft im Ausland ist potenziert sich dieser Vorteil noch. Ach ja, ich weiß ja, den Sion repariert dann jeder Dorfschmied... Ich vergaß.

Richtig auch Dein letzter Satz: ja richtig, da liegt der Hase im Pfeffer! Geld gegen Versprechen kann man schon machen: das machst du jeden Tag, wenn du der Sparkasse dein Geld anvertraust. Da gibst du aber Dein Geld gegen Versprechen, und gegen Sicherheit! Beim Beispiel der Sparkasse hast du sogar eine besonders hohe Sicherheit, weil die Sparkassen innerhalb des Sparkassen Verbundes füreinander haften.

Das System "Geld gegen Vertrauen" ist in der Tat der Kern des Enkeltricks. Im sonstigen Leben fällt mir überhaupt kein anderes Beispiel an, wo man wildfremden Leuten hohe Geldbeträge gibt nur weil man ihnen vertraut? Kennt jemand Beispiele? Ich nicht.

Re: Sion oder anderes E Auto Kaufen ?

USER_AVATAR
read
Beim Enkeltrick versucht ein Betrüger durch Vortäuschen einer falschen Identität hohe Geldbeträge von seinen Opfern zur persönlichen Bereicherung zu ergaunern. Das ist auf Sono Motors bezogen genauso unrichtig, wie die Unterstellung eines Schneeballsystem oder einer Sekte oder der Insolvenzverschleppung.

Wie würdet Ihr es empfinden, wenn ich hier einfach mal so schreiben würde, " das Verhalten von Michael und Knutik erinnert mich an kriminelle Machenschaften" ? Natürlich ohne irgendeinen Beweis vorzulegen, das sieht doch jeder, was das für zwei sind.
Kommen daher, und versuchen Sono Motors durch Mobbing und Troll Tricks mit vorsätzlichen Betrügereien in Verbindung zu bringen.
Wenn man's oft genug macht, wird schon was hängenbleiben.
☀️
S :P nne tanken - Si :P n fahren
~~~~S :P mmer 2022~~~~~
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag