Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Wenn es natürlich nicht machbar ist, egal ob Features oder Preis, bleibt trotzdem die Tatsache, ein Fahrzeuge wie den Sion gibt es nirgends zu kaufen, Aus heutiger Sicht auch nicht 2022.
Das stimmt in 2019. Wird aber die Vorreservierer /Investoren für SonoMotors nicht wirklich trösten, wenn es auch 2022 keinen Sion gibt - was absehbar ist.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Anzeige

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Es gibt für den Sion absehbar keinen Ersatz, nicht mit was man sich trösten könnte. Hier der Überblick, den Sion hab ich schon mal raus genommen...
2019-12-10_10h43_10.png
Quelle: https://www.adac.de/rund-ums-fahrzeug/e ... ktroautos/
Schade, R.I.P. Sion.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Ein USP von Sono ist die Solarintegration. Nun hatten die vorhandenen 2 Prototypen bereits die Solarflächen drauf.
(Bei einem würde ich vermuten, dass es nur gedruckte Attrappen waren- sah für mich so aus.)

Warum hat man nicht schon gezeigt, daß die Laderegelung bei unterschiedlicher Verschattung funktioniert ?
Ich habe nur von theoretischen Annahmen gehört. Dazu kommt die schwierige Integration in das Chassis.

Die anderen Besonderheiten des Sion wurden bereits entweder gestrichen oder im Preis korrigiert, abgesehen vom Moos.

Das ist für mich zu wenig Greifbares, verbunden mit einer Feature- und Preisankündigung, welche "zu schön" wäre.

Ich hätte den Sion wirklich gut gefunden, aber der Markt überholt ihn, bevor er da ist/ sein kann.
BMW I3 120Ah

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Joe-Hotzi hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben: Haben will:
26.000€ inkl. noch ohne Förderung mit Batterie...

Zum Vergleich:
e-Nero 2020: Grundpreis 33.990 €
Dir ist aber schon bewusst, dass der Preis des Sion (und seine Feature) in etwa so fest steht, wie dessen ursprünglicher Akkupreis und dass es sich beim "e-Niro 2020 Grundpreis" um einen fixen Listenpreis für ein bestehendes Auto handelt?
Das sind zwei paar Schuhe. Wenn der Sion weitere Features streicht, dazu gehört auch der Preis, dann gibt es vieles auf dem Markt.
Tatsache ist aber, das der Wagen wie er vorgesehen war, noch keine Konkurrenz hat. Der eGo wurde voll erwischt, mit besser/billiger im gleichem Segment. Der Sion in seiner Definition steht noch alleine da. Kein Familienkombi zum Familienpreis mit AHK. Absolut keiner. Was kaufe ich meiner Tochter mit ihren zwei Babys?

Wenn es natürlich nicht machbar ist, egal ob Features oder Preis, bleibt trotzdem die Tatsache, ein Fahrzeuge wie den Sion gibt es nirgends zu kaufen, Aus heutiger Sicht auch nicht 2022.
Der Sion macht betriebswirtschaftlich aber nur Sinn, wenn er sich in genügend hoher Stückzahl verkauft, je günstiger man den Sion anbietet, umso mehr müsste man verkaufen, aber genau das wollen die Leute von Sono Motors ja garnicht. Es wird seine Gründe haben, dass Anbieter wie Ford ihre Vans einstampfen. Und warum dieser Fokus auf eine Anhängerkupplung? Für den Anhängerbetrieb oder Fernreisen (AHK für Fahrräder) ist der Sion eh nicht geeignet.

Ein ID.3 sollte größenmäßig für 2 Kleinkinder taugen, so viele Familien mit 3 und mehr Kindern gibt es schließlich auch nicht. Für jemanden für den elektrisch fahren kein Selbstzweck ist gibt es genug Fahrzeuge, angefangen beim Dacia Lodgy und für 4 Kinder dürfte der Sion schon wieder zu klein sein.

Euch fehlt der nüchterne Blick was der Markt will und was betriebswirtschaftlich sinnvoll ist. Auch wenn das Fahrzeug auf den Markt kommt, wird das Unternehmen nicht überleben, für e.go sehe ich auch keine Chance, eigentlich für kein Startup unterhalb des Luxussegments.

Und was die Solarmodule angeht, findet ihr es eine gute Idee ein schwarzes Auto ständig in der prallen Sonne zu parken?
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Dentec hat geschrieben: Ein USP von Sono ist die Solarintegration. Nun hatten die vorhandenen 2 Prototypen bereits die Solarflächen drauf.
(Bei einem würde ich vermuten, dass es nur gedruckte Attrappen waren- sah für mich so aus.)

Warum hat man nicht schon gezeigt, daß die Laderegelung bei unterschiedlicher Verschattung funktioniert ?
Ich habe nur von theoretischen Annahmen gehört. Dazu kommt die schwierige Integration in das Chassis.

Die anderen Besonderheiten des Sion wurden bereits entweder gestrichen oder im Preis korrigiert, abgesehen vom Moos.

Das ist für mich zu wenig Greifbares, verbunden mit einer Feature- und Preisankündigung, welche "zu schön" wäre.

Ich hätte den Sion wirklich gut gefunden, aber der Markt überholt ihn, bevor er da ist/ sein kann.
Jeder findet etwas anderes am Sion einzigartig, das war es was den Zauber des Sion ausgemacht hat. Bei mir war es der bezahlbare langstreckentaugliche Familienkombi mit AHK. Den kann mir leider niemand gerade bauen. Oder will niemand. Das letzte Geschäft des Diesel. Ja, da darf ja gar nichts kommen...

Zumindest bei der Recherche was am Markt benötigt wird, haben die meiner Meinung keinen Fehler gemacht.

Schritt um Schritt aber immer ein wenig weiter weg. Zur Langstreckentauglichkeit: 22kW AC -> 11kW AC, CCS mit 50kW, Batterie nur mehr 35kWh... sehr Grenzwertig für das Ziel Langstreckentauglich.
Der Preis hat einen ordentlichen Dämpfer mit der Batterie bekommen, aber noch unter der Konkurrenz.
Billigere Rückbank, das wusste ich noch gar nicht.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Skeptizist hat geschrieben: Ein ID.3 sollte größenmäßig für 2 Kleinkinder taugen, so viele Familien mit 3 und mehr Kindern gibt es schließlich auch nicht
Der Seat sollte Preislich unter dem id.3 liegen, die gleiche Plattform verwenden, mal sehen, der Kofferraum ist noch nicht bekannt, aber könnte größer sein. So viel Zeit haben wir noch. Ich zahle ungern nur für einen Namen, lieber Seat oder Skoda. Aber es ist nicht der Raum, das Thema Sion Ersatz zu besprechen, der Deckel ist ja noch nicht drauf.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
AbRiNgOi hat geschrieben:
Skeptizist hat geschrieben: Ein ID.3 sollte größenmäßig für 2 Kleinkinder taugen, so viele Familien mit 3 und mehr Kindern gibt es schließlich auch nicht
Der Seat sollte Preislich unter dem id.3 liegen, die gleiche Plattform verwenden, mal sehen, der Kofferraum ist noch nicht bekannt, aber könnte größer sein. So viel Zeit haben wir noch. Ich zahle ungern nur für einen Namen, lieber Seat oder Skoda. Aber es ist nicht der Raum, das Thema Sion Ersatz zu besprechen, der Deckel ist ja noch nicht drauf.
Der ID.3 ist näher am Golf Sportsvan als am klassischen Golf, mit Innenraum in Passatgröße ist der ID.3 konzeptionell nicht so weit vom Sion entfernt und nur unwesentlich teurer.
Hybride aller Art sind die Zukunft, reine Batterie-Autos für die Masse sind für mich eine ökonomische und ökologische Sackgasse.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • Volt
  • Beiträge: 799
  • Registriert: Do 11. Jun 2015, 12:56
  • Hat sich bedankt: 64 Mal
  • Danke erhalten: 146 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Der Sion in seiner Definition steht noch alleine da. Kein Familienkombi zum Familienpreis mit AHK. Absolut keiner. Was kaufe ich meiner Tochter mit ihren zwei Babys?
Als guter Papa lieber etwas greifbares als etwas virtuelles.
Stefan
Demnächst rein elektrisch unterwegs.
https://ts.la/stefan67126

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7451
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 923 Mal
read
Volt hat geschrieben:
AbRiNgOi hat geschrieben: Der Sion in seiner Definition steht noch alleine da. Kein Familienkombi zum Familienpreis mit AHK. Absolut keiner. Was kaufe ich meiner Tochter mit ihren zwei Babys?
Als guter Papa lieber etwas greifbares als etwas virtuelles.
Stefan
Klar, der alte gebrauchte Seat meines Schwiegervaters wird nicht mehr gebraucht, Das tut aber unendlich weh, ich kann rein gar nichts anderes anbieten.... das soll eine Übergangslösung sein, etwas nur kurzzeitig verwendetes... Ich gebe noch nicht auf.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TeeKay
read
B.XP hat geschrieben: Und weil es mal wieder durch den Thread ging: Nein, Tesla hat keine Fabrik mit Robotern etc. bekommen, sondern einen ziemlichen Rohbau - nur dass der Rohbau i.d.R. kein undichtes Dach hat.
Das ist richtig. Aber sie waren in der Lage, in der größten Krise der Autoindustrie seit Jahrzehnten günstig gebrauchte Roboter zu kaufen. Meines Wissens nach war das nicht das neuste Modell.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag