Skepsis: Wie steht es um Sono Motors / mit der Serienreife des Sion?

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

Northbuddy
  • Beiträge: 63
  • Registriert: Fr 17. Nov 2017, 13:05
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
flechtlicht hat geschrieben: Ersetzt einfach mal alle Autos dieser Welt durch ein sionähnliches, programmiert euren Quantencomputer damit und schaut, was passiert ... 🍀🌻❤️
Ersetze einen Verbrenner durch ein e-Auto, z.B. eine verfügbare ZOE, eGolf, etc. und baue eine PV Anlage auf's eigene Dach oder investiere in eine PV Anlage und du hast letztendlich mehr getan als auf den Sion zu warten. Konkret: z.B: 200,-- € Leasing für eine ZOE (ADAC inkl. Miete). Das gesparte sofort-Geld für den Sion (20.000€ ?) dann in eine PV Anlage (10kWp oder mehr) investiert und man erzeugt ein vielfaches des Stroms den das Auto braucht (mehr Fläche, bessere Ausrichtung, nie "Schattenparken") und kann diesen sogar noch woanders nutzen (ohne auf Wallbox-Hersteller uns sonstige bzgl. der Bi-Direktionalität warten zu müssen).

Der Sion hat viele Interessante Aspekte. Aber wer was ändern will sollte sich ggf. vom Feindbild der "bisherigen Autohersteller" trennen und einfach sofort umsteigen.
Anzeige

Re: Entscheidung von Sono Motors: weitere Unterstützung?

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 7418
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 251 Mal
  • Danke erhalten: 913 Mal
read
Ich nehme an, NEVS wird genau das machen was die gesagt haben: Den Sion auf den Linien des NEVS 9-3 produzieren.
Da diese Produktion ja letzten Monat angelaufen ist, gehe ich davon aus, dass dies auch passieren wird. Leider haben die sich noch nicht dazu aufraffen können die Produktion in Tollhättan zu starten, da sind die Hallen leer wie immer. (Produktionsstart in Tianjin/China)
Dazu ein Bericht:
https://www.automobil-produktion.de/her ... n-129.html

Wenn nun Evergrande als Geldgeber die 50 Mio stemmt, hat der dadurch so wie es aussieht so viel mit zu reden, dass die Produktion in China laufen kann. Auch die nächsten Werke von NEVS sollen in China entstehen:
Der Start der NEVS-93-Produktion wird allgemein als ein erster Schritt angesehen, um Evergrandes Engagement für die Herstellung von Elektrofahrzeugen zu demonstrieren. Evergrande teilte mit, es plane, den NEVS-Zeitplan zu beschleunigen, um die Produktion auch in anderen chinesischen Städten aufzunehmen.
Wenn also genug eigenes Kapital vorhanden ist, muss trotdem irgendwer die Produktion in Trollhättan finanzieren. Der Investor Evergrande hat wohl daran kein Interesse..

Daher mein Tipp was am 01.01.2020 passiert: Evergrande übernimmt die Steuerung von Sion Motors, die Grüünder verlieren ihren Einfluss und die Produktion wird mit Geld von Evergrande in China aufgebaut.

Wie wir dann zu unseren Fahrzeugen kommen, ob die Produktion dann wie versprochen Klima Freundlich entsteht, alles offen.
Aber wir haben die Möglichkeit, so wie ich das sehe, wenn es zu einer Übernahme kommt, unsere 500€ ab zu ziehen. Lieber hätte ich aber meine 500€ verloren, als dass dies Realität wird....
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 100.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
kriton hat geschrieben: Allerdings ist mir weder hier noch in der Fb-Gruppe jemand begegnet, der nicht von dem Risiko wusste. Ich will aber nicht ausschließen, dass es solche gibt.
:lol: . :lol: . :lol:
Dann frag mal die Vorreservierer, die während /nach der Lipsia in Leipzig 06/2018 den Peak bei den Vorreservierungszahlen verursacht haben. Da wurde der Sion auf einem Parkplatz vor einem Einkaufzentrum beworben und in die E-Veranstaltung eingebunden. Ich hatte da meinen "Probefahrt"-Termin.
Da wurde schon fast der Auslieferungstermin für den Sion verkündet ... :roll:

Ich war kurz davor zu reservieren, da ich davon ausging, dass das angezahlte Geld ähnlich wie bei Tesla treuhänderisch eingefroren ist. Nur ein kleiner Teil der Interessenten dürfte sich vor der Reservierung so intensiv mit den Modalitäten beschäftigt haben ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
read
Miage hat geschrieben: Der Moos-Rohstoff kommt schlicht daher, wo auch 1000-fach! verwendete Mengen z.B. für Blumen-Arrangements und Innenraumdekorationen herkommen!
Echt?
:ironie: Ich habe gar nicht gewusst, dass Deko-Moos eine automotive Zulassung als Filtermaterial hat.

Miage hat geschrieben: Die Serienreife des Sion wird davon nun sicherlich nicht beeinträchtigt -- da gibt es doch viel größere "Baustellen" -- die größte bleibt ja IMHO immer noch die Geldbeschaffung!
:ironie: Ja, neben dem Patenantrag für das Klima-Moos fehlt tatsächlich noch einer für Moos /Kohle ... :lol:

Aber ich weiß natürlich, was Du meinst. Ich bin ja hier (einer) der Skeptiker ...
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • voltmeter
  • Beiträge: 867
  • Registriert: Do 22. Nov 2018, 20:24
  • Wohnort: Deutschland
  • Hat sich bedankt: 637 Mal
  • Danke erhalten: 133 Mal
read
Blue shadow hat geschrieben:
Warum greifen die Partner wie Conti oder E & k sono nicht unter die Arme?
weil diverse Partner selbst mit Finazproblemen und Stellenstreichungen zu kämpfen haben.

das wird wohl auch der Grund gewesen sein, dass der Sion abgeschmiert ist, die grundsätzliche Skepsis in diesem Bereich.
Fährt einen 20 Jahre alten Honda, jawol ja!
- ex Sion Reservierer
- e-UP!/Mii/Citigo 2020 rapidgate https://www.youtube.com/watch?v=fX2ZXqm ... e=youtu.be

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

TeeKay
read
Joe-Hotzi hat geschrieben: Ich war kurz davor zu reservieren, da ich davon ausging, dass das angezahlte Geld ähnlich wie bei Tesla treuhänderisch eingefroren ist.
Und wer hat dir das erzählt? Das Geld wird bei Tesla genauso verballert wie bei Sono.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 26 Mal
read
Zumindest hat Tesla (mir) die €1.000 Model 3 Reservierungsgebühr anstandslos bei der Stornierung zurückgezahlt. Bei SM wäre ich mir da nicht so sicher...
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

SinglePlayer
  • Beiträge: 3
  • Registriert: Do 14. Feb 2019, 05:51
  • Hat sich bedankt: 3 Mal
read
Bin ich gespannt... "Ab dem 01.01.2020 hast du laut AGB die Möglichkeit, deine Reservierung zurückzugeben." laut Mail von SM. Ich hoffe, im Gegenzug dazu auch meine eingesetzten 500€ zurückzubekommen. Schade, aber ich wollte zeitgemäß und zeitnah umsteigen - nun wirds wohl doch eher ein i3.

Re: Skepsis: Wie weit hat der Sion noch bis zur Serienreife?

Macman1010
read
Na, das trifft sich ja gut. Dann Können sie ja dann Insolvenz anmelden ;)
Tesla Model 3 LR AWD
http://www.eniktric.de - go-eCharger sofort lieferbar und für GoingElectric-Mitglieder nochmal 15 EUR günstiger (mit Gutscheincode: "GeschenkFürGE")

Re: Sion - Informationssammlung/Presseberichten (Diskussionsthread)

DerMüller
  • Beiträge: 103
  • Registriert: Do 4. Apr 2019, 14:05
  • Hat sich bedankt: 100 Mal
  • Danke erhalten: 36 Mal
read
Schaumermal hat geschrieben:
Blueskin hat geschrieben: Nur eben nicht IRGENDETWAS, was mit der Geschäftsführung von Sono Motors selbst zu tun hat. Denn die hätten ja alles perfekt gemacht, wenn nicht.....
ich sehe nicht die 'Schuld' bei den Sion-Initiatoren .. sie unterlagen (wie viele andere) dem nachvollziehbaren Glauben, es wäre total einfach aus Zulieferteilen von Bosch u. Konsorten ein Auto zu dengeln. Motoren und komplette Antriebseinheiten gibt es doch zu kaufen! - und so ein bisschen IT kann man sich doch von ein paar Informatikstudenten zusammenbasteln lassen. Is doch alles ganz einfach - der c64 könnte doch auch schon Flugsimulator und Autorennen.
Dass die Konzerne für sowas ab 50.000 Euro aufrufen ist doch reine Abzocke (daran glaubt auch hier noch bestimmt das halber Forum).
die Schuld sehe ich eher bei dem blinden Glauben, dass solche Projekte realistisch sind: Wenig Geld, gewaltiger technischer Anspruch, kaum Zeit, begrenzte personale Ressourcen -
aber eine große Glaubensgemeinschaft.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Sono Motors Sion“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag