KfW-Förderung intelligenter Ladestation

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Förderung intelligente Ladestation

Liste
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Mi 17. Jun 2020, 19:57
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 33 Mal
read
Hallo,
nachdem ich gestern länger mit der kfw telefoniert habe wollte ich mich hier zu verschiedenen Punkten melden.

Zur Diskussion Ladepunkt/Ladestationen:
Mir wurde in einer Doppelgarage der Anschluss und die Förderung für zwei WB zugesagt.

Zum Thema Eigenleistung:
Ein Anschluss in Eigenleistung scheint nur möglich wenn man selbst (Antragsteller)die fachliche Kompetenz vorweisen kann. In meinem Fall wollte ich die WB von meinem Schwiegervater (Elektromeister im Ruhestand) anschließen lassen... das geht nicht.

Sonstiges:
Ein Cat7 Kabel mit in die Garage zu legen wäre wohl auch förderfähig.

Der Netzanbieter wusste von einer Bestätigung o.ä.für die kfw, dass wir über die Steuerbarkeit der WB „gesprochen“ haben nichts.

Insgesamt scheint mir bei der kfw aber noch Unklarheit zu herrschen. Mir wurde mehrmals gesagt, dass ich ab dem 24.11. die Bedingungen nochmals prüfen sollte, weil sich ja noch was ändern könnte.
e-up united, teal blue, voll bis auf 4Schlüssel, Raucher und WR, bestellt 19.06.20, AB KW 29 erhalten, LD: am 16.6. 1.Quartal21/ am 26.07. 2.Quartal21 / 14.10.20 neue AB mit LD Mai 21
Anzeige

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1229
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 242 Mal
read
Weshalb auch alle zusagen am telefon vor dem 24. nicht viel sinn machen.
Bin wie gesagt mal gespannt wie die kfw reagiert wenn sie rausfinden das viele der geförderten ladestationen bereits existieren und nur modernisiert werden.
Oder viele der ls eben ohne echte Nutzung installiert werden nur um die Förderung mitzunehmen.

Ich hätte mit gewünscht das ohne einschränkung der Ladestationsliste einfach die Elektrikerkosten für Wallboxinstallationen und entsprechende Vorbereitungsarbeiten zu 50% übernommen würden. Oder zu 100% der Arbeitsanteil in die Steuererklärung kann statt 20%.

Aber es ist leider ja kein Wunschkonzert und die ganzen Beratungsfirmen wollen ja auch Geld verdienen :-)
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
ich stehe diesen ganzen Förderprogrammen ohnehin eher skeptisch gegenüber, da die meisten nur dazu geeignet sind, die Listenpreise der subventionierten Ware und der damit verbundenen Arbeit zu erhöhen. Das die Förderung an keine regelmäßige Nutzung geknüpft zu sein scheint, verstärkt den Eindruck noch.
Ich würde hoffen, in dem Antrag befindet sich noch eine Checkbox, bei der anzukreuzen ist, ob es sich um die erste Wallbox an dem Standort handelt (passend umformuliert für Mehrfachinstallationen in beispielsweise TG)
Viele Grüße, Stephan

seit dem 24.01.2020 rein elektrisch im BMW i3 - 120Ah unterwegs: die rote Zora

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1229
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 242 Mal
read
Noch besser wäre eine checkbox ob ein geeignetes Fahrzeug da ist. Zum Beispiel:
() bereits vorhanden
() bestellt
() nicht vorhanden

Eine Ladestation oder Ladepunkt:
() ist bereits vorhanden und wird ausgetauscht
() ist noch nicht vorhanden

Und wenn danach dann auch die Förderung priorisiert wird.

Auch das mit 14a (sorry mal wieder) ist gerade für mieter eine unklare sache. Das kann nämlich im worst case bedeuten das ich jetzt geld in die hand nehme und in 6 monaten muss ich nochmal nachlegen.

Im endeffekt, wie schon mal geschrieben, lege ich die 900e auf ein separates konto und wenn im nachhinein dann eine folgeinvestition gefordert wird kann ich diese aus dem topf bezahlen oder das geld einfach zurückgeben.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Burak54
  • Beiträge: 6
  • Registriert: Mi 19. Feb 2020, 17:42
read
Hallo zusammen,

auch ich möchte gerne diese Förderung beantragen und habe einige Fragen diesbezüglich.

Es muss bei mir ca. 30m Kabel vom Keller in die Garage + WallBox installiert werden.

Dass die Verlegungs-, Anschließungs- und Materialarbeiten vom Elektroinstallateur durchgeführt werden ist klar.

Bezüglich der WallBox habe ich aber 2 Fragen:

1. Muss die WallBox auf der selben Rechnung vom Elektroinstallateur stehen oder darf ich mir die auch selbst kaufen und zusammen mit der Rechnung vom Elektroinstallateur einreichen? Frage deshalb, weil ich für die VW ID Charger Connect WallBox besondere Konditionen bekomme.

2. Ich habe gelesen, dass die WallBox intelligent sein muss. Ich wollte mir eigentlich den normalen ID.Charger kaufen, muss nun aber durch die Förderung die intelligente Kaufen.
Auf der Website steht, dass diese WLAN und LAN-fähig ist. Auf der KfW Website steht, dass die WallBox mit "anderen Komponenten des Stromnetzes kommunizieren muss - um z.B. die Ladeleistung zu begrenzen & zeitlich zu verschieben".
Wie genau wird das funktionieren? ich werde die WallBox über einen WLAN Repeater dann an mein WLAN anschließen. Aber wer kriegt dann Zugriff auf diese WallBox & wie wirkt sich das aus? Eine LAN Leitung zu verlegen kommt aktuell durch den Aufwand bei mir nicht in Frage - auch wenn ich es begrüße, dass aufgrund Lastspitzen im Netz bestimmte Ladepunkte eingeschränkt werden können.

Mir geht es darum, dass ich nicht möchte, dass die KfW dann im Nachhinein sagt, wir Fördern das doch nicht, weil die Konnektivität nicht oder nur eingeschränkt gegeben sei.

Grüße

Burak

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
Hier gibt es die Vorgaben für die Rechnungen:

"Es gelten folgende Anforderungen an die Rechnung/en:

•Die Anforderungen gemäß § 14 Umsatzsteuergesetz zur Ausstellung von Rechnungen sind einzuhalten, zum Beispiel Angabe der Umsatzsteuer-Identifikationsnummer oder Steuernummer.
•Die förderfähige Ladestation (Hersteller und Modellbezeichnung) und die Arbeitsleistung müssen ausgewiesen werden.
•Die Adresse des Investitionsobjektes muss aufgeführt werden.
•Die Ausfertigung der Rechnung muss in deutscher Sprache erfolgen.
•Die Rechnungenüber die erbrachten förderfähigen Leistungen sind unbarzu begleichen."

Quelle:
https://www.kfw.de/PDF/Download-Center/ ... oautos.PDF
bestellt am 31.03.2020: VW e-Up! United, Abholung: 30.11.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
Bezüglich Netzwerkkabel:
Die 30m zur Wallbox zusätzlich mit einem Netzwerkkabel auszustatten dürften nicht das Problem sein.
Ob das Netzwerk zwischen Zähler und Wallbox dann ans Internet angeschlossen werden sollen, hängt von eigenen Wünschen ab.
Für die Steuerung der Wallbox ist nur die lokale Verbindung notwendig.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. 18 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Link: Story meiner öffentlichen Ladestation vor der Haustür

Re: Förderung intelligente Ladestation

quaker75
  • Beiträge: 8
  • Registriert: Mi 2. Sep 2020, 09:49
read
Hallo zusammen,
habe zu dem Thema steuerbarkeit mal meinen Netzbetreiber kontaktiert. Und wie vermutet interessiert diesen die verwendtet Wallbox überhaupt nicht.
Für die Steuerbarkeit ist ein eigener Zähler mit unterbrechungsmöglichkeit notwendig. (Anschluß an Wärmepumpenzähler nicht zulässig)
Somit fällt zumindest für mich das Thema Förderung raus.
Ein neuer Stromkasten mit eigenem Zähler ist mir an dieser Stelle defintiv zu teuer.
Gruß
Sven

Re: Förderung intelligente Ladestation

disorganizer
  • Beiträge: 1229
  • Registriert: Mi 19. Aug 2020, 15:54
  • Hat sich bedankt: 68 Mal
  • Danke erhalten: 242 Mal
read
Tja bin mal gespannt wie viele von den „was ist den die billigste wallbox um gerade so 900e zu erreichen“ leuten auf einmal ungeplant vor der installation eines zweiten zählers und 100/jahr extra stehen :-)
Mit allen folgekosten.

Aber den abteag werde ich trotzdem stellen, auch um zu sehen was die denn genau fordern.

Nochmal der hinweis, es wäre für jeden vermutlich gut auf die 900e nicht angewiesen zu sein oder sie erst mal zur seite zu legen.

Edit:
Monat sollte jahr sein. Sorry
Zuletzt geändert von disorganizer am So 15. Nov 2020, 09:27, insgesamt 2-mal geändert.
Zoe Ph2 R135 ZE50
EZ 18.09.2020

Re: Förderung intelligente Ladestation

Benutzeravatar
read
100 € / Monat? Was kostet 100 € / Monat?
Und welche Folgekosten sollen da kommen?
Klär uns doch mal auf?
bestellt am 31.03.2020: VW e-Up! United, Abholung: 30.11.2020
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Private Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag