Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

Sneak-L8
  • Beiträge: 488
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Hallo zusammen,

hab jetzt schon einige Treffer der suche angeschaut, aber so ganz eindeutig keine Antwort gefunden. Wenn ich mit meinem E-Auto z.B. auf der Brenner-autobahn unterwegs bin und in Brixen direkt an der Autobahnauffahrt laden will (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... A22/35340/), dann muss ich echt durch die Mautschranke?
Das heißt mein gezogenes Ticket bezahlen, laden und danach mit neuem Ticket weiter auf die Autobahn? Ich meine, dass die zweiteilige Abrechnung der Strecke teurer ist, als würde ich "am Stück" durchfahren, oder?
Dann würde ja Laden auf der Autobahn (also Rastplatz) mehr Sinn machen.
Oder ist das anders gedacht?

Viele Grüße
Sneak-L8
E-Golf 300 seit 8.12.2017, ID.3 Tech mit WP bestellt am 30.09.
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series, PV-optimiertes Laden mit ioBroker
Anzeige

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

BernhardLeopold
  • Beiträge: 504
  • Registriert: So 7. Feb 2016, 22:10
  • Wohnort: Graz
  • Hat sich bedankt: 1 Mal
  • Danke erhalten: 6 Mal
read
Sneak-L8 hat geschrieben: Wenn ich mit meinem E-Auto z.B. auf der Brenner-autobahn unterwegs bin und in Brixen direkt an der Autobahnauffahrt laden will (https://www.goingelectric.de/stromtanks ... A22/35340/), dann muss ich echt durch die Mautschranke?
Das heißt mein gezogenes Ticket bezahlen, laden und danach mit neuem Ticket weiter auf die Autobahn? Ich meine, dass die zweiteilige Abrechnung der Strecke teurer ist, als würde ich "am Stück" durchfahren, oder?
Die Ladestation ist definitiv außerhalb der Mautschranke (was ich eher als Vorteil sehe...).
Ob es teurer ist die gleiche Strecke in zwei Teilen zu bezahlen weiß ich nicht, läßt sich aber hier rausfinden.
Graz, Österreich - Tesla Model 3 LR AWD

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

USER_AVATAR
read
BernhardLeopold hat geschrieben: Ob es teurer ist die gleiche Strecke in zwei Teilen zu bezahlen weiß ich nicht, läßt sich aber hier rausfinden.
Habe es gerade einmal probiert. Florenz-Brenner direkt: €33,10. Florenz-Brenner mit einmal ausfahren bei der oben genannten Ladestation an der Ausfahrt Bressanone: €33,20. Aufpreis hält sich in Grenzen :) Der Preis scheint auch pro km berechnet zu werden, daher müsste es egal sein, wie oft man abfährt. Unterschiede sind wahrscheinlich Rundungsfehler.

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

Sneak-L8
  • Beiträge: 488
  • Registriert: So 18. Jun 2017, 12:14
  • Hat sich bedankt: 23 Mal
  • Danke erhalten: 61 Mal
read
Ah, ok, dann ist das ja kein Problem. Ich dachte, mehrere Teilstecken wären deutlich teuerer. Aber umso besser.
Danke für Eure schnelle Antworten.
E-Golf 300 seit 8.12.2017, ID.3 Tech mit WP bestellt am 30.09.
PV 9,72 kWp
Wallbox Keba KeContact P30 c-series, PV-optimiertes Laden mit ioBroker

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

USER_AVATAR
read
Lade doch einfach oben auf dem Brenner und als nächstes dann am Rasthof Paganella an der Autobahnraststätte.
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

jo911
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Weiß jemand, ob die genannte Lademöglichkeit(an der Mautstation Casello Bressanone-Val Pusteria/Vahrn) gar kostenlos ist? Die Ladepunkte Plessimuseum, Paganella und Affi sind ja auch kostenlos, das würde passen. Auf der Homepage findet man leider noch keinen Kommentar zu der Station.
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

motoqtreiber
  • Beiträge: 1066
  • Registriert: Do 21. Nov 2013, 23:40
  • Wohnort: Erlangen
  • Hat sich bedankt: 538 Mal
  • Danke erhalten: 402 Mal
read
Ja, kostenlos

Aber selten frei. Inzwischen hängen die Model3 dauernd an den CCS. Auch wenn wie in Affi daneben supercharger sind.
😕
Ciao,
motoqtreiber

Italien mit dem ID3: viewtopic.php?f=393&t=60344

2015 Audi etron (75% elektrisch) - 2018 i3Rex 94Ah (100% elektrisch) - 18.9.2020 VW ID.3 First (First Mover)

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

USER_AVATAR
  • d.m.
  • Beiträge: 406
  • Registriert: So 4. Feb 2018, 09:32
  • Hat sich bedankt: 24 Mal
  • Danke erhalten: 48 Mal
read
Kostenlose Säulen sind für Langstrecke Mist, dafür gibt es inzwischen schon zu viele, die die nutzen wollen. Und durch die Autos mit den großen Akkus sind 50er Säulen dann auch gerne mal mehr als eine Stunde belegt.
Ioniq seit 24.03.2018

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

jo911
  • Beiträge: 1409
  • Registriert: Mi 19. Feb 2014, 19:15
  • Wohnort: München-Nord
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 55 Mal
read
Zumindest die in Affi schaltet nach 45 min einfach ab! Nützt nur nichts, wenn dann die Fahrer nicht da sind...
Ioniq28 EZ 08/2017 + Zoe EZ 06/2013 bis 09/2020 + Kona64 EZ 09/2020

Re: Laden an Autobahnauffahrt in Italien?

USER_AVATAR
read

motoqtreiber hat geschrieben:Inzwischen hängen die Model3 dauernd an den CCS. Auch wenn wie in Affi daneben supercharger sind.
Bild
Aber die kosten ja was ...
VW e-Golf 2020Bild Der e-Wolf auf YouTube
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag