Die Ladesituation ist entspannt, oder?

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

Gausi
  • Beiträge: 453
  • Registriert: Sa 3. Okt 2015, 23:30
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 9 Mal
read
TeeKay hat geschrieben:EVDuck, du erzählst Unsinn. Außer Evtec kann derzeit kein Säulenhersteller beide DC Anschlüsse gleichzeitig befeuern. Das ging auch schon 2013 nicht, als es noch keine LSV gab.

@DJBunsen: Nachdem du ausgerechnet die sehr gut mit Schnellladern ausgestattete A9 als Negativbeispiel nimmst, fällt es mit schwer, dich ernst zu nehmen.
Hallo @TeeKay

ist https://www.goingelectric.de/stromtanks ... -10/17872/eine Evtec?

mfg

Gausi
Anzeige

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

zockerr
  • Beiträge: 24
  • Registriert: Sa 14. Apr 2018, 15:38
  • Danke erhalten: 1 Mal
read
Jein. Der Hersteller dieser Säulen ist Delta, die aber von vielen Firmen (unter anderem EVTec) als eigene Produkte verkauft werden.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Mag sein, dass ich Unfug erzähle, aber ich habe schon nicht-Evtec Säulen gesehen, die das können. Allerdings nicht in Deutschland sondern in einem bald nicht mehr EU-Land.

Davon mal ganz abgesehen, Evtec zeigt doch gerade, dass es technisch ohne weiteres möglich ist. Alles nur eine Frage der Anschlussleistung und der Bestückung mit Leistungsmodulen. Nur in Deutschland wird das keiner machen LSV sei dank. Aber bezüglich der LSV sind wir beide ja durchaus unterschiedlicher Meinung (ich bin weiterhin der Meinung das sie mindestens handwerklich schlecht gemacht ist.).
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

USER_AVATAR
  • eDEVIL
  • Beiträge: 12163
  • Registriert: Di 2. Jul 2013, 09:10
  • Hat sich bedankt: 13 Mal
read
@DJBunsen Den Streß hast Du aber nur wg. dem kleinen Akku. ;) So richtig unentspannt wird, es, wenn dann auch nocha ndere unetrwegs sind udn auch alden möchten. A9 ab leipzig sit aber dann schon recht entspannt.
Verwendung korrekter physikalischer Einheiten
"Online" heißt nicht, das ich gerade hier im Forum aktiv bin.

.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

TeeKay
read
zockerr hat geschrieben:Jein. Der Hersteller dieser Säulen ist Delta, die aber von vielen Firmen (unter anderem EVTec) als eigene Produkte verkauft werden.
Laut Evtec ist es genau umgekehrt. Evtec entwickelte die Säule, Delta hat sie nur lizenziert. Darum gibt es diverse Umbauten (Tesla DC über Typ 2, oder Anschlüsse auf beiden Seiten) auch von Evtec und nicht Delta.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

electic going
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
DJBunsen hat geschrieben: Aber genau das ist meiner Meinung das Problem, die mehreren Steckertypen. An aktuellen Säulen gibt es drei Kabel und nur an einem kann ich laden. Wenn dieses eine belegt ist dann gehts nicht. Klar kann man das durch das aufstellen von mehr Säulen lösen, aber ich denke, wenn alle das gleiche Kabel nutzen (können) dann gibts doch praktisch das Problem nicht mehr.
Dass die Säule mehrere Kabel gleichzeitig bedienen können muss, ist natürlich klar.
Verstehe ich nicht. Ob nun eine Säule 10 Steckertypen hat und nur einer davon benutzt wird oder nur einen Steckertyp und der wird benutzt, wo ist da jetzt genau der Vorteil für dich? Belegt ist die Säule nun trotzdem. Oder willst du per Stromdieb am selben Kabel mit Strom abgreifen? Dann wäre der Stecker ja auch egal :lol:

Oder mal zum weiter denken: Früher gab es getrennte Spritsäulen, wo es an jeder Säule nur eine Sorte gab. Jetzt gibt es Säulen mit mehreren Sorten wo aber auch nur einer tanken kann. Im Ergebnis ist aber eine belegte Säule eine belegte Säule. Aber durch mehr Schläuche konnte man mehr Säulen mit allen Sorten aufstellen.

Die Steckerzahl ist doch egal, die Anzahl der Säulen ist wichtig. Oder aber jeder Stecker kann getrennt laden, dann wären mehr Stecker vor Vorteil.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

DJBunsen
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:19
read
electic going hat geschrieben: Verstehe ich nicht. Ob nun eine Säule 10 Steckertypen hat und nur einer davon benutzt wird oder nur einen Steckertyp und der wird benutzt, wo ist da jetzt genau der Vorteil für dich? Belegt ist die Säule nun trotzdem. Oder willst du per Stromdieb am selben Kabel mit Strom abgreifen? Dann wäre der Stecker ja auch egal :lol:

Die Steckerzahl ist doch egal, die Anzahl der Säulen ist wichtig. Oder aber jeder Stecker kann getrennt laden, dann wären mehr Stecker vor Vorteil.
Natürlich will ich kein Stromdieb sein. Ich kenne auch nicht die konkreten Konfigurationen der einzelnen Ladestationen. Ich mache es an zwei Beispielen deutlich.

1. A9 eine 3-Fach-Ladestation, ein Zoe steht am AC Kabel angesteckt. Mein erster Gedanke war "Mist, Säule besetzt". Dann habe ich das CCS Kabel ausgewählt und angeschlossen "Glück gehabt funktioniert". Nach mir kam ein weiterer i3 Fahrer und guckt in die Röhre, da nur noch der Chademo-Stecker frei ist (ob der parallel funktioniert hätte sei mal dahingestellt). Also hier für mich nochmal gutgegangen.

2. 3-Fach-Ladestation am bekannten LIDL Markt. Mir ist der Ladeziegel kaputtgegangen, daher war eine schnelle Ladung nötig. Dummerweise stand schon ein i3 am CCS Kabel da. Ich also das AC Kabel genommen und mich geärgert. Man verbringt halt keine 3h im LIDL.

Also logisch ist das ganze nur ein Vorteil wenn die Säule alle angeschlossenen Kabel bedienen kann. Der Unterschied Ladesäule - Ladepunkt ist mir schon klar.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

electic going
  • Beiträge: 1463
  • Registriert: Fr 9. Mär 2018, 16:26
  • Hat sich bedankt: 21 Mal
  • Danke erhalten: 198 Mal
read
DJBunsen hat geschrieben:
electic going hat geschrieben: Verstehe ich nicht. Ob nun eine Säule 10 Steckertypen hat und nur einer davon benutzt wird oder nur einen Steckertyp und der wird benutzt, wo ist da jetzt genau der Vorteil für dich? Belegt ist die Säule nun trotzdem. Oder willst du per Stromdieb am selben Kabel mit Strom abgreifen? Dann wäre der Stecker ja auch egal :lol:

Die Steckerzahl ist doch egal, die Anzahl der Säulen ist wichtig. Oder aber jeder Stecker kann getrennt laden, dann wären mehr Stecker vor Vorteil.
Natürlich will ich kein Stromdieb sein.
Stromdieb: https://www.amazon.de/Stromdiebe-L%C3%B ... B009DJHWXM
1. A9 eine 3-Fach-Ladestation, ein Zoe steht am AC Kabel angesteckt. Mein erster Gedanke war "Mist, Säule besetzt". Dann habe ich das CCS Kabel ausgewählt und angeschlossen "Glück gehabt funktioniert". Nach mir kam ein weiterer i3 Fahrer und guckt in die Röhre, da nur noch der Chademo-Stecker frei ist (ob der parallel funktioniert hätte sei mal dahingestellt). Also hier für mich nochmal gutgegangen.

2. 3-Fach-Ladestation am bekannten LIDL Markt. Mir ist der Ladeziegel kaputtgegangen, daher war eine schnelle Ladung nötig. Dummerweise stand schon ein i3 am CCS Kabel da. Ich also das AC Kabel genommen und mich geärgert. Man verbringt halt keine 3h im LIDL.
Verstehe ich immer noch nicht. Weil es Chademo gibt konntest du am Lidl nur AC laden?!?! :shock: Weil es Chademo gibt konntest der 2. i3 Fahrer nicht laden?!?! :shock:

Irgendwie verstehe ich deine Argumente überhaupt nicht. Was wäre denn in den genannten Beispielen anders, wenn es kein Chademo-Kabel gegeben hätte? Oder glaubst du wirklich, dann wäre dort statt dessen ein CCS-Kabel? Das vergiss mal schnell, das gibt es an keiner Säule, die bisher irgendwo steht (wäre auch arg eng da 3 Autos vor die Säule zu stellen). Und sollte es das mal wirklich geben bekommen die beiden bestimmt per Lastmanagement eine Drosselung, wenn beide zeitgleich genutzt werden.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

DJBunsen
  • Beiträge: 92
  • Registriert: Mo 10. Apr 2017, 13:19
read
Ja genau das meine ich. Wenn alle Autos CCS hätten, dann könnten an jeder Säule so viele Autos laden, wie es Anschlüsse gibt.

Re: Die Ladesituation ist entspannt, oder?

USER_AVATAR
  • EVduck
  • Beiträge: 2250
  • Registriert: Do 2. Aug 2012, 10:14
  • Hat sich bedankt: 8 Mal
  • Danke erhalten: 27 Mal
read
Also an den jetzigen Triples genau eines? Die drei Kabel sind doch nur daran, weil es drei unterschiedliche Normen gibt.
eMobilität: Wer will findet Wege, wer nicht will, der findet Gründe
eFahrzeuge: Zoe Intens perlweiß 125.000km; Zoe Limited Titanium 1.000km
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Öffentliche Lade-Infrastruktur“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag