Fusion innogy und E.On

Re: Fusion innogy und E.On

USER_AVATAR
  • teutocat
  • Beiträge: 402
  • Registriert: Do 21. Mär 2013, 18:35
  • Wohnort: Bielefeld
  • Danke erhalten: 4 Mal
read
Ich habe dieses Schreiben auch erhalten und daraufhin dort angerufen.
Das Anschreiben ist leider sehr missverständlich ausgeführt, was man schon daran erkennen kann, dass gesagt wird, dass das System zum 30.06.21 abgeschaltet wird aber wenn man es danach nutzt weiterhin auf Basis des aktuell bestehenden (aber dann gekündigten) Vertrages weiterhin abgerechnet wird, obwohl dann kein "Tankvorgang" mehr möglich sein wird. Ich habe selten so viele Widersprüche in einem so kurzen Text gelesen.
Wie dem auch sei, es ist natürlich NICHT die Abschaltung des (Ladeinfrastruktur-)Systems geplant. Es ist nur geplant die Abrechnung umzustellen. Einer der Gründe ist die laut LSV erforderliche exakte Bepreisung der Arbeit (kWh) auch an DC-Ladestationen. Derzeit wird DC ja im ePower Basic nach Zeit abgerechnet.
Die ganze Familie ist komplett "verbrennerfrei"
Anzeige

Re: Fusion innogy und E.On

harlem24
  • Beiträge: 7125
  • Registriert: Di 22. Sep 2015, 13:41
  • Hat sich bedankt: 179 Mal
  • Danke erhalten: 381 Mal
read
Wobei man sagen muss, dass das Innogy System, meiner Erfahrung nach, stabiler funktioniert hat, als das EON System. Deren DC Säulen waren ja mal gerne komplett offline.
Aber eventuell bekommen sie dann endlich alle Säulen nicht nur in Innogy-eRoaming, sondern auch in Hubject.
Gruß

CHris, ab sofort mit i3

Wenn Ihr Euch für Fotografie interessiert, schaut doch mal im Digitalfotonetz vorbei.
Mein kleines E-Auto Blog

Re: Fusion innogy und E.On

USER_AVATAR
read
teutocat hat geschrieben: Es ist nur geplant die Abrechnung umzustellen. Einer der Gründe ist die laut LSV erforderliche exakte Bepreisung der Arbeit (kWh) auch an DC-Ladestationen. Derzeit wird DC ja im ePower Basic nach Zeit abgerechnet.
Dann hätte es doch gereicht, einfach den Tarif nach der Umrüstung der Ladestationen anzupassen. Für mich klingt das nach einem größeren Umbau.
Think PIV4 von 2012-2015 || VW e-up! von 2016-2018
seit 2018 mehrere nextmove Fahrzeuge im Wechsel || Opel Ampera-e II Hyundai IONIQ II Hyundai KONA

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
AntwortenAntworten

Zurück zu „Betreiber, Roaming und Abrechnung“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag