Vergammelte Ladesäule der SWM

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

USER_AVATAR
read
Ach herrje, der sieht ja übel aus. Ich bin sehr auf eine etwaige Rückantwort gespannt. Bitte auf dem Laufenden halten.

SüdSchwabe.
--
Kona 64kWh Premium Facelift Acid Yellow GSD - bestellt am 09.September 2019 - abgeholt am 5.Juni 2020
Škoda Enyaq iv80X Sportline - bestellt am 20.Dezember '21
Anzeige

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

USER_AVATAR
  • Ju146
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Mo 1. Jun 2020, 19:54
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Ohje, sieht ja noch nicht besser aus. Bin da mal im Dezember vorbeigelaufen und hatte damals schon einen Thread aufgemacht. Dort hat jemand schon mal eine E-Mail an die SWM geschickt und deren Antwort veröffentlicht: Hier zu finden. Bin aber trotzdem auf diese Antwort hier gespannt. Wäre ja schon wenn es inzwischen neue Pläne für diese Ladesäule gibt. Zumindest war die Säule vor 2 Jahren die meist genutzte Ladesäule der SWM.

Was ich auch erstaunlich finde ist, dass der erste Störungseintrag zum beschädigten Type 2-Stecker am 12.05.2020 war und der zwischenzeitlich in fast 2 Jahren nicht repariert wurde (bzw 1,5Jahre bis die Säule dann komplett außer Betrieb genommen wurde).

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

USER_AVATAR
  • Ju146
  • Beiträge: 147
  • Registriert: Mo 1. Jun 2020, 19:54
  • Hat sich bedankt: 147 Mal
  • Danke erhalten: 93 Mal
read
Joyride hat geschrieben: Ich denke der Standort ist zum Austausch (die alten Tripels verschwinden) und wird deswegen nicht mehr repariert, sondern sobald Teile verfügbar, ausgetauscht gegen einen HPC.
HPC baut die SWM leider bisher nicht (Siehe Screenshot-Anhang). Wird also wahrscheinlich wieder ein „alter Triple“, welche auch meiner Meinung eher ersetzt als neu gebaut werden sollten. Ausgetauscht wird der denke ich mal nur durch einen Tripple von Compleo, weil diese außer eben am Arabellapark in München normalerweise aufgebaut sind.
CD2656E4-D51E-4D6C-B6A3-1F77277B1921.jpeg
Insbesondere finde ich das traurig, weil andere Städte es besser machen. Z. B. Hannover (als kleinere Stadt) hat genau so viele HPC-Standorte (und zusätzlich noch alte Triple) wie München Triplecharger hat:
6385FE57-0CDF-41F9-868B-D6600F5043C0.jpeg

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

uhi
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 16:49
  • Wohnort: Ingolstadt
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 216 Mal
read
Bin ja gespannt, ob die SWM die defekten Ladesäulen überhaupt noch ersetzen wollen/dürfen, ober ob die einfach auslaufen und der neue Exklusiv-Anbieter dann neue aufstellen wird. Status zur Vergabe hier: viewtopic.php?p=1814046#p1814046
Ioniq 28kWh seit Sept. 2019

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

muc81
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 28. Jun 2022, 10:59
read
Laut SWM von heute sind aktuell 300 Ladesäulen im Stadtgebiet von einem "vom Hersteller zu verantwortenden Fehler" betroffen und funktionieren nicht. Eine entsprechende Anzeige - damit die Kunden den "Ladesäulen-Tango" vermeiden könnten - über Abschalten der grünen Leuchte(n) oder Information auf dem Display ist "nicht möglich". Extrem unbefriedigende Auskunft und Art, mit einem solchen Problem umzugehen.

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

uhi
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 16:49
  • Wohnort: Ingolstadt
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 216 Mal
read
Danke für die Info. Anhand der Anzahl würde ich schließen, dass es sich um reine AC-Säulen handelt. Weiß man da näheres? Ist DC auch betroffen?
Ioniq 28kWh seit Sept. 2019

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

MTZO
read
muc81 hat geschrieben: Laut SWM von heute sind aktuell 300 Ladesäulen im Stadtgebiet von einem "vom Hersteller zu verantwortenden Fehler" betroffen und funktionieren nicht. Eine entsprechende Anzeige - damit die Kunden den "Ladesäulen-Tango" vermeiden könnten - über Abschalten der grünen Leuchte(n) oder Information auf dem Display ist "nicht möglich". Extrem unbefriedigende Auskunft und Art, mit einem solchen Problem umzugehen.
Die Aussage ist übrigens vom Mai. Es betrifft alle ABL-Ladesäulen und man weiß nicht, bis wann die Updates eingespielt werden. Um es kurz zu machen: die SWM hat es innerhalb von 1,5 Monaten nicht geschafft ein Software-Update einzuspielen. Zwischenzeitlich wurden auch Säulen komplett offline genommen. Ich glaube, da haben sie selber gemerkt, dass das ziemlich unklug ist. So sind aktuell die Säulen online, aber es ist ein Glücksspiel ob man laden kann (gerade wieder jemandem dabei geholfen und erklärt wie man über die Hotline die Säule neustarten lässt, damit das Laden funktioniert). Leider ein perfektes Beispiel, warum man staatlichen Unternehmen jegliche Modernität oder Kundenorientierung zurecht abspricht.

Hier noch der Herstellerlink zu den betroffenen Ladesäulen: https://www.ablmobility.de/de/ladestati ... en-emc.php

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

muc81
  • Beiträge: 2
  • Registriert: Di 28. Jun 2022, 10:59
read
Danke @MTZO , das beschreibt es sehr gut. Die Säule nebenan funktioniert auch einwandfrei. @uhi ich "kann" nur AC daher bei DC keine Erfahrung, aber MTZO hat glaube ich die Antwort darauf gegeben.

Was mich wirklich komplett genervt hat, war die non-chalante Aussage des Hotline-Mitarbeiters "die ist kaputt" und nachdem ich dann sehr freundlich angeregt hatte, dass es da sicherlich eine Möglichkeit gibt, das auch dem geneigten Nutzer anzuzeigen, kam das super-pampig zurück.

Worauf ich mich dann hinreißen ließ, auf das Kunden-Dienstleister-Verhältnis zwischen der SWM und mir zu verweisen - nicht mit derem Zulieferer. Das fiel aber nicht auf fruchtbaren Boden. Mei, ich habe Gott sei Dank noch einen Benziner mit drin, steinigt mich. Aber so wird's halt schwierig mit der Akzeptanz, und man will ja wirklich umsteigen.

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

tommywp
  • Beiträge: 3697
  • Registriert: Mi 22. Sep 2021, 17:31
  • Danke erhalten: 905 Mal
read
MTZO hat geschrieben: Leider ein perfektes Beispiel, warum man staatlichen Unternehmen jegliche Modernität oder Kundenorientierung zurecht abspricht.
Diesen Fehler machen wohl alle Städte die Stadt-Werke habe das man ihnen den Ausbau der Ladeinfrastruktur überlässt. Mir gefällt das Konzept von Stuttgart du würde an mehrer Firmen ausgeschrieben so das eine Konkurrenzsituation entsteht.

Re: Vergammelte Ladesäule der SWM

uhi
  • Beiträge: 357
  • Registriert: Di 29. Okt 2019, 16:49
  • Wohnort: Ingolstadt
  • Hat sich bedankt: 218 Mal
  • Danke erhalten: 216 Mal
read
Das Thema Ausschreibung in München wird auch hier diskutiert: viewtopic.php?p=1816448#p1816448
Ioniq 28kWh seit Sept. 2019
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag