Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

backblech
  • Beiträge: 972
  • Registriert: Mo 17. Apr 2017, 17:57
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 117 Mal
read
Das bringt uns wieder zum eigentlichen Problem. Die Ladestation ist blockiert. Inzwischen finde ich die italienische Regelung, dass alle ausnahmslos 87 Euro zahlen weil sie nicht laden gerecht und bevorzugt niemanden, egal ob kein Akku oder Akku voll oder pure Faulheit mit dem Ladekabel zu hantieren. Auch die "nur schnell zum Bäcker" Ausrede kostet dann schnell mal richtig Geld.
BMW i3 60Ah 03/17-01/19
BMW i3 94Ah seit 02/19
Anzeige

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Bei uns wäre man mit 55€ dabei, wenn die Kontrolle rechtzeitig kommt. Mit Warnblinker ist man übrigens mit ca. 165€ dabei.
Der Dame die kurz zum Bäcker könnte man abhelfen und das Auto während des Wartens zum Laden hinzustellen.
Wenn sie dann wiederkommt könnte man erwiedern, man würde nur kurz vollladen, sie könne gerne anschließend wegfahren.
Es versteht sich aber, nach einem kurzen Gespräch, ein eventuell eingesperrtes Auto freizugeben.
Fiat 500e seit 2017, zusätzlich VW eGolf. 55 MWh Strom an den Ladesäulen verkauft.
Ladesäule vor der Haustür
#2307 Ladestart um 23:07

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

leupster
  • Beiträge: 86
  • Registriert: Do 26. Mär 2020, 07:22
  • Hat sich bedankt: 29 Mal
  • Danke erhalten: 29 Mal
read
Bild habe ich jetzt nicht mehr sehen können aber das wäre dann Nötigung und eine Straftat, also wenn sie mit Absicht versperrt wird... Vielleicht nicht die ideale Vorgehensweise gegen eine Ordnungswidrigkeit?
seit 11/20: ID.3 Max Makena-Türkis

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
read
Vielleicht ist das nicht die ideale Vorgehensweise. Aber zugegebenermaßen war ich auch schon öfter kurz davor, einfach quer davor zu parken und das Ladekabel quer über deren Motorhaube zu ziehen.
Zum Glück konnte ich mich jedesmal beherrschen und hab es maximal bei einem zynischen Kommentar bewenden lassen, wenn überhaupt. Eine Anzeige wegen Nötigung ist mir der Ladevorgang nicht wert.
Bild (Verbrauch inkl. Ladeverluste) - Skoda Enyaq 80 First Edition

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

EnRav
  • Beiträge: 28
  • Registriert: Di 12. Okt 2021, 10:27
  • Hat sich bedankt: 10 Mal
  • Danke erhalten: 12 Mal
read
viewtopic.php?p=1888305#p1888305

Nervig auf jeden Fall, aber den Schildern nach in Lübeck bisher erlaubt.

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • FloB
  • Beiträge: 458
  • Registriert: Mi 30. Jan 2019, 12:47
  • Wohnort: Benztown
  • Hat sich bedankt: 165 Mal
  • Danke erhalten: 189 Mal
read
aequivalenz hat geschrieben: Die Zoe steht nicht falsch, aber sie hätte ihr Kabel entrollen und sich auf den Nebenparkplatz stellen können, damit man noch den CCS benutzen kann.
Mitdenken im Leben ist für manche leider immer noch ein Fremdwort.
2019: u.a. e-Golf, Nissan Leaf, Kia E-Niro zum Testen über nextmove
Seit 3/2020: Kia E-Soul

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • tstr
  • Beiträge: 866
  • Registriert: Fr 12. Mai 2017, 09:59
  • Hat sich bedankt: 772 Mal
  • Danke erhalten: 205 Mal
read
Vielleicht stand auch ein anderes Fahrzeug am CCS rechts und der Zoe musste da links geparkt werden?
e-Golf am 29.9.2017 bestellt, Abholung 1/2018 in DD. Seither >125.000km elektrisch unterwegs

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

USER_AVATAR
  • AbRiNgOi
  • Beiträge: 11624
  • Registriert: Do 27. Jun 2013, 17:43
  • Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)
  • Hat sich bedankt: 453 Mal
  • Danke erhalten: 2974 Mal
read
Nein, er eminet die ZOE hätte neben der Ladestation auf einem normalen Parkplatz stehen können, weil das Kabel doch sooo lang ist, sodass zwei CCS Ladende Fahrzeuge Platz vor den kurzen CCS Kabeln gefunden hätten.
Das Problem hat aber jeder Tripl, dass generell nur zwei Parkplätze reserviert sind, da ist ein 22AC + 2 x CCS nicht anders.
Wir wissen aber nicht ob da daneben frei war wie die ZOE angekommen ist.
ZOE Live Q210 6/2013 * AHK legal Typisiert 18.07.2017 * 40kWh Batterie 12.03.2019
Aktuell: 130.000 km

Niemand ist bei mir auf der Ignor-Liste!

Re: Diskussionsthread zum Ladesäulenpranger

Trollo
  • Beiträge: 17
  • Registriert: Di 22. Feb 2022, 09:58
  • Hat sich bedankt: 56 Mal
  • Danke erhalten: 7 Mal
read
……ich find da nix anzuprangern …….

Re: Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

Misterdublex
  • Beiträge: 5681
  • Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
  • Wohnort: Ruhrgebiet
  • Hat sich bedankt: 274 Mal
  • Danke erhalten: 1028 Mal
read
Das ist ein Regelmäßiges Problem. Gebe ich dir Recht.
VW E-Golf300 als Zweitfahrzeug, mit AHK (Heckträger) von Bosstow nachgerüstet
VW e-Up Aktiv als Erstfahrzeug

6,785 kWp PV-Anlage mit Bilanzpunktregler zur PV-Überschussladung.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag