Ladesäulenpranger ohne große Diskussion (Falschparker, sonstige Mißstände) aber mit Foto

AntwortenAntworten Options Options Arrow

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

ToyToyToy
  • Beiträge: 717
  • Registriert: Do 7. Sep 2017, 19:44
  • Wohnort: Südhessen
  • Hat sich bedankt: 75 Mal
  • Danke erhalten: 151 Mal
read
Übrigens, ALDI verlangt nicht, dass man einkauft, wenn man die Ladesäule nutzen möchte: https://blog.aldi-sued.de/elektrotankst ... mment-2662
Prius 2 von 8/2004 bis 9/2019 - Kia Soul EV seit 11/2017 - Kia e-Soul 64 kWh seit 9/2019 - Meine aktuelle aWATTar-Statistik
Anzeige

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Cliffideo
  • Beiträge: 332
  • Registriert: Fr 17. Apr 2015, 18:54
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 35 Mal
read
AbRiNgOi hat geschrieben: Meine 2ct zum Aldi: 20kW ist kein Schnelllader, daher eindeutig ein Destination Lader. Wer beim Aldi einkauft darf für die Zeit des Einkauf anstecken sobald der Stecker passt.
ALDISüd hat inzwischen auch 50 kW-Triple-Lader eingeplant bzw. verbaut,
siehe hier https://unternehmen.aldi-sued.de/de/ver ... t/energie/

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Helfried
read
ToyToyToy hat geschrieben: Übrigens, ALDI verlangt nicht, dass man einkauft, wenn man die Ladesäule nutzen möchte: https://blog.aldi-sued.de/elektrotankst ... mment-2662
Stimmt, außerdem spricht die nette Berit mehrmals davon, dass die Aldi-Ladestationen bewusst für den Langstreckenverkehr konzipiert worden sind. Also nicht bloß für die Hausfrau. Wusste ich nicht.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
Helfried hat geschrieben: dass die Aldi-Ladestationen bewusst für den Langstreckenverkehr konzipiert worden sind. Also nicht bloß für die Hausfrau.
Der Aldi-Manager muss sein Q7 doch bei seinem Filial-Besuch möglichst schnell wieder für nächsten 40 km aufladen zu können. :old:
Rechnen hilft. Bleistift, Stück Papier und ein Taschenrechner und man wird sich über einige Ergebnisse wundern. :idea:
http://www.perdok.info Ladeboxe und mehr, KfW-förderfähig
4x Renault ZOE, Ladestation 22kW öffentlich, kostenlos 24/7

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

DerMarodeur
read
mweisEl hat geschrieben:
DerMarodeur hat geschrieben: Die einzigen sinnvollen Hybride baut seit Jahren Toyota. Dort wird der Verbrenner mit dem E-Motor unterstützt, um ihn effizienter zu machen. Heute nennt man das Mild-Hybrid. Sobald ein Hybrid von außen aufgeladen werden kann/muss, handelt es sich meiner Meinung nach um eine Fehlkonstruktion, da das Fahrzeug unnötig viel Gewicht für den E-Strang mitschleppt.
Da schreibst du völligen Unsinn, wie er früher vom VCD ("Strom laden ist böse" - kauft Hybride ohne Auflademöglichkeit) und von der Stiftung Warentest ("Benzinrasenmäher sind besser als Elektromäher") verbreitet wurde.
Deswegen ist es auch eine Meinung. Im Übrigen gehört es sich nicht eine Meinung als "Unsinn" zu bezeichnen.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
read
zoppotrump hat geschrieben: Wo sind denn hier der Fotos? Siehe Threadtitel. Danke.
Bittesehr: diese Karre hat sich am Sonntag Nachmittag in Erlangen breitgemacht.
IMG_20191110_130047an.jpg
IMG_20191110_143242an.jpg
Die gelbe "Hinweiskarte" muss ein anderer betroffener E-Autofahrer zw. 13 u. 14:30 Uhr hinterlegt haben.
Seit 30 Jahren mit eigenem PV-Strom elektromobil unterwegs (CityEL mit 1.8 kWh-Akku, seit '13 Smart ED3). Fahrrad & U-Bahn für die Stadt, Fernreisen mit der Bahn.

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

voko
  • Beiträge: 219
  • Registriert: Di 10. Okt 2017, 00:37
  • Hat sich bedankt: 63 Mal
  • Danke erhalten: 88 Mal
read
Sagt mal, wie gehts hier denn ab? Ich lese ja gerne hier im Forum, aber wenn Ausdrücke wie „Ars...“ und „Para...“ fallen, sind bei mir die Grenzen überschritten.
Ich kann nicht verstehen, was einige hier so vorschlagen, wie die Ladesäulen von Aldi, Kaufland und Co. zu betreiben wären. Wenn ich das hier so lese, glaube ich, dass diese Ladesäulenbetreiber die einzigsten Vernünftigen der E-Mobilisten sind. Sie stellen einfach die Säulen kostenlos zur Verfügung und die Nutzer sehen nur Probleme...

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

USER_AVATAR
  • Fossilbär
  • Beiträge: 830
  • Registriert: Mi 23. Sep 2015, 20:18
  • Wohnort: Bad Nenndorf
  • Hat sich bedankt: 4 Mal
  • Danke erhalten: 240 Mal
read
Der Bikerfritze ist als Biker TV Gerd Scheidel auf Facebook und freut sich sicher über neue Bewertungen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk Pro

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

Odanez
read
mweisEl hat geschrieben:
zoppotrump hat geschrieben: Wo sind denn hier der Fotos? Siehe Threadtitel. Danke.
Bittesehr: diese Karre hat sich am Sonntag Nachmittag in Erlangen breitgemacht.

IMG_20191110_130047an.jpg

IMG_20191110_143242an.jpg

Die gelbe "Hinweiskarte" muss ein anderer betroffener E-Autofahrer zw. 13 u. 14:30 Uhr hinterlegt haben.
Das ist schon sehr dreist. Ich kenne die Ladestation. Das ist ein getrennter überdachter Bereich, ausschließlich für E-Autos. Normale Parkplätze sind nicht dort. Was der da macht ist schon eine Frechheit.
2017-2020: 2013 Nissan Leaf Acenta 24kWh
Seit 2021: Kia e-Niro Spirit 64kWh

Re: Ladesäulenpranger, Falschparker, sonstige Mißstände mit Foto

SnowyZoe
  • Beiträge: 669
  • Registriert: Fr 1. Mär 2019, 14:42
  • Hat sich bedankt: 136 Mal
  • Danke erhalten: 234 Mal
read
mweisEl hat geschrieben:
zoppotrump hat geschrieben: Wo sind denn hier der Fotos? Siehe Threadtitel. Danke.
Bittesehr: diese Karre hat sich am Sonntag Nachmittag in Erlangen breitgemacht.
IMG_20191110_130047an.jpg
IMG_20191110_143242an.jpg
Die gelbe "Hinweiskarte" muss ein anderer betroffener E-Autofahrer zw. 13 u. 14:30 Uhr hinterlegt haben.
Ich hasse Vorurteile, aber wenn ich mir Fahrzeug, Webseite und den Typen ansehe, dann gehe ich davon aus, dass er die Station vorsätzlich "ge-ICEd" hat.
Die Station scheint sich auf einer Nebenfläche zu befinden, schwer zu sagen wer zuständig ist, aber Polizei/Ordnungsamt sollten darüber Auskunft geben können, einfach mal das Foto hinschicken und fragen.
Seine Facebookseite oder Videos zu kommentieren halte ich für wenig zielführend, das wird er seinen Kunden gegenüber noch als Werbung verkaufen.
Anzeige
AntwortenAntworten

Zurück zu „Ladesäulen / Status“

Gehe zu Profile
  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag