neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Alle anderen Elektroautos

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon xado1 » So 11. Aug 2013, 21:49

ersatzteile was fahrwerk,karosse und bremsen betrifft passen vom daihatsu terios.
service gibts keins.wenn der luis einmal streikt,kommt er wahrscheinlich auf den schrott,aber bis dahin sollte hoffentlich noch etwas zeit vergehen.
aber wie schon geschrieben,wenns wieder neue china autos auf dem markt gibt,bin ich wahrscheinlich mit einem neuen dabei.
ich will mir von keinem konzern eine miete aufpressen lassen,und will auch nicht online in verbindung mit denen stehen.
einzige alternative wäre ein tesla.hab heute in mödling einen blauen s mit münchner kennzeichen stehen sehen,aber der s ist viel zu groß,und vom platzbedarf für mich ungeeignet,da warte ich lieber auf den gen3 für 40.000.-euro
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Anzeige

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon BuzzingDanZei » So 11. Aug 2013, 23:03

xado1 hat geschrieben:
ich will mir von keinem konzern eine miete aufpressen lassen,und will auch nicht online in verbindung mit denen stehen.
einzige alternative wäre ein tesla.hab heute in mödling einen blauen s mit münchner kennzeichen stehen sehen,aber der s ist viel zu groß,und vom platzbedarf für mich ungeeignet,da warte ich lieber auf den gen3 für 40.000.-euro


Der Tesla ist aber auch "always on"! :-)
Benutzeravatar
BuzzingDanZei
 
Beiträge: 2594
Registriert: Mo 25. Jun 2012, 16:21
Wohnort: Wuppertal

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon me68 » Di 13. Aug 2013, 06:56

Hallo!

Interessant! Wie fährt sich das Auto bei Standard/Peak Power 11/27kW mit 1.350kg?

Der C-Zero hat 1.100kg und wenn ich normal beschleunige, dann meist so mit ca. 60A - sprich ca. 20kW. Bergauf braucht man auch gleich mal 20kW+.

Da gibt's wohl nur Vollgas bei dem Auto, oder?

Martin
Bild

... unterwegs mit einem Citroen C-Zero, Bj. 8/2012
... unsere Vereinsseite: facebook.com/emobility.at
me68
 
Beiträge: 363
Registriert: So 5. Mai 2013, 10:54
Wohnort: Burgenland/Österreich

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon xado1 » Di 13. Aug 2013, 07:59

eben nicht,beschleunigung ist enorm,nicht zu vergleichen mit einem c-zero,bei vollgas zieht er 200 amp aus der batterie,und hat 220NM,normaler pkw hat beim ampelstart keine chance.
daher wundert mich die hohe ps angabe beim bmw i3.
da die halbachsen die schwachen vom benzin terios sind,kann es schon mal passieren,das sich ein kreuzgelenk abdreht,daher beschleunige ich sachte.
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon steffsky » Sa 29. Mär 2014, 10:22

Hallo, ATM!
Bin neu hier im Forum, daher kann ich noch keine PN schreiben. Ich bin sehr am Kauf des Zotye interessiert. Kannst du (was keine Werbung darstellen sollte) irgendwelche Kontaktdaten benennen? Wäre dir sehr dankbar.

Beste Grüße
steffsky
steffsky
 
Beiträge: 1
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 10:18

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon FreeZor » Mi 17. Jun 2015, 12:30

Hallo Leute,

Ich bin auch neu im Forum!

Ist zwar schone eine länger Zeit her das in diesen Threat etwas gepostet wurde, aber ich hab mir mal gedacht ich versuchs trotzdem.

Ich hätte auch großes Interesse am ZOTYE 5008 EV und würde einen Importeur suchen.

Hat jemand eine Ahnung woher man das Fahzeug in Europa herbekommen könnte bzw. wer soetwas importiert?

Grüße,
Martin
FreeZor
 
Beiträge: 1
Registriert: Mi 17. Jun 2015, 11:46

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon Joe-Hotzi » Mo 27. Jul 2015, 18:04

Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1099
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon E-Fan » Di 28. Jul 2015, 13:01

Nur ob der jemals was importiert oder überhaupt einen Schimmer von Autos hat, ist sehr fraglich: seine Werbung besteht jedenfalls nur aus Alibaba-Fotos und schlechten Texten, ziemlich sicher hat der nix auf dem Hof.
Wäre ein Wunder, wenn der weiss, wie es geht.

Seine "technische Kragenweite" dürfte eher das hier sein:
http://www.elektroauto-forum.de/Kleinan ... php?id=112
E-Fan
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 2. Aug 2013, 13:59

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon xado1 » Di 28. Jul 2015, 13:30

wenn ihr euch ärger ersparen wollt,dann lasst die finger vom luis,bzw. zotye 5008ev.
das einzig wirklich brauchbare sind die batterien,meiner wurde jetzt geschlachtet,hat 100 stück calb 100AH zellen verbaut.
das auto gibts ohne batterien um 1500.- zu kaufen
http://www.elektroauto-forum.de/Kleinan ... .php?id=30
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: neuer Zotye 5008EV (das org. vom Luis 4u)

Beitragvon e-beetle » Mi 25. Nov 2015, 16:06

Von der Dawn electric vehicles group Ltd., die u.a. den Zotye in die Welt verschiffen bekomme ich seit längerem Infos über deren Verkäufe und Aktionen.
Wie es aussieht, versuchen sie seit längerem deren Bestand los zu werden, mit fallenden Preisen.
Nun habe ich aktuell das Angebot für vier Stück 5008EV-2 vorliegen (Anzahl variabel).

COC Zertifikat liegt vor, für jeder Fahrzeug gibt es eines mit entsprechender VIN für die spätere Anmeldung in Deutschland/ Europa.

Preis CIF (Kosten, Versicherung, Fracht) bis Hafen Hamburg wären 13.800 USD, rund 13.050 Euro.
Dazu kommen +10% Einfuhr (1.305 €) +19% MwSt (2.728,- €) macht 17.083 €.
Stückkosten wären damit nach Steuer: 4.271,- € Euro.

Verbaut sind 100 x 180Ah Winston LiFePo4 Zellen, die im Moment bei einem Endkunden Stückpreis von ca. 280,- € liegen (siehe EV-Power).
Selbst wenn man den Wagen danach zum Schrott fährt, einem Zotye-Fahrer schenkt oder für 'nen Euro verkauft, sind allein schon die Zellen interessant (Solarspeicher, E-Auto, weiterverkaufen ...).

Da ich allerdings noch nichts größer als eine Seemannskiste aus China importiert habe, würde ich mich nur schwer daran trauen.
Allerdings wäre ich mit 4.300,- Euro plus Aufwandsentschädigung für den Abwickelt und ungeplante Ausgaben bis 5.500 dabei.

Wer traut sich das zu, die Fahrzeuge nach Hamburg zu holen? 8-)
Michael
07/2007 Solec Riva Junior (8,7kWh)
12/2010 VW e-Beetle (26kWh)
11/2017 BMW i3 BEV 60Ah (21,6kWh)
Benutzeravatar
e-beetle
 
Beiträge: 332
Registriert: Di 14. Mai 2013, 09:04
Wohnort: Wanderup, bei Flensburg

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Gambiter, GuidoBras und 4 Gäste