Hotzenblitz

Alle anderen Elektroautos

Hotzenblitz

Beitragvon Efan » Sa 14. Sep 2013, 22:20

Wie ich in Wikipedia lesen durfte, gab es den für

"Der Preis der handgefertigten Fahrzeuge der Vorserie lag bei 32.000 DM für das Basismodell Buggy und erreichte für das Modell City mit Türen, Hardtop und vier Sitzen 54.000 DM."

also 16-27k Euro.

Ich habe heute einen davon in Dortmund gesehen, und würde einfach mal behaupten, für 16k Euro ginge der HEUTE weg wie warme Semmeln.

Warum kommt kein Deutscher Automobilbauer auf die Idee, den nachzubauen?
Dateianhänge
do1.jpg
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Anzeige

Re: Hotzenblitz

Beitragvon dexter » Sa 14. Sep 2013, 23:40

1. Weil der für heutige Sicherheits-Auflagen sowie Design- und Komfort-Ansprüche neu gebaut mindestens 32.000 EURO kosten würde und damit unverkäuflich wäre.

2. Weil außer vielleicht BMW wohl heute kein Hersteller in der Lage wäre, das Leichtbaukonzept von damals nachzuvollziehen. Der Neo-Hotzi würde dadurch mindestens 1,5 Tonnen wiegen, mit entsprechend leidenden Fahrleistungen und Verbrauchswerten.

3. Weil dieser Hersteller dann zugeben müsste, seit über 20 Jahren Forschungsgelder für E-Mobilität ohne verwertbares Ergebnis eingesackt zu haben.
Michael

Twizy Technic (110 km/h; 22 kW) ..... 40.705 km / 4.046 kWh => 9,9 kWh/100km
Emco Novum-Li (45 km/h; 3 kW) ..... 4.003 km / 208 kWh => 5,2 kWh/100km
(Stand: 10/2016, Verbrauch ab Steckdose)

https://dexters-web.de
Benutzeravatar
dexter
 
Beiträge: 183
Registriert: Sa 22. Sep 2012, 19:02
Wohnort: Wuppertal

Re: Hotzenblitz

Beitragvon Efan » So 15. Sep 2013, 00:00

dexter hat geschrieben:
...
3. Weil dieser Hersteller dann zugeben müsste, seit über 20 Jahren Forschungsgelder für E-Mobilität ohne verwertbares Ergebnis eingesackt zu haben.


Das macht BMW ohne mit der Wimper zu zucken ...

Edit: Die haben die Forschungsgelder bekommen, um den Akku weiterzuentwickeln, heraus kam ein Reichweitenerweiterer in Form eines Verbrennungsmotors, wie innovativ ...
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Hotzenblitz

Beitragvon Robert » So 15. Sep 2013, 06:15

Für meinen Geschmack eher nur für den urbanen Bereich. Überland/ Autobahn ? Die nackte Angst. :shock:
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4346
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Hotzenblitz

Beitragvon bm3 » So 15. Sep 2013, 08:43

Robert hat geschrieben:
Für meinen Geschmack eher nur für den urbanen Bereich. Überland/ Autobahn ? Die nackte Angst. :shock:


Das ist es aber gerade ! Die Autoindustrie hat es geschafft mit ihren SUVs. Niemand interessiert sich mehr für den Leichtbau weil er dann die nackte Angst um Gesundheit und Leben haben muss.
Und ja, heute ist bereits der Kaufwert von 1€ bei dem von einer 1DM damals.Wären wir also auch bei 32000 € .

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5699
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Hotzenblitz

Beitragvon Efan » So 15. Sep 2013, 14:43

bm3 hat geschrieben:
... Niemand interessiert sich mehr für den Leichtbau weil er dann die nackte Angst um Gesundheit und Leben haben muss.
Und ja, heute ist bereits der Kaufwert von 1€ bei dem von einer 1DM damals.Wären wir also auch bei 32000 € .
...


Naja, dann dürfte es nach der Logik auch keine Radfahrer oder Motorräder geben, offenbar riskieren manche Leute aber ihr Leben indem sie rad- oder motorradfahren.

Was den Preis angeht, bei 32k € ist der genauso uninteressant wie all die anderen E-Autos, die sich kein Normalsterblicher leisten kann.
Seine Exzellenz Efan, Botschafter vom Leaf ;-) 12.09.2013

www.ixquick.com ist DIE Alternative zu google
Benutzeravatar
Efan
 
Beiträge: 1021
Registriert: Fr 28. Jun 2013, 13:16

Re: Hotzenblitz

Beitragvon Joe-Hotzi » Mi 9. Okt 2013, 16:52

Robert hat geschrieben:
Für meinen Geschmack eher nur für den urbanen Bereich. Überland/ Autobahn ? Die nackte Angst. :shock:


Das ist Blödsinn, was die Angst angeht. Natürlich "für den urbanen Bereich" - 100km/h und 100km Reichweite laden nicht gerade zu Autobahntouren ein. Aber "Angst" habe ich da keine und ich bin schon Strecken über mehrere 100km - auch teils (ungern) per Autobahn gefahren. Der Hotzenblitz ist genauso groß wie ein heutiger Smart und ich könnte fast wetten, die MB-Entwickler haben bei der Tridion Sicherheitszelle den Hotzenblitz-Rahmen vorher angeschaut. Denn der von Rennsportentwicklern designte Rohrrahmen ist sehr steif und leicht - leider eben auch aufwendig zu fertigen ->teuer.

Natürlich wären heute Bremskraftverstärker /ABS /ESP usw. obligatorisch und würden das Auto verteuern. Aber mal ehrlich: ein Vier-Personen-Auto+ Kofferraum mit der Verkehstfläche eines Smart ... Da kann allenfalls noch die mia mithalten.
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Hotzenblitz

Beitragvon xado1 » Mi 9. Okt 2013, 18:08

ich möchte auch mit dem smart in keinen unfall verwickelt sein
Dateianhänge
verkehrsunfall_a1_smart.jpg
verkehrsunfall_a1_smart.jpg (28.62 KiB) 1358-mal betrachtet
smart unfall2.jpg
Lebenskunst ist die Fähigkeit, auf etwas Notwendiges zu verzichten, um sich etwas Überflüssiges zu leisten.
Dieselfrei,d.h. frei ,weil ich wieder einen Diesel fahre
Benutzeravatar
xado1
 
Beiträge: 4043
Registriert: Fr 8. Feb 2013, 20:38
Wohnort: nähe Wien,Österreich

Re: AW: Hotzenblitz

Beitragvon rollo.martins » Mi 9. Okt 2013, 18:18

Damit der Smart so aussieht, braucht es sehr hohe Geschwindigkeiten. Dann bist du auch tot, wenn die Zelle unbeschädigt bleibt...
rollo.martins
 
Beiträge: 1564
Registriert: Mo 8. Jul 2013, 21:29
Wohnort: Schweiz, 8001 Zürich

Re: Hotzenblitz

Beitragvon Beetle » Mi 9. Okt 2013, 18:23

Xado,

Bild 1 ist nach dem Aufschneiden des Daches um die Verletzten zu bergen gemacht worden, sagt daher nicht viel aus.
Bild 2 - meinst du, ein Polo oder so hätte frontal gegen einen LKW besser ausgeschaut?
Meine E-Mobility Historie: Citroen Saxo electrique -> Renault Fluence -> Nissan Leaf -> Hyundai Ioniq
Benutzeravatar
Beetle
 
Beiträge: 683
Registriert: Di 4. Dez 2012, 22:07
Wohnort: Ibbenbüren

Anzeige

Nächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste