Fiat 500e - Import aus NL oder H oder USA

Alle anderen Elektroautos

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon kargen » Sa 15. Jul 2017, 21:42

Pepe-VR6 hat geschrieben:

Ja, die waren das :) aus Berlin. Die aus Bremerhaven haben sich auf US Importe spezialisiert und heissen SR-Point ;)


Hi,

ist SR-Point eine andere Firma? Sollte ich da auch noch einmal anfragen?
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Anzeige

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon mstaudi » So 16. Jul 2017, 10:07

ja ;-).......
mstaudi
 
Beiträge: 611
Registriert: Sa 2. Feb 2013, 20:22

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon kargen » So 16. Jul 2017, 13:17

mstaudi hat geschrieben:
ja ;-).......



Danke für den Hinweis. Hab denen gerade eine Nachricht über deren Website gesendet.

Hast du Erfahrungen mit denen? Gerne per PN

Gruß Karsten
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon Pepe-VR6 » So 16. Jul 2017, 19:04

Also, die Geschichte ist so:

Meine Schwester benötigte für ihren 500e die Zulassung für Deutschland. Dazu hat sie einige Firmen angefragt. Berlin Motors importiert zwar auch, hat sich aber an das Thema 500e nicht ran getraut.

Daher hat sie weiter gesucht. In Bremerhaven hat sie SR-Point gefunden. Die haben sich das Ganze zugetraut und auch umgesetzt.

Berlin Motors hat sich wohl parallel auch der Geschichte mal angenommen. Ergebnis hier ist, dass sie sich wohl auch entschlossen haben, den 500e nach Deutschland zu importieren. Aber das erst seit Kurzem, nachdem meine Schwester ihren 500e längst hatte.
Der wohl weltweit erste offiziell tiefergelegte Ioniq ;)
Damit es nicht so langweilig wird: Kona Sangl-Nr. 61 bestellt :D
Benutzeravatar
Pepe-VR6
 
Beiträge: 557
Registriert: Sa 19. Nov 2016, 18:34
Wohnort: Ritterhude

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon Chrischi67 » So 16. Jul 2017, 19:09

Hallo zusammen,

das mit dem TÜV und Zulassung ist gar nicht so schlimm, wie es sich anhört. Ich habe die Prozedur gerade hinter mir und es war eigentlich gar kein Problem. Lediglich die Nebelschlußleuchte musste nachgerüstet werden, wofür ich eine Rückfahrtleuchte geopfert und durch eine rote Birne ersetzt habe um die Optik nicht zu verändern.

Beim TÜV-Nord in Hannover kann man ein Datenblatt für den Fiat 500e kaufen, welches die ganzen benötigten Gutachten in sich vereint, wie z. B. EMV etc. Sogar die Scheinwerfer können verwendet werden, wenn Sie die folgende Kennung haben:
VOR DOT HIR2 SAE HR 12FF FIAT

Das Datenblatt kostet 535,50 Euro und ist nur für das jeweilige Fahrzeug gültig weil dort die Fahrgestellnummer eingetragen wird. Damit fahrt Ihr dann zu einer Tüv-Nord-Station und lasst eine §21-Prüfung durchführen. Der Sachverständige erstellt ein Gutachten, womit das Fahrzeug zugelassen werden kann.
Fertig

Das Datenblatt könnt Ihr hier anfragen.
https://www.fs-fahrzeugservice.com/datenblatt-service/
Oder einfach direkt beim TÜV-Nord in Hannover anrufen und durchfragen.
Die sind alle total nett und hilfsbereit dort.

Alles halb so wild. Sogar mit Kennzeichen 12x6 Zoll:
http://www.goingelectric.de/garage/chri ... 500e/1273/

Und das Auto ist der Hammer. Macht tierisch Spaß beim Fahren und hat eine vernünftige Reichweite. Kein Vergleich zu den rollenden Verzichtserklärungen wie z.B. VW eUP! oder Smart ED.
Ich gebe meinen nicht mehr her. Wir sind praktisch täglich damit unterwegs, 4500 km seit 15.06.2017 und jeder davon hat richtig Spaß gemacht.

Und nun los und zuschlagen. Ihr werdet es nicht bereuen. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:

Ciao
Fiat 500e 8-)
Benutzeravatar
Chrischi67
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:47

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon kargen » So 16. Jul 2017, 20:17

Danke für die HInweise.

Ich hatte am Samstag noch ein Telefonat mit dem Anbieter aus den Niederlanden. Der hat vom TÜV Gronau die Info bekommen, dass das Datenblatt beim TÜV in Essen vorliegt. Der TÜV in Essen gehört zum TÜV-Nord! Somit scheint daran ja doch etwas Wahres zu sein (ich hatte so meine Zweifel). Werde ich dann mal in den nächsten Tagen prüfen.

@ Chrischi67: Kannst du das mit der Nebelschlussleuchte noch ein etwas detallierter beschreiben? Ich würde ungern an dem kleinen Fiat eine zusätzliche NSL montieren.

Mit wem hast du den Import organisiert?

Gruß Karsten
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon Chrischi67 » So 16. Jul 2017, 21:30

kargen hat geschrieben:

@ Chrischi67: Kannst du das mit der Nebelschlussleuchte noch ein etwas detallierter beschreiben? Ich würde ungern an dem kleinen Fiat eine zusätzliche NSL montieren.

Mit wem hast du den Import organisiert?



Für die Nebelleuchte habe ich die folgende Birne eingesetzt und mit einem Relais verschaltet, so dass diese nur eingeschaltet werden kann, wenn die Scheinwerfer eingeschaltet sind.
http://www.ebay.de/itm/RED-T15-21W-585- ... 2749.l2649

Man kann auch die weiße Rückfahrbirne mit Tauchlack einfärben, das hatte ich auch erst vor, allerdings hat mich daran gestört, dass die weiße Birne nur 16W hat. Eine Nebelschlussleuchte sollte 21W haben.

Der Import lief über Berlin-Motors.
Fiat 500e 8-)
Benutzeravatar
Chrischi67
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:47

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon kargen » Mi 19. Jul 2017, 21:00

Chrischi67 hat geschrieben:
Für die Nebelleuchte habe ich die folgende Birne eingesetzt und mit einem Relais verschaltet, so dass diese nur eingeschaltet werden kann, wenn die Scheinwerfer eingeschaltet sind.
http://www.ebay.de/itm/RED-T15-21W-585- ... 2749.l2649

Man kann auch die weiße Rückfahrbirne mit Tauchlack einfärben, das hatte ich auch erst vor, allerdings hat mich daran gestört, dass die weiße Birne nur 16W hat. Eine Nebelschlussleuchte sollte 21W haben.

Der Import lief über Berlin-Motors.


Danke für die Infos. Habe heute mit Berlin-Motors telefoniert und die "Jagd" in den USA eröffnet.

Hab noch ein paar Fragen. Wäre super wenn du (oder auch andere) noch ein paar Infos für mich hast.

Wie hast du das mit dem Schalter für die NSL gelöst? Gibt es einen geeigneten Platz evtl . mit einem optisch "schönen" Schalter?
Hast du für den TÜV den Aussenspiegel rechts ändern müssen? Der Händler in NL hat was davon erzählt dass das Spiegelglas umgebaut werden muss.

Gruß Karsten
BMW i3 94Ah ProtonicBlue
Fiat 500e California Grau Metallic
kargen
 
Beiträge: 74
Registriert: Di 18. Okt 2016, 15:46
Wohnort: NRW

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon Fritzchen-66 » Do 20. Jul 2017, 17:11

kargen hat geschrieben:
Wie hast du das mit dem Schalter für die NSL gelöst? Gibt es einen geeigneten Platz evtl . mit einem optisch "schönen" Schalter?


Werde auch das Problem des Schalters haben. Wie sieht es mit dem freien Platz unter dem Schalter für die rechte Sitzheizung aus?
Das kann natürlich etwas aufwendiger sein.

Gruß Carsten
2* 80kW: in Michigan mit Fiat 500e unterwegs, Smart Roadster steht in München
Benutzeravatar
Fritzchen-66
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 03:04
Wohnort: München

Re: Fiat 500e - Import aus NL oder U oder USA

Beitragvon Chrischi67 » Fr 21. Jul 2017, 10:44

Hallo zusammen,
Ich habe diesen Schalter von Amazon verwendet: https://www.amazon.de/gp/product/B015K6 ... UTF8&psc=1

Platziert habe ich den in die Abdeckung, links unterhalb des Lenkrads. Dort fällt der eigentlich kaum auf. Der Einbau in den Schalterblock für die Sitzheizung war mir dann doch zu aufwändig.
Ich mach mal ein Foto davon, wenn ich wieder zuhause bin.

Hier auch der Zugang zu meiner Dropbox. Dort findet Ihr neben einigen Fotos von meinem Fiat auch ein Kostenrechner als einfache excel-Datei, sowie die Scans von den TÜV-Gutachten und Datenblatt von meinem Fahrzeug.
Aber reduziert das Auto nicht nur auf die relativ günstigen Kosten im Vergleich zu anderen EV's. Dafür macht das Teil einfach zu viel Spaß und funktioniert bestens im Alltag. Es ist einfach ein "no brainer".

https://www.dropbox.com/sh/y4lp6w1hjaus ... Dfwha?dl=0


Christoph
Fiat 500e 8-)
Benutzeravatar
Chrischi67
 
Beiträge: 35
Registriert: Sa 14. Jan 2017, 22:47

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Serienfahrzeuge

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste