Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Alles rund um die Batterie und Reichweite des Renault ZOE

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Zlogan » Mo 12. Dez 2016, 11:27

MB72 hat geschrieben:
Im Test von Jana (ZoePionierin) vom neuen Akku spricht sie davon, dass es anders als hier bisher geschrieben, möglich sein soll, mit dem Tausch von einem Mietmodell auf einen Kaufakku zu wechseln. Das hätten Renault-Offizielle gesagt.

http://zoepionierin.de/renault-zoe-ze40 ... angst-ade/

Mal schauen, wie es dann wirklich kommt. Ich wäre auf jeden Fall interessiert, auf ein Kaufmodell zu wechseln. ;)

Eingebauten Akku kaufen vs. neuen Akku kaufen. Bei dem Einbau eines neuen Akkus wird der Kauf wohl möglich sein, aber einen bestehenden Mietakku zu kaufen, das wird wohl nicht gehen (von wegen der Akku ist als Mietakku registriert und das kann man nicht ändern bla bla bla... sowas wird in einer Datenbank hinterlegt sein und lässt sich sicher mit einem Klick ändern - vermute mal Renault will dann eher den Umsatz von neuen (Kauf)Akkus ankurbeln...).
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 436
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
Wohnort: 53127 Bonn

Anzeige

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Dez 2016, 14:12

Zlogan hat geschrieben:
Bei dem Einbau eines neuen Akkus wird der Kauf wohl möglich sein,

Das wäre toll. Wäre genau mein Fall - den alten Akku auf 75% runter fahren, um dann ablösefrei den neuen Akku zu kaufen.
Zoe Intens Q210 seit 06/15
Ford Focus Titanium Kombi seit 06/18
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 14768
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 13:41

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Toumal » Mo 12. Dez 2016, 14:24

Zlogan hat geschrieben:
Eingebauten Akku kaufen vs. neuen Akku kaufen. Bei dem Einbau eines neuen Akkus wird der Kauf wohl möglich sein, aber einen bestehenden Mietakku zu kaufen, das wird wohl nicht gehen (von wegen der Akku ist als Mietakku registriert und das kann man nicht ändern bla bla bla... sowas wird in einer Datenbank hinterlegt sein und lässt sich sicher mit einem Klick ändern - vermute mal Renault will dann eher den Umsatz von neuen (Kauf)Akkus ankurbeln...).


Mein Freundlicher sagte mir das gleiche, naemlich dass man nicht auf Kaufakku umsteigen kann, es sei denn man wuerde ein neues Auto gleich mit Kaufakku nehmen. Einen wechsel von Miet- auf Kaufakku wird vom System verhindert.
Bild
Benutzeravatar
Toumal
 
Beiträge: 1991
Registriert: Di 5. Mai 2015, 12:11

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon MineCooky » Mo 12. Dez 2016, 14:31

Der Preis für den tausch werden 3.500€ sein. Diese Zahl wurde in Portugal bei der Presseveranstaltung genannt, allerdings als Hausnummer. Erschießt mich nicht, wenn's 100€ mehr oder weniger werden ...

Wie Guy ja schon geschrieben hat, kosten beide Akkus, egal ob 22kW oder 41kW 8.000€ wenn man sie kaufen will.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4225
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Mike » Mo 12. Dez 2016, 15:22

MineCooky hat geschrieben:
kosten beide Akkus, egal ob 22kW oder 41kW 8.000€ wenn man sie kaufen will.

Das würde aber den Aufpreis bei den neuen ZE40 nicht rechtfertigen.
seit 2016 ZOE Intens (Q210 Bj.08.2014)
2013 bis 2016 Botschafter Leaf
TM3 und Sion vorbestellt
Benutzeravatar
Mike
 
Beiträge: 2463
Registriert: Fr 21. Jun 2013, 12:08
Wohnort: D-Hessen

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon MineCooky » Mo 12. Dez 2016, 15:38

Mike hat geschrieben:
Das würde aber den Aufpreis bei den neuen ZE40 nicht rechtfertigen.


Wie meinst Du das?
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >190.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4225
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Elektrofahrer » Mo 12. Dez 2016, 16:32

Die neue Zoe kostet 2400€ mehr, wenn man den großen Akku nimmt.
Benutzeravatar
Elektrofahrer
 
Beiträge: 127
Registriert: Di 25. Aug 2015, 08:16

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Zlogan » Mo 12. Dez 2016, 16:55

Elektrofahrer hat geschrieben:
Die neue Zoe kostet 2400€ mehr, wenn man den großen Akku nimmt.

Allerdings als Mietakku.

Preis ZOE mit 22kWh Mietakku = X €
Preis ZOE mit 43kWh-Mietakku = X + 2800€
Preis ZOE mit 22kWh Kaufakku = x € + 8000€
Preis ZOE mit 43kWh-Kaufakku = X + 2800€ + 8000€

So verstehe ich das, wobei X der Grundpreis ist egal ob Life oder Intens (Ausnahme ist die BOSE-Edition, die es wohl nicht mit 22kWh-Akku gibt und den Kaufakku gibt es nicht in DE).
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 436
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
Wohnort: 53127 Bonn

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Evangelion_01 » Mo 12. Dez 2016, 17:38

Laut Preisliste vom 1.10.2016 gibt es auch den Akku in DE zu kaufen. Da ist dann der Grundpreis halt dann die 8.000 € höher. Plus dann noch die 2.800€ auf die 41kwh varriante.
Aber hier stellt sich ja die Frage wegen den Preisen im bezug auf das Nachrüsten des Akkus.
ZOE INTENS Opt. Z.E. 40/BOSE Titanium Grau 3/2017 :D
Bild ink. Verlustleistung
Benutzeravatar
Evangelion_01
 
Beiträge: 23
Registriert: Mi 26. Okt 2016, 19:44
Wohnort: Im Münsterland

Re: Preise für Akku-Update auf 41kwh?

Beitragvon Zlogan » Mo 12. Dez 2016, 17:52

Evangelion_01 hat geschrieben:
Laut Preisliste vom 1.10.2016 gibt es auch den Akku in DE zu kaufen.

Die habe ich auch, auch von dem Datum, finde dort aber keinen Hinweis auf den Kaufakku. Deine Aussage widerspricht auch dem, was ich im Forum bisher über DE gelesen habe (in AT usw. ist es in der Tat anders). Könntest Du gerade schreiben auf welcher Seite und wo genau das steht?
Renault ZOE Intens 12/2013, gebraucht von 09/2016 bis 01/2018 (~33.000km gefahren) -> Fährt nun meine (superglückliche) Freundin
Hyundai IONIQ Premium in Platinum Silber seit 01/2017
Benutzeravatar
Zlogan
 
Beiträge: 436
Registriert: Mo 29. Aug 2016, 16:14
Wohnort: 53127 Bonn

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste