Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon Lenzano » Mi 16. Mär 2016, 15:52

orinoco hat geschrieben:
...Meine Frage: wie eben ist der Laderaum dann? bzw. hat jemand schon versucht ein durchgehend flache, robuste Ladefläche (Siebdruckplatte o.ä.) zu bauen, die sich flexibel gegen die Rücksitze tauschen lässt?
Wenn nicht selbst durchgeführt, wären Einschätzungen von erfahrenen ZOE-Fahrern hinsichtlich der Realisierbarkeit auch hilfreich. Danke.


siehe Bild ein Beitrag über Deinem.
Der Kofferraumboden ist tiefer als die Kante, an der die Rücksitze befestigt sind.
Daher gibt es im Thread Modifikationen einige hier aus dem Forum die die Kofferräume umgebaut haben.
Meist um das Ladeequipment zu "verstecken"/verstauen. Eine Ebene Fläche mit umgeklappten Rücklehnen zu erhalten halte ich für schwierig zu realisieren.
Ansonsten siehe hier:
renault-zoe-modifikationen/renault-zoe-als-lastenausfuehrung-2-sitzer-t8494.html#p154026
7/14 Zoe Intens Q210 / EZ 05/13 83Tkm am 01.08.2018 SOH 94-97% / Bild
4/18 BMW i3 YelloStrom Edition 94Ah

22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

Model3 reserviert am 31.3.16 17:40 Uhr 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 537
Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
Wohnort: Bayern

Anzeige

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon orinoco » Fr 18. Mär 2016, 12:17

Danke. Der verlinkte Thread enthält ziemlich genau die Angaben, die sich gesucht habe. Mangels passendem Stichwort hab ich ihn nur nicht gefunden. Sicherlich ist mit Rücksitzbank und vor allem -lehne drin keine ebene Ladefläche zu realisieren (eher eine Berg-und-Tal-Bahn ;) ), aber das Rausnehmen scheint wie im verlinkten Thread gezeigt eine Sache von Minuten, wenn nicht Sekunden zu sein (wenn man einmal den Dreh raus hat). Wie professionell man dann den Boden reinzieht ob wie im Thread einfach eine Platte reinlegen oder eine passgenaue Siebdruckplatte mit Aussparungen, die auch dauerhaft taugt und was hermacht (vergleichbar den Kabelkabufflösungen mit Teppichauflage etc.) kann sich dann jeder selbst entscheiden und realisieren.
orinoco
 
Beiträge: 91
Registriert: So 28. Feb 2016, 23:28

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon Lenzano » Fr 18. Mär 2016, 12:50

Hier noch ein zweiter Link - in dem es einige andere Varianten gibt.
renault-zoe-modifikationen/welche-modifikationen-habt-ihr-bisher-am-zoe-vorgenommen-t3905-40.html#p113582

In diesem Thread findest Du sicher auch noch einiges anderes.
7/14 Zoe Intens Q210 / EZ 05/13 83Tkm am 01.08.2018 SOH 94-97% / Bild
4/18 BMW i3 YelloStrom Edition 94Ah

22kW Bettermann Box
Podcast: http://www.cleanelectric.de

Model3 reserviert am 31.3.16 17:40 Uhr 8-)
Benutzeravatar
Lenzano
 
Beiträge: 537
Registriert: Do 19. Jun 2014, 09:02
Wohnort: Bayern

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon Hugo Gold » Do 13. Apr 2017, 07:07

Twizyflu hat geschrieben:
Gratulation.
Ich finde es im Übrigen sehr schade, dass man keine asymmetrisch teilbare Rücksitzbank hat :(

Mir fehlt auch die teilbare Rücksitzbank.
Passt denn keine andere Rücksitzbank? Mir würde ja schon langen wenn es eine andere Rückenlehne gibt, z.B. Renault Clio oder twingo?
Das kann doch eigentlich nicht das Problem sein, oder?
Hat denn niemand dieses Problem?
Wenn mal was Großes spontan einkauft und transportieren will, wir sind meist zu dritt und dann kann keiner hinten sitzen, weil die Bank nicht teilbar ist.
Ich habe hier noch nichts gefunden oder übersehen.
Bitte mal Hilfe,
Vielen Dank
Renault Zoe Intens EZ 04/2017 (Name: Wilde Hilde)
Abgas- und Schummel-Software frei :mrgreen:
Benutzeravatar
Hugo Gold
 
Beiträge: 90
Registriert: Mi 9. Mär 2016, 18:06

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon TomTomZoe » Do 13. Apr 2017, 07:34

@Hugo Gold
Laut diesem Beitrag paßt die geteilte Clio III Rücksitzbank
AMP+-ERA-e seit 02/2018
Bild (gemäß OBD-II LastCharge) 37 tkm
Zoe Q210 08/2016 - 02/2018 mit Klima- (0803-0810) und Batterieupdate (0852/0853)
Bild (ab Ladeanschluß) 54 tkm
(Diesel 07/2017 verkauft)
Benutzeravatar
TomTomZoe
 
Beiträge: 2541
Registriert: Do 25. Aug 2016, 13:22

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon Werner N90 » Do 8. Jun 2017, 21:54

Ich habe von Clio III eine geteilte Rücksitzlehne erfolgreich in ZOE EZ 2014.01 eingebaut, eine zweite kann ich bis Montag (12.06.2017) zurückgeben (oder im Raum 90482 Nürnberg zum Abholen gegen Kostenerstattung abgeben):
Bei der jetzt eingebauten Variante war kein "Gewindestift" zu entfernen, sondern nur ein Loch zu bohren. Bei der Variante mit Rückgaberecht (incl. farblich passender Sitzbank) muss zusätzlich die Gewindestange entfernt werden.

Bilder dazu kann ich auf Wunsch liefern, sobald die Eintragung beim TÜV abgeschlossen ist.

Mehr dann dazu im Thread "Geteilte Rücksitzbank einbauen" unter:
renault-zoe-modifikationen/geteilte-ruecksitzbank-einbauen-t23532.html
Zuletzt geändert von Werner N90 am Fr 9. Jun 2017, 02:16, insgesamt 1-mal geändert.
Seit 2016-Dec-16 mit ZOE Intens EZ 2014.01 (F)
mit TÜV eingetr. AHK (ABE) von Fa. Wolf, Hallbergmoos
Werner N90
 
Beiträge: 4
Registriert: Di 20. Dez 2016, 21:48

Re: Rückbank / Rücksitz im ZOE ausbauen ???

Beitragvon MarkusM » So 14. Okt 2018, 23:16

Ich habe heute unsere Zoe "Schonbezüge" für alle Sitze verpasst. Nicht wegen Design, sondern damit die Originalbezüge geschont werden. Vor Allem die Hinterseiten der Vordersitze bekommen durch die Kinderschuhe immer ordentlich was ab.
Es sind maßgeschneiderte Bezüge, ein ganz schönes Gefummel, bis diese sauber sitzen und man die Spanngummis unterm Sitz eingehängt hat.
Die Rückenlehne ausbauen war mit den Infos hier im Thread kein Problem. Die Bank ließ sich bei mir auch nicht ohne abgebrochene Nasen an den Plastikclipsen ausbauen. Mal sehen, ob es die wirklich benötigt.
Kennt jemand Bezugsquellen für die Clipse (Nr. 88 30 416 28R).

Und noch etwas ist mir aufgefallen; Der Bezug für die Rückenlehne ist für 2 Kopfstützen (ging in dem Webshop nicht anders zu konfigurieren). Ich hab mir gedacht, gut schneideste die Löcher für die mittlere Stütze selber rein. Aber, die beiden Kopfstützen der französischen Variante sitzen offenbar weiter zur Fahrzeugmitte, als die äußeren Kopfstützen der deutschen Rückenlehne... sind ca. 7 cm und das lässt sich durch Ziehen und Zupfen nicht wirklich kompensieren.
Nur falls jemand auch über Sitzbezüge nachdenkt, am Besten ohne die Löcher für die Kopfstützen bestellen und dann selber reinschneiden, wo sie tatsächlich sitzen.
Twitter-admin "solar mobil Heidenheim e.V." --> @SolarMobilHDH

Renault ZOE Q90 Intens mit AHK
Benutzeravatar
MarkusM
 
Beiträge: 17
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:04
Wohnort: Heidenheim (a. d. Brenz)

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste