Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: AW: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon bernd » Mi 6. Mai 2015, 20:44

Ohne Schnelllademöglichkeit sind selbst Ausflugsfahrten ein Geduldsspiel.
Hätte der neue Antrieb wenigstens ein anderes Schnellladesystem bekommen wärs ja ok.
Aber so müsste ich 3 Std rumlungern nur um zur Küste zu kommen.

Auch meine Zoe bekommt meistens nur 3.7 kW als Futter.
Aber wenn ich unterwegs bin hab ich wenigstens die Chance schnell zu laden.

Werden die anderen Schnelllader halt wieder mehr zum Zug kommen.
Tschüss Renault!
bernd
 
Beiträge: 363
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Anzeige

Re: AW: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon energieingenieur » Mi 6. Mai 2015, 20:57

bernd hat geschrieben:
Und wer kauft verkrüppelte Antriebe?
43kW war das einzigste Kaufargument bei der Zoe.
Nur deshalb hab ich die überhaupt genommen.
Hoffentlich hält mein.Oldie noch lange!

Ich habe selber einen 43kW ZOE und finde diese Variante genial, aber wenn wir fast überall davon sprechen, dass CCS bei 75 Ladesäulen >40kW (in DE) keine Kaufargumente für BMW oder VW liefert, brauchen wir auch bei 40x43kW Typ2 nicht wirklich über ein Kaufargument reden, oder?

Und auch mit 22kW steht der ZOE noch verdammt gut da. Er ist das einzige Fahrzeug weltweit, was 22kW von Haus aus beherrscht. Gegen Aufpreis gibt es das nur noch bei Smart ED und Tesla Model S. Wer viersitzige Elektrofahrzeuge im Kleinwagensegment vergleicht stellt fest, dass der ZOE auch mit 22kW immer noch mindestens doppelt so schnell lädt, wie die gesamte Konkurrenz am Markt.

Aber auch mich würden die echten Gründe für die Reduktion von 43 auf 22kW interessieren. Aber ich bezweifle, dass wir die je erfahren.
energieingenieur
 
Beiträge: 1633
Registriert: Do 13. Jun 2013, 18:04

Re: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon Jack76 » Mi 6. Mai 2015, 21:05

Noch schlimmer finde ich jedoch die Tatsache, dass Renault bei der Ankündigung des neuen Motors auch auf direkte Nachfragen mehrfach wiederholt hat, dass der alte Motor weiterhin bestellbar bleibt. Tja, war wohl nicht soooo ganz korrekt... Damit wissen wir auch, was mit nem evtl. größeren Akku "irgendwann einmal" passieren wird, "mit Sicherheit nicht für Bestandskunden als Upgrade erhältlich"... Das wars damit für Renault erstmal, der nächste Wagen beginnt mit Te... Und unsere aktuelle "schnelladefähige" Zoe wird gehätschelt und gepflegt bis dahin...

Grüße
Jack
Zuletzt geändert von Jack76 am Mi 6. Mai 2015, 21:14, insgesamt 1-mal geändert.
Jack76
 
Beiträge: 2387
Registriert: Fr 31. Jan 2014, 22:54
Wohnort: Rheingau-Taunus-Kreis

Re: AW: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon Solarstromer » Mi 6. Mai 2015, 21:08

energieingenieur hat geschrieben:
Aber auch mich würden die echten Gründe für die Reduktion von 43 auf 22kW interessieren.

Wie hoch ist die minimale Ladeleistung beim alten ZOE eigentlich? Ich denke die ist einfach viel zu hoch um den Akku ganz voll zu bekommen.
Benutzeravatar
Solarstromer
 
Beiträge: 1672
Registriert: Mi 25. Dez 2013, 18:25

Re: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon e-lectrified » Mi 6. Mai 2015, 21:13

Jack76 hat geschrieben:
Das wars damit für Renault erstmal, der nächste Wagen beginnt mit T...


Tazzari :twisted: :lol: :mrgreen: ? *duckundwech*
e-lectrified
 

Re: AW: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon Miles » Mi 6. Mai 2015, 21:21

bernd hat geschrieben:
.....
Werden die anderen Schnelllader halt wieder mehr zum Zug kommen.
Tschüss Renault!


Bei dieser Polemik müsste die Antwort lauten: "Tschüss Bernd - viel Spaß mit den Alternativen"......

Hilft das irgendjemanden weiter?
Beste Grüße

Matthias
Benutzeravatar
Miles
 
Beiträge: 80
Registriert: Mi 31. Dez 2014, 15:45

Re: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon e-lectrified » Mi 6. Mai 2015, 21:41

Ich finde durchaus, dass gewisse Punkte eine Berechtigung haben und Hand aufs Herz: einzigartig hat den Zoe tatsächlich der besondere Lader gemacht, ansonsten ist er in vielen Belangen eher durchschnittlich und die fehlende Kaufoption für den Akku bleibt ein Ärgernis, das man auch für viel schöne Worte und schönes Geld nicht wegdiskutieren kann. Ich werde demnächst den Klassiker probefahren dürfen und freue mich wie ein kleines Kind auf die bis zu 22 kW an "normalen" Säulen, aber natürlich auch auf die bis zu 43 kW und werde bewusst Orte ansteuern, wo dies möglich ist, nur um das erlebt zu haben, auch wenn ich vom Leaf solche Dinge inzwischen auch schon gewohnt bin, weil es endlich DC-Ladestationen in unmittelbarer Nähe gibt.

Ich finde spannend, ob die 240 km NEFZ auch nur annähernd zu erreichen sind, weil ich an Zaubertricks nicht wirklich glaube und ich habe sowohl den japanischen als auch den englischen Leaf gefahren, um das beurteilen zu können. Dem Zoe fehlt das Alleinstellungsmerkmal und das könnte Renault heftigst das Genick brechen... denn inzwischen mangelt es an CCS gar nicht mehr so sehr und CHAdeMO ist mitnichten so tot, wie es manch einer hier gerne prophezeit oder gesehen hätte. Und, wenn Aldi auch schon auf Triple-Lader setzt (die Volksbanken machen es bereits genauso!), dann ist klar, wohin die Marschrichtung geht, denn die Konkurrenz schläft nicht!

In meinen Augen hat Renault hier zwei Schritte zurück gemacht, um einen nach vorne zu kommen. Ob das eine gute Idee war, werden die Kunden letztendlich beurteilen müssen. Und machen wir uns nichts vor: es gibt praktisch kein Fahrzeug, mit dem sich Renault hätte wirklich brüsten können außer dem Zoe - der Rest ist absolut nicht der Erwähnung wert...
e-lectrified
 

Re: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon joa » Mi 6. Mai 2015, 22:00

e-lectrified hat geschrieben:
Und, wenn Aldi auch schon auf Triple-Lader setzt


Das war aber jetzt nur rein potentiell (oder nach neuer Rechtschreibung: potenziell, brrrrr....) geschrieben, oder gibt's da was?

Grüße, Joachim
Mitsubishi i-MiEV 04/2014 - 10/2014
Renault Zoe Intens Q210 seit 10/2014
Hyundai Ioniq Elektro Premium in phoenix-orange bestellt am 06.02.2017, Abholung am 03.11.2017 (endlich)
joa
 
Beiträge: 466
Registriert: Fr 12. Sep 2014, 12:13
Wohnort: Kraichgau

Re: AW: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon bernd » Mi 6. Mai 2015, 22:03

Zumal die alte Zoe als einzigste den Nutzern eine bezahlbare Eigenversorgung mit Schnellladern ermöglicht hat.
43kW als Drehstrom ist numal sehr preisgünstig zu bauen.
Machen wir hier ja grad vor.

Deshalb bin ich halt so entäuscht von Renault ein verfügbares kostengünstiges Ladesystem auf dsn Schrott wirft.
Erinnert mich stark an die Schubladen der Petrolheads.
bernd
 
Beiträge: 363
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Re: Neue dt. ZOE Preisliste ab 01. Mai 2015

Beitragvon e-lectrified » Mi 6. Mai 2015, 22:15

Zoe-Fan hat geschrieben:
Das war aber jetzt nur rein potentiell (oder nach neuer Rechtschreibung: potenziell, brrrrr....) geschrieben, oder gibt's da was?

Grüße, Joachim


Na ja, dieses Posting (bzw. das Foto) lässt eigentlich wenig Interpretationsspielraum:

ladesaeulen-status/aldi-eroeffnet-erste-e-tankstelle-t10463-10.html#p197911
e-lectrified
 

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste