[Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: [Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Beitragvon car2grid » Fr 25. Nov 2016, 10:24

Q210, eine Zoe mit 43kWh-Lader, 210km NFZ-Reichweite und Quontinental-Motor (Motor wassergekühlt)
R240, eine Zoe mit 22kWh-Lader, 240km NFZ-Reichweite und Renault-Motor (Motor luftgekühlt)


Was ich mich schon lange frage: Der Q210 (Motor und Leistungselektronik) wird mittels Flüssigkeit gekühlt --> Kühlmittelbehälter im Motorraum.

Wenn jetzt aber der R240 mit Luft gekühlt ist, was macht der Kühlmittelbehälter im Motorraum? Der wäre doch dann überflüssig? Oder habe ich was übersehen? Zur temperierung der Batterie kann er ja nicht sein :)
Was wird da also betrieben? Die Wärmepumpe ? Luft-Wasser Wärmepumpe? :?:
LG
car2grid
 
Beiträge: 39
Registriert: Fr 20. Mär 2015, 09:40

Anzeige

Re: [Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Beitragvon panoptikum » Fr 25. Nov 2016, 10:43

Die Leistungselektronik wird nach wie vor flüssiggekühlt, nur nicht der Motor.

Die WP ist ein in sich geschlossenes und dichtes (hoffentlich :D ) System.
Renault Zoe Intens (Q210, BJ 03/2013 F-Import)
NRGkick 22kW BT 7,5 m
panoptikum
 
Beiträge: 1317
Registriert: Sa 20. Feb 2016, 13:30
Wohnort: Graz Ost

Re: [Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Beitragvon jo911 » Fr 25. Nov 2016, 10:55

Q210, eine Zoe mit 43kWh-Lader, 210km NFZ-Reichweite und Quontinental-Motor (Motor wassergekühlt)
R240, eine Zoe mit 22kWh-Lader, 240km NFZ-Reichweite und Renault-Motor (Motor luftgekühlt)
Der Q210 hat keinen 43kWh-Lader, man könnte höchstens von einem 22kWh Lader sprechen. Bei dem R240 könnte man von einem 23kWh Lader sprechen :lol:


Wenn allerdings von Ladeleistung gesprochen werden soll, kann der Q210 mit bis zu 43kW laden, die R240 mit bis zu 22kW.
jo911
 
Beiträge: 1038
Registriert: Mi 19. Feb 2014, 20:15
Wohnort: München-Nord

Re: [Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Beitragvon Lewis » Mo 21. Aug 2017, 12:03

R210 ist die deutsche Verkaufsbezeichnung der Variante Q210
NI-ZE55 hat geschrieben:
R210: Das Modell mit dem Motor von Continental, das mit bis zu 43kW laden kann und laut NEFZ-Zyklus 210km Reichweite erzielt. (Neuwagenvertrieb mit Markteinführung des R240 im Vertriebsgebiet von Renault Deutschland eingestellt. Lagernde Fahrzeuge, bis zu deren Abverkauf, natürlich ausgenommen.)

R240: Das Modell mit dem Motor von Renault, das mit bis zu 22kW laden kann und laut NEFZ-Zyklus 240km Reichweite erzielt.

Q210: Eine Modellbezeichnung in den Ländern, in denen der "R210" seit Markteinführung des R240 weiterhin parallel vertrieben wird. Hier steht das Q tatsächlich für Quick und dient der besseren Unterscheidung.
R210 ZEN (MA 7) 06/13 - 07/17
Q90 INTENS (MB 17R) 07/17 - ...
Wer hört noch gerne Schiller (C.v.D.) im BEV ?
Benutzeravatar
Lewis
 
Beiträge: 303
Registriert: Di 23. Mai 2017, 17:23
Wohnort: Osthessen

Re: [Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Beitragvon esykel » Mo 21. Aug 2017, 12:28

Trotz einiger Missverständisse vielen Dank an @MineCooky für die Auflistung der ZOEs. :mrgreen:
LG esykel :lol:
jag älskar Elbilar,Amatörradio,Spårvagn och det hele Norrland :mrgreen: :lol:ZOE Intens Z 40
Benutzeravatar
esykel
 
Beiträge: 844
Registriert: Mo 8. Mai 2017, 15:16
Wohnort: 22041 HH

Re: [Unterscheidungsmerkmale-Sammlung] Die Zoe Modelle

Beitragvon MineCooky » Fr 6. Jul 2018, 10:03

esykel hat geschrieben:
Trotz einiger Missverständisse vielen Dank an @MineCooky für die Auflistung der ZOEs. :mrgreen:


Sehe gerade das die R75 fehlt.

Gehe ich recht in der Annahme das das eine, in der Motorleistung, gedrosselte R240 ist?
Ausstattung im Innenraum interessiert mich hier nicht


Und was mich auch noch interessiert:
Hab ich das richtig im Kopf das die Q-Motoren, bei 2-Phasigem Betrieb, einfach kaputt gehen und die R-Motoren zumindest nicht laden anstatt sich kurz zu schließen? Trifft das auch noch auf die Q90 zu oder hat man das da gefixt?

Gibt's Unterschiede zwischen der Q und der R-Zoe was das Laden ohne Erdung angeht?
Was macht die Zoe eigentlich wenn sie nur (1-Phasig) 110V bekommt? Außer extrem ineffizient zu sein...
Gibt's sonst noch Unterschiede und Eigenheiten der Zoe was das Laden angeht?
Mir fällt noch die Problematik ein die besonders häufig an den EnBW-Säulen auftrat.
smart fortwo 451er ED 3,7kW-Lader, EZ 05/2013; aktuell >195.000km
smart fortwo 453er EQ 22kW-Lader; EZ 05/2018; aktuell >20.000km
Electrify-BW e.V. Mitglied

"Aus Gaspedal wird Spaßpedal"
- Smart
Benutzeravatar
MineCooky
 
Beiträge: 4246
Registriert: Mo 23. Mai 2016, 14:11
Wohnort: Karlsruhe - Stuttgart

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste