Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Renault ZOE Themen, zu denen es kein eigenes Unterforum gibt

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon daedalus » Mo 29. Jun 2015, 17:34

Tho hat geschrieben:
Hat eigentlich schon mal jemand den Kilometerbedarf reduziert?


Da:
http://www.goingelectric.de/forum/renault-zoe-batterie-reichweite/anpassung-batteriemietvertrag-t8896-10.html#p218334

MfG

daedalus
EV-Interessent auf der Suche nach Entscheidungshilfen
daedalus
 
Beiträge: 109
Registriert: Do 5. Mär 2015, 11:34
Wohnort: Wien

Anzeige

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Leftaf » Mo 29. Jun 2015, 22:06

Ich habe mir folgende Google Tabelle erstellt.

Reanult ZOÉ Batteriekosten

Wenn Ihre eure Werte rechts unten erfasst wird sich das Diagramm anpassen.
Agenda.JPG
Agenda
Agenda.JPG (30.71 KiB) 328-mal betrachtet

Ansonsten möchte ich es jedem freistellen einen eigenen Tab anzulegen und so zu verändern wie es für Ihn passt.
Freue mich auf eure Verbesserungen und anderen Blickwinkel auf dieses Thema dafür ist diese Community ja da.
Diagramm.JPG
Diagramm


Der Bereich der Mietveränderung hat für mich folgenden Hintergrund gehabt.

    Erste Zeile: Ich fahre die ZOÈ 5 Jahre und verändere den Vertrag erst nach dem Dritten Jahr
    Zweite Zeile: Ich möchte mir eine neues eAuto zulegen und daher passe ich den Vertrag an (07.15 Model 3 ist verfügbar)
    Dritte Zeile : Ich fahre die ZOÉ 5 Jahre und verändere den Vertrag nach zwei Jahren um drei Jahre
Vertragswahl.JPG
Vertrag


LG Leftaf
Renault ZOE Intens
Bild
Benutzeravatar
Leftaf
 
Beiträge: 507
Registriert: Do 23. Mai 2013, 15:56
Wohnort: Hamburg

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon bernd » Di 30. Jun 2015, 07:37

Ist ja ein Witz, egal was man macht der Preis bleibt gleich....
15000 gebucht, nach 7 Monaten zeigt sich das es wohl 25000 werden.
NAch der tabellemacht das bei 3 Jahren Laufzeit 60€ Differenz aus....

Heisst also für mich, einfach abwarten und Tee trinken.

Bernd
bernd
 
Beiträge: 363
Registriert: So 9. Feb 2014, 21:02

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Tho » Di 30. Jun 2015, 07:46

Das einzigste Problem ist, das man dran denken muss, dass da noch was kommt.... :mrgreen:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Blitz » Di 30. Jun 2015, 16:13

Ich fahre 15000 und zahle für 12500 Miete für 4 J festgezurrt, nach jetzt knapp 2 j habe ich nichts von R. gehört und werde mich still verhalten. Vielleicht mittelt es sich bis zum Ende des 4. Jahres aus und falls nicht geht es vielleicht unter, zumal die Übertragung des km-Standes bei mir nicht funktioniert
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Berndte » Di 30. Jun 2015, 16:16

Am Ende der Laufzeit musst du deinen Stand durchgeben, dann kannst du aber den Tarif nicht mehr wechseln, sondern zahlst die "Strafgebühr".
Der Kilometerstand wird nicht automatisch zu Verrechnungszwecken übermittelt.
Der Vertrag ist ähnlich eines Komplettleasingvertrages und zu Vertragsende wird abgerechnet!
Sep 2014: Renault Zoe
Nov 2014: Eigene 43kW Ladesäule
Okt 2015: 2x 43kW und 1x 14kW am Arbeitsplatz
Dez 2015: Kangoo Maxi und Verkauf des letzten Verbrenners -> jetzt 100% elektrisch!
Mär 2016: Reservierung Tesla Modell = mit Nummer 11 in Hamburg
Benutzeravatar
Berndte
 
Beiträge: 5460
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 18:46
Wohnort: Oyten (bei Bremen)

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Tho » Di 30. Jun 2015, 16:23

Wobei sie aber angeblich "Extremabweichler" vorher mal kontaktieren würden. So die Aussage eines Renault Bank Vertrieblers. Den Kilometerstand sieht Renault online schon...
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5625
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Batteriemiete, wer musste erhöhen?

Beitragvon Blitz » Di 30. Jun 2015, 17:53

Berndte hat geschrieben:
Am Ende der Laufzeit musst du deinen Stand durchgeben, dann kannst du aber den Tarif nicht mehr wechseln, sondern zahlst die "Strafgebühr".
Der Kilometerstand wird nicht automatisch zu Verrechnungszwecken übermittelt.
Der Vertrag ist ähnlich eines Komplettleasingvertrages und zu Vertragsende wird abgerechnet!

Dann muß ich mal rechnen. :mrgreen: :oops:
Emission impossible
Zoe Intens weiss seit 27.9.13, REW 11 kW Box, PV 10 kWp neu und 1,4 kWp alt (20 J)
Blitz
 
Beiträge: 222
Registriert: Do 25. Jul 2013, 21:24
Wohnort: Deutschland 72415 Grosselfingen

Anzeige

Vorherige

Zurück zu ZOE - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste