Keba KeContact P20 1/3 Phasen manuel schalten

Re: Keba KeContact P20 1/3 Phasen manuel schalten

Beitragvon ABÖ » Sa 4. Feb 2017, 16:13

Hallo warum installierst du nicht vor der Keba einen Netz/Notstrom Umschalter? Bei Netz schliesst du alle Phasen, bei Notstrom nur eine Phase an.
Dann kannst du sogar während des Ladens umschalten, die Keba initialisiert neu und ladet dann mit den geänderten Bedingungen.
LG Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 167
Registriert: So 19. Jan 2014, 21:24
Wohnort: A-Dürnstein

Anzeige

Re: Keba KeContact P20 1/3 Phasen manuel schalten

Beitragvon rolandk » Sa 4. Feb 2017, 16:23

ABÖ hat geschrieben:
Dann kannst du sogar während des Ladens umschalten, die Keba initialisiert neu und ladet dann mit den geänderten Bedingungen.


Hast Du das schon mal gemacht?

Wenn Du Glück hast, reicht die Zeit zur Initialisierung aus, wenn Du Pech hast, erwartet die Zoe, das Du vor einem neuen Ladevorgang den Stecker am Fahrzeug gezogen hast, damit sich das Fahrzeug auf die geänderten Parameter einstellen kann. Da das im von Dir genannten Fall nicht passiert, kannst Du Pech haben, und die Ladetechnik der Zoe fliegt Dir um die Ohren.

Ich wäre, was solche Experimente betrifft, recht vorsichtig.

Ich hatte auch mal gedacht, das das alles kein Problem sein sollte. Nachdem ich aber gesehen habe, wie unterschiedlich ein- und dreiphasiges Laden an der Zoe gehandhabt wird und ich wiederholt von zerstörter Ladetechnik aufgrund solcher (nicht ganz freiwilliger) Versuche gehört habe, gehe ich das Thema eher übervorsichtig an.

Roland
Bild
rolandk
 
Beiträge: 4318
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: Keba KeContact P20 1/3 Phasen manuel schalten

Beitragvon ABÖ » Sa 4. Feb 2017, 22:21

Nein habe ich noch nicht gemacht, wäre dann so wie nach einem Stromausfall. Thomas.Keba hat aber geschrieben dass es funktioniert.

Was ich aber schon oft gemacht habe: während des Ladens den Stecker aus der Wallbox gezogen ( nein wird bei mir nicht verriegelt). Dann ein anderes Auto geladen und die Zoe wieder angesteckt. Es gibt keine RNOD (red nose of death) wenn derweil das Kabel in der Zoe stecken bleibt. Kabel an der Wallbox wieder anstecken und sie lädt wieder.

Vlt wäre es doch einfacher mit einem Poti oder fixen Widerstandswerten den Ladestrom "on the fly" zu verändern. Kann das die P20?
LG Andreas
VW E-Polo BJ93
2x BP Fluence
Zoe Intens
ABÖ
 
Beiträge: 167
Registriert: So 19. Jan 2014, 21:24
Wohnort: A-Dürnstein

Re: Keba KeContact P20 1/3 Phasen manuel schalten

Beitragvon captainhunt » So 5. Feb 2017, 09:25

Vielen Dank an alle für die zahlreichen Anregungen. Interessant an dieser Stelle für mich ist, dass es (noch) keine eindeutig etablierte Lösung zu geben scheint um die ZOE vernünftig mit PV zu laden, d.h. man kommt schnell ins Basteln.

Da für mich folgende Kriterien wichtig sind:
- Loesung muss "100%-sicher" und einfach zu bedienen sein, (Steckdosen im Hof, Schwiegermutter laedt ;) )
- soweit möglich PV nutzen. (Eigenverbrauch steigern)

hab ich mich nach Zusammenschau aller Befunde und dank eurem hilfreichen Input:
- Ladestrom regeln nur begrenzt moeglich -> 1/3 phasig laden.
- Ladeeffizienz 1-phasig 16A (3.7kW) 83%, 3-phasig 16A (11kW) 95%
(renault-zoe-laden/fi-schutzschalter-typ-a-oder-b-fuer-keba-kecontact-p20-t13285-10.html#p261141)
- vorhanden ist bereits ein 16A LS 3phasig.

zu folgender Lösung entschlossen:
- es wird 2 CEE Steckdosen im Hof geben: 1phasig 16A, 3phasig 16A
- ich installiere die Keba nicht sondern lade über power juicer 2, bei dem ich einfachst die kodierten Steckadapter wechsle.
- bei Sonne wird 1phasig 16A geladen, da ich damit von unserer 6kW PV profitiere
- ohne Sonne, oder wenns schnell gehen muss 3phasig, da schneller + effizienter

Wenn die ZOE vehicle2grid fähig wird, und ich sie als Hauspuffer verwenden kann, macht für mich eine detaillierte Steuerung im Verbund mit Hausverbrauchen Sinn.

Bis dahin: keep it simple :)


Froehliches Laden!
captainhunt
 
Beiträge: 4
Registriert: Do 2. Feb 2017, 23:04

Vorherige

Zurück zu Private Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste