gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon Priusfahrer » Do 31. Aug 2017, 08:38

BurkhardRenk hat geschrieben:
Bei 8,8KWh mindestens 11KW - das wären dann um die 40 Minuten Ladezeit müssten drin sein. Und Soooooooooviel teurer als ein 16A Gleichrichter kann ein 3x16A Gleichrichter auch nicht sein.


Naja bei 8,8kWh wäre die nutzbare Kapazität ja meist nur 6-7kWh. Mit den 11KW auf 80% zu laden wären dann nur ca. 30min. Wobei 16KW DC auch was hätte. Dann wären es keine 20min.
Wer eher bremst fährt länger schnell (ohne nachzuladen)
Derzeit im Ioniq unterwegs.
Priusfahrer
 
Beiträge: 1549
Registriert: Mo 11. Jan 2016, 22:36

Anzeige

Re: gibt es eine Plugin Hybrid mit Schnelladeoption?

Beitragvon CyberChris » Do 31. Aug 2017, 16:58

BurkhardRenk hat geschrieben:
Also mehr Ladeleistung als 1x16A wären mein größter Wunsch für die nächste Generation von PHEV - im Alltag unterwegs würde es den elektrischen Fahranteil mehr steigern als größere Batterien. Bei 8,8KWh mindestens 11KW - das wären dann um die 40 Minuten Ladezeit müssten drin sein. Und Soooooooooviel teurer als ein 16A Gleichrichter kann ein 3x16A Gleichrichter auch nicht sein.


Meinst Du da ist nur ein Gleichrichter drin? Das ist ein Schaltnetzteil mit PFC und allem was dazugehört, wenn Du das von 1 auf 3Phasen aufbohrst hast Du im schlimmsten Fall für die PFC Stufe schon mal 3* den Bauteilaufwand und Raumbedarf .

Grüße,
Christian
Bild Teilelektrisch unterwegs seit 08/2015
Benutzeravatar
CyberChris
 
Beiträge: 461
Registriert: Do 23. Jul 2015, 20:46
Wohnort: Nordwestdeutschland

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Plug-In Hybriden

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast