Ampera als zweit auto

Alles zum Opel Ampera

Ampera als zweit auto

Beitragvon Peachienus » So 3. Apr 2016, 16:33

Würde mir gerne zu meiner zoe den ampera zulegen.hätte ein paar fragen zum ampera.
Wie weit ist die tatsächliche reichweite im elektro betrieb,sind 25 km im winter realistisch?
Welcher ladestecker wird verwendet.....typ 2 ?
Gibt es irgendetwas grob zu bemängeln am ampera....teure reparaturen ,teuren kundendienst,akku miete,etc.
Peachienus
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:00

Anzeige

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon Der_Vorführer » So 3. Apr 2016, 21:37

Servus,
für deine Fragen empfehle ich dir dieses Forum:
http://www.opel-ampera-forum.de/index.php

Falls du gerne mal mit mir persönlich über den Ampera sprechen willst, kannst du mich und den Ampera hier Treffen:
23.04.2016
http://sinsheim.technik-museum.de/de/al ... iebsformen
30.04.2016 in Stuttgart
http://www.etoureurope.eu/1000-evs/
01.05.2016
veranstaltungen-deutschland/1-5-2016-e-fahrzeug-ausstellung-in-erlangen-t16069.html
3.-5.06.2016
http://www.lipsia-e-motion.com/
9.-10.07.2016
veranstaltungen-deutschland/9-10-7-2016-e-mobil-ausfahrt-in-der-fraenkischen-schweiz-t16068.html
23.-25.09.2016
http://www.eruda.de/

oder du rufst mir an, und wir können über den Ampera sprechen.

Gruß Stephan.
Der_Vorführer
 
Beiträge: 34
Registriert: So 19. Apr 2015, 18:31

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon Karlsson » Mo 4. Apr 2016, 00:12

Auf dem Akku sind 8 Jahre/160tkm Garantie. Was ein Austausch kostet, hab ich nie so richtig rausfinden können (wurde dafür im genannten Forum aber kräftig angegriffen).

Anschluss ist Typ1 ohne Verriegelung.

Die Akku Nettogröße nahm im Laufe der Zeit wohl leicht zu, ich meine ca 11kWh nutzbar.

Was mit etwas Sorge machte war die Technik mit 3 Kupplungen wegen möglicher Fehler. Hab aber noch nichts gehört, dass der anfällig wäre.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12538
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon iRalf » Mo 4. Apr 2016, 00:30

Ampera ist natürlich auch ein interessantes Thema
Never look back, just go forward.
Benutzeravatar
iRalf
 
Beiträge: 20
Registriert: Do 21. Jan 2016, 09:55
Wohnort: Berlin

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon chr20 » Mo 4. Apr 2016, 05:57

Peachienus hat geschrieben:
Würde mir gerne zu meiner zoe den ampera zulegen.hätte ein paar fragen zum ampera.
Wie weit ist die tatsächliche reichweite im elektro betrieb,sind 25 km im winter realistisch?
Welcher ladestecker wird verwendet.....typ 2 ?
Gibt es irgendetwas grob zu bemängeln am ampera....teure reparaturen ,teuren kundendienst,akku miete,etc.


Hallo!
Ich bin 2 1/2 Jahre mit dem Ampera unterwegs gewesen und verkaufe jetzt meinen EZ 2012/04.

Zu deinen Fragen:
-25km Reichweite im Winter sind mehr als realistisch. ca. 40km sind es mit normalem Heizverhalten und nicht sparsamer Fahrweise.
-teure Reparaturen sollte es eigentlicht nicht geben da Akku und Antriebsstrang bzw. auch Hochvoltkomponenten in der 8 Jahre Garantie drinnen sind.
-Ladestecker ist wie schon erwähnt TYP 1
-Akku Miete gibt es keine und auch nach 4 Jahren könnte ich nicht wirklich erkennen das der Akku nachgelassen hat.

Ich nehme an du hast im Ampera Forum schon ein wenig gelesen? Wenn nicht ist das für Interessierte fast ein Muß.

Gruß
Christian
chr20
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 12. Jul 2014, 09:13
Wohnort: Kärnten St. Andrä

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon mitleser » Mo 4. Apr 2016, 22:22

kann das was Christian schreibt bestätigen
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon Karlsson » Mo 4. Apr 2016, 22:26

Die 8 Jahre sind halt auch mal vorbei. Manche machen sich über so etwas Gedanken, insbesondere bei etwas älteren Gebrauchten.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12538
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon mitleser » Mo 4. Apr 2016, 23:57

Gedanken kann man sich immer machen... bei Bauchweh ist der Name z.B. Programm :mrgreen:

Vielleicht kann der TE seine Fragen noch ein wenig mehr konkretisieren.
Ioniq seit 05/2017 -> geile Karre :!: noch dazu 0 Probleme >15tkm
Model3Tracker| Germany: Regular (Store before unveil): MODEL 3 SB | AWD | Black | 18 Aero | PUP |AP
Benutzeravatar
mitleser
 
Beiträge: 1325
Registriert: Sa 29. Mär 2014, 22:46
Wohnort: Wuppertal

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon Peachienus » Di 5. Apr 2016, 21:22

Danke euch für die antworten.
Werd jetzt einfach mich noch weiter informieren müssen
Peachienus
 
Beiträge: 12
Registriert: Mo 30. Nov 2015, 22:00

Re: Ampera als zweit auto

Beitragvon Tho » Di 5. Apr 2016, 22:15

Gibt es bei den Amperas eigentlich "Problemstellen", die bei 100-150.000km zu berücksichtigen sind?
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5600
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Anzeige

Nächste

Zurück zu Opel Ampera

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast