Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon twizyfan » Do 9. Okt 2014, 19:04

Rewe und Kaufland bieten ihre aber nur in Berlin oder so an? Laternen Berlin, MC Donalds Berlin, Hamburg? Laternen in Leipzig?

Gruß Marcel
Benutzeravatar
twizyfan
 
Beiträge: 302
Registriert: Fr 5. Okt 2012, 19:22
Wohnort: Dresden

Anzeige

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon E_souli » Fr 10. Okt 2014, 15:33

bm3 hat geschrieben:
Von der elektrischen Infrastruktur her ist es bei allen Discounter-Filialen und Märkten gut machbar ohne viel Mehraufwand. Auch haben bei uns alle Aldi Süd-Standorte mittlerweile PV-Anlagen verpasst bekommen, das wurde still und leise noch durchgezogen und kam recht spät aber ist jetzt vorbildlich. Auch die langen Öffnungszeiten dürften den Ladenden entgegenkommen. Schranken gibt es dort auch selten mal. Im Prinzip ideal geeignet zum Aufbau von Ladeinfrastruktur.
Alleine schon wenn alle Aldi-Standorte irgendwann demnächst mit Schnellladern bestückt würden wäre das eine enorme Verbesserung in der Republik. Alleine schon mit Aldi würden dann elektrische Fernreisen quer durch Deutschland ermöglicht und wesentlich erleichtert. :D
Das wäre deutlich mehr Wert für die E-Mobilität von rein privater Seite als eine Frau Merkel bisher mit ihrer Kanzlerinnen-Macht und ihren hochtrabenden Sprüchen und ihrer Fördermittel-Misswirtschaft auf die Beine gestellt bekommen hat. :mrgreen:

Viele Grüße:

Klaus



Schnelllader heisst max 22 kw Lader - wenn überhaupt
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon bm3 » Fr 10. Okt 2014, 15:58

i3_er hat geschrieben:
Schnelllader heisst max 22 kw Lader - wenn überhaupt


Hallo,
ja,
jetzt hast du uns hier mal einen "Brocken" hingeschmissen wo aber wahrscheinlich niemand etwas mit anfangen kann.
Kommt jetzt noch was dazu oder wars das nun ? :lol:

Viele Grüße:

Klaus
Benutzeravatar
bm3
 
Beiträge: 5704
Registriert: Di 10. Apr 2012, 22:06

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon AbRiNgOi » Fr 10. Okt 2014, 17:04

i3_er hat geschrieben:

...
Schnelllader heisst max 22 kw Lader - wenn überhaupt...


Na ja, nachdem die Eu nebst Bananenkrümung nun auch die Definition der Ladestationen in Angriff genommen hat, sollten wir hier bei dieser Einteilung bleiben:
EU hat geschrieben:
(3) "Slow recharging point" means a recharging point that allows for a direct supply of
electricity to an electric vehicle with a power of less than or equal to 22 kW.
(4) "Fast recharging point" means a recharging point that allows for a direct supply of
electricity to an electric vehicle with a power of more than 22 kW.


Für alle Quellen-Fetischisten: http://www.europarl.europa.eu/registre/docs_autres_institutions/commission_europeenne/com/2013/0018/COM_COM%282013%290018_EN.pdf
ZOE Live seit 7/2013, neues Ladegerät bei 60.500km
AHK legal Typisiert seit 18.07.2017
Zwischenstand: 70.000 km nach über 4 Jahren Bild
Benutzeravatar
AbRiNgOi
 
Beiträge: 3068
Registriert: Do 27. Jun 2013, 16:43
Wohnort: Guntramsdorf (bei Wien)

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon Abandon » Sa 11. Okt 2014, 13:29

Ja ich werde natürlich am Ball bleiben und sobald ich den Aldi Mitarbeiter wieder treffe, ihm auf den Zahl fühlen. Vielleicht hat er ja noch weitere Infos
Abandon
 
Beiträge: 55
Registriert: Sa 27. Sep 2014, 13:49

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon Joe-Hotzi » Sa 11. Okt 2014, 21:28

AbRiNgOi hat geschrieben:
EU hat geschrieben:
(3) "Slow recharging point" means a recharging point that allows for a direct supply of electricity to an electric vehicle with a power of less than or equal to 22 kW. (4) "Fast recharging point" means a recharging point that allows for a direct supply of
electricity to an electric vehicle with a power of more than 22 kW.
Für alle Quellen-Fetischisten: http://www.europarl.europa.eu/registre/docs_autres_institutions/commission_europeenne/com/2013/0018/COM_COM%282013%290018_EN.pdf

Und ich Einfaltspinsel habe glatt geglaubt, die Begrifflichkeit hängt irgendwie mit dem Verhältnis Akkugröße /Ladestrom zusammen:
<0,5C: Langsamladung /"Schnarchladung" (Ladezeit >3h auf 100%, also incl. Stromabsenkung /Balancing)
0,5 C: Normalladung (Ladezeit 2-3h)
< 1C: beschleunigtes Laden (Ladezeit etwa 1-2h)
>1C: Schnellladung (Ladezeit <1h)

Aber die EU weiss es sicher besser, dass mein Pedelec-Akku bei 22kW nur "slow" geladen würde. :roll:
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon MICHI » Mo 3. Nov 2014, 17:03

Elektromote hat geschrieben:
Vielleicht bietet Aldi ja sein eigenes Prepaid System an? Seine Ladekarte kann man in der Filiale aufladen oder so.


Oder will mit kostenlosen laden Kunden anlocken.


Ohja und gratis tanken mit Aldi Points/Miles, damit man immer schön bei Aldi einkaufen geht. Geniestreich :mrgreen:
MICHI
 
Beiträge: 10
Registriert: Mo 3. Nov 2014, 16:42

Re: Schnelladestationen an Aldi Süd Filialen

Beitragvon volker » Di 23. Jun 2015, 11:35

Die Gerüchte sind mittlerweile Realität geworden und werden hier diskutiert:
Aldi eröffnet erste E Tankstelle
Autos und Häuser brauchen keinen Auspuff.
Benutzeravatar
volker
 
Beiträge: 265
Registriert: Mi 27. Mai 2015, 21:53

Anzeige

Vorherige

Zurück zu Öffentliche Lade-Infrastruktur

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste