von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon franzno » Sa 4. Feb 2017, 13:02

Die erste zwei wochen habe ich nur zu Huase geladen. Wollte mal den ChaDeMo in Oldenburg am Westkreuz ausprobieren, der ja kostenfrei ist, aber leider scheint man doch irgendeine KArte zu benötigen, die man der LAdesäule vors Gesicht hält. Gut, nach Hause war's eh kein Problem. Mit dem Leaf fahren wir keine großen Strecken, einzige Ausnahme könnte die Fahrt zu Verwandten in Hofgeimsar sein. Laut Routenplaner gibt es in Osnabrück an einer TAnke ChadeMo ebenfalls kostenfrei und irgendwo bei Paderborn, glaube ich. Frage: Wenn der Routenplaner also sagt:"kostenfrei", benötige ich dennoch eine KArte. für die möchte ich natürlich für die wenigen Gelegenheiten kein großes Geld ausgeben. Komme ich mit einer Karte aus für die Strecke Oldenburg-Hofgeismar, die zudem nur einen Obulus fürs Plastik kostet? Welche ist das? Und wie sind eure erfahrungen mit der Lieferzeit solcher Karten? Danke! franzno
franzno
 
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Okt 2016, 12:43

Anzeige

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon Tido » Sa 4. Feb 2017, 13:59

Seit wann braucht man denn da eine Karte? Du meinst ja sicher den Schnelllader Haarentor und bei dem habe ich immer problemlos Strom bekommen - ohne Karte! ChaDeMo einstecken, Start drücken, fertig. Sollten mal die Lampen oben rot anzeigen: Not-Aus drücken, kurz warten, Not-Aus wieder ziehen und ca. 20-30s die STOP-Taste drücken, dann ist er wieder zurückgesetzt.

Als Ladekarte würde ich mir zunächst mal eine NewMotion Karte (ohne Grundgebühr) zulegen. Damit kannst du z.B. auch in OS bei Beresa laden.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn Bj. 2012

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 314
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon rolandk » Sa 4. Feb 2017, 14:41

Kommt natürlich so ein bißchen darauf an, wie Du fährst. Aber wenn Du auch Bundesstraßen nutzt, könnte es sinnvoll sein, von Oldenburg nach Wildeshausen, dort an der Autobahn gibts CHAdeMO, Richtung Harpstedt, Bassum, B6, dann Dille (auch CHAdeMO), dann kurz vor Hannover an der B6 noch mal CHAdeMO.

Alles (noch) kostenlos ohne irgendwelche Karten. Südlich von Hannover kenne ich die kostenlosen CHAdeMO-Möglichkiten nicht.

Roland
rolandk
 
Beiträge: 4233
Registriert: Sa 21. Sep 2013, 22:10
Wohnort: Dötlingen

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Sa 4. Feb 2017, 16:56

Bei Westfalen Weser in Paderborn (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-25/1363/) ist die Chademoladesäule kostenfrei, Typ-2 soll über Plugsurfing abgerechnet werden.
Die Ladesäule in OS bei Beresa (http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -155/9281/) ist m.W. nicht mehr kostenlos, war da aber auch schon länger nicht mehr. Auf der A2 funktioniert T&R Tecklenburger Land Richtung Süden mit neuem Triplelader wieder und ist auch noch kostenfrei.
72.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 70.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 615
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon franzno » Sa 4. Feb 2017, 17:48

Hey, super, danke für die schnellen Antworten! Dann war ich am Haarentor wohl nur zu doof. Muss ich das Laden nach Einstecken des ChaDeMos nochmal aus dem Leaf heraus initiieren?
Kostenlos oder nicht: Fürs LAden selbst zu zaheln würde mich natürlich nicht stören; nur der Besitz irgendeiner Art von Flatrate. Weiß jemand definitives über Osnabrück Besra? Zahlen/Ja /nein? Karte ja/nein? DAnke
franzno
franzno
 
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Okt 2016, 12:43

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon Tido » So 5. Feb 2017, 13:44

Ich habe gerade erst geschaut, wo Hofgeismar liegt. Einen Teilabschnitt dieser Strecke fahre ich regelmäßig, nämlich nach Northeim. Ich würde von dir aus nach Dille fahren, dann zu Autohaus Schrader in Hannover Garbsen (oder an der UNI) und in Einbeck noch mal, dann müsstest du die Strecke mit dem LEAF eigentlich perfekt schaffen. Da der LEAF eine größere Reichweite hat als der iOn solltest du theoretisch auch mit weniger Laden hinkommen. Aber sicher ist sicher.

Alle von mir oben genannten Stationen sind kostenlos und benötigen keine Karte.

Wegen deinem Startproblem: Als ich das erste Mal mit dem iOn an ChaDeMo laden wollte, wollte er auch nicht starten. Dann habe ich das Fahrzeug auf P geschaltet und den Schlüssel abgezogen, ChaDeMo neu gestartet, schon gings. Vielleicht muss man beim LEAF auch erstmal alles aus machen, bevor die Ladung funktioniert....

Als ich in OS bei Beresa geladen habe, brauchte ich definitiv eine Karte! Berechnet wurde mir die Ladung bei NewMoton allerdings noch nicht, da die Säule sich wohl gerade in einer Umstellungsphase befand.

Gruß
Tido
Vectrix VX-1 Bj. 2009 - mit T≡SLA-Akku
Peugeot iOn Bj. 2012

Mehr als vier mal um den Erdball - rein elektrisch!
Benutzeravatar
Tido
 
Beiträge: 314
Registriert: So 8. Jun 2014, 10:55
Wohnort: Großefehn/Holtrop

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon 0000 » So 5. Feb 2017, 14:03

Moin,

der Schnelllader am Westkreuz macht seit kurzem ein paar Probleme. Das Display ist "weiß" aber er ließ sich trotzdem nach einigen Versuchen überreden meinen i3 zu laden.

Einfach vor der Fahrt im GE Verzeichnis nachgucken ob die Störung behoben ist. Generell ein toller Lader. Weiterhin gibt es seit ein paar Monaten einen neuen Schnelllader an der alten Fleiwa, das ist ziemlich nah dran.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-23/9135/

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... g-3/16119/


Die "Flatrate" Karte der EWE gibt es hier:
https://www.ewe.de/privatkunden/kontakt ... mtankkarte

Der Bersa Lader in Osnabrück ist kostenpflichtig. Ich benutze ihn mit meiner EWE KArte innerhalb der Flatrate oder TheNewMotion.

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -155/9281/
0000
 
Beiträge: 200
Registriert: Di 5. Jul 2016, 08:37

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon franzno » So 5. Feb 2017, 15:26

Was ist eure Empfehlung für 110 km Autobahn (Oldenburg - Osnabrück) Tempo 100? Ich war bisher immer nur kurz auf der Stadtautobahn und hab daher noch kein Gefühl dafür...
franzno
franzno
 
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Okt 2016, 12:43

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon Wolfgang VX-1 » Mo 6. Feb 2017, 01:07

Wenn du in Oldenburg ganz voll geladen hast sollte das mit 100 km/h für 110 Kilometer funktionieren. Ich lade und fahre immer so, dass ich auf neuen Strecken 30 Kilometer Reserve habe: D.h. für die angenommenen 110 Kilometer würde ich mindestens 140 Kilometer Reichweite laden und dann immer so fahren, dass die angezeigte Restreichweite 30 Kilometer über der zu fahrenden Strecke liegt, so haben bisher alle Fernfahrten bei mir geklappt.
72.500 Kilometer mit Vectrix VX-1 seit 09/2011 und 70.000 Kilometer mit Nissan Leaf seit 04/2015
Benutzeravatar
Wolfgang VX-1
 
Beiträge: 615
Registriert: Do 16. Apr 2015, 23:39
Wohnort: Bielefeld

Re: von Oldenburg (i.Oldenburg) nach Hofgeismar

Beitragvon franzno » Mi 22. Feb 2017, 18:21

Bin die Strecke zwar noch nicht gefahren, aber habe mich mal mit Fahrt in den Norden Bremens an längere Strecken (75 km eine Strecke) getastet und zum Teil den Spy mitlaufen lassen. 110 km Autobahn (OL-OS) wären demnach mit unter 90 km/h in jdem Fall gut möglich (also vielleicht dochlieber die fast parallele Landstraße nehmen). Interessant, wie jede kleine Steigung gleich den Verbrauch erhöht und umgekehrt jedes kleine Gefälle (und ich rede hier von Norddeutschland) ihn mindert...
franzno
franzno
 
Beiträge: 59
Registriert: So 16. Okt 2016, 12:43

Anzeige


Zurück zu Leaf ZE0 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste