Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon oscar70 » Sa 21. Okt 2017, 19:58

TeamMTV hat geschrieben:
p.hase hat geschrieben:
auf deutsch: wer permanent schnelllädt und schnell fährt kann weiter fahren und hat bessere werte.

nicht dein ernst jetzt...

Bezogen auf die möglich Tageskilometerleistung, könntest du recht haben.
Bezogen auf die Kilometerleistung pro Akkuladung sich nicht.
Ebenso auf die Kilometerleistung pro Akkuleben sicher auch nicht.

Was bringen dir Top Werte des BMS, wenn dein Akku durch Stress weit schneller Degeneriert?


doch. p.hase hat recht. das ist im moment stand der technik:

nicht die höhe das ladestroms schadet dem accu, sondern die ladedauer. aber hier im forum gibts ja viele, die glauben, dass sie ihrem accu mit schnarchladen mit dem ziegel einen gefallen tun. das gegenteil ist der fall.

wer seinen accu schonen will, fährt zügig, und läd nur noch chademo.

weiter: nur dem warmem accu laden. je kälter, desto schlechter. unter -5 grad tuts dem accu richtig weh. also im winter am besten direkt nach dem nach hause kommen laden, wenn der accu noch temperatur hat. und dann am besten in der garage.
... mehr als 100.000 km ren elektrisch unterwegs. seit 05/2017 leaf 30kw als tekna mit 6,6kw ladeoption.
wer ein mal eletrisch gefahren ist, kommt nie wieder auf nen verbrenner zurück.
oscar70
 
Beiträge: 45
Registriert: So 30. Apr 2017, 16:57

Anzeige

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon Blue shadow » Sa 21. Okt 2017, 20:20

Woher die erkenntnis? Im zusammenhang mit V2G geisterte etwas rum...fully charged

Für den leaf der 1. akku generation gilt, das nach 60.000 meilen eine deutliche degration ...um 10% bei nur schnellladungen festgestellt wurde. Ich weiss allerdings nicht, in welcher klimazone die studie lief.
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon p.hase » Sa 21. Okt 2017, 20:25

Blue shadow hat geschrieben:
Woher die erkenntnis? Im zusammenhang mit V2G geisterte etwas rum...fully charged

Für den leaf der 1. akku generation gilt, das nach 60.000 meilen eine deutliche degration ...um 10% bei nur schnellladungen festgestellt wurde. Ich weiss allerdings nicht, in welcher klimazone die studie lief.

warum in der Vergangenheit schwelgen?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon Blue shadow » Sa 21. Okt 2017, 20:35

Weil es für mich noch gegenwart ist....und der mangel an chademos tut sein übriges
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon TeamMTV » So 22. Okt 2017, 08:07

oscar70 hat geschrieben:

weiter: nur dem warmem accu laden. je kälter, desto schlechter. unter -5 grad tuts dem accu richtig weh. also im winter am besten direkt nach dem nach hause kommen laden, wenn der accu noch temperatur hat. und dann am besten in der garage.

Dem hier kann man genau so zustimmen.
Auch Nissan empfiehlt in der Betriebsanleitung den Akku bei einer normalen Temperatur zu laden.

oscar70 hat geschrieben:
wer seinen accu schonen will, fährt zügig, und läd nur noch chademo..

Hier möchte ich gar nicht ins Detail gehen, warum deine Schlussfolgerungen falsch sind und verweise auf die Betriebsanleitung von Nissan für den Leaf.
Seite 23 und 24 wird (Japan Leaf) ist zu lesen, das ein sportlicher Fahrstil zu vermeiden ist.
Ebenso soll an Heimladestationen und öffentlichen Normalladestationen geladen werden.
Jeder der mich überholt, zahlt die Steuern, die ich nicht bezahlen muss!
TeamMTV
 
Beiträge: 151
Registriert: Sa 30. Aug 2014, 20:04

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon Blue shadow » So 22. Okt 2017, 08:17

Analogie...fahre ich unter volllast den verbrenner ....habe ich den geringsten verschleiss...schön wärs

Um der bösen kälte zu trotzen, verballert tesla nicht umsonst viel energie in der akkuheizung...akku soll sich wohlfühlen
ExKonsul leaf blau winterpack ca 34.000 km Spannung und Spass mit Akku und Golfball punktierter Oberfläche zur cw reduzierung....brusa booster in arbeit...in warteschleife auf upgrade 40 kwh in 24 monaten
Benutzeravatar
Blue shadow
 
Beiträge: 2483
Registriert: Mi 28. Okt 2015, 09:47
Wohnort: Im wald von waldbröl

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon Kelomat » So 22. Okt 2017, 17:27

Hier wieder mal Werte von mir:
225 GIDs
SOH 80%
HX 77,51%
54.000km
91 QCs 2270 L1/L2
17,4kWh nutzbar
Bj 2012-03
Hauptauto: Nissan Leaf 2012er mit isolierter Heizung
Zweitauto (Von meiner Frau): Citroen Saxo Elektro mit Lithiumakkus
Sonst keine fossile Dreckschleuder zur Fortbewegung ;)

Strom kommt von der PV-Anlage ca. 15kW mit Speicher im Keller
Benutzeravatar
Kelomat
 
Beiträge: 1584
Registriert: So 12. Mai 2013, 16:28
Wohnort: Kärnten - Rosental

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon hijo » So 22. Okt 2017, 17:58

wobei man auch nicht vergessen sollte, dass Chademo sehr unterschiedlich sein kann.
Lade immer bei Aldi mit 20kW Leafspy sagt 18,8
Dann gibt es die 30kW beim Stromversorger um die Ecke LS sagt 27kW
und die 50kW an der Autobahn LS meldet knapp 45kW.
Wir haben noch den 150kW von Honda in Reichweite. Da war ich leider noch nicht.

Bei kaltem Wetter lädt er bei Aldi meist mit 10-13 kW auch bei leeren Akku.
Japan Nissan Leaf 01.2013 wird gerade rundum gedämmt
http://meinleaf.blogspot.de/
hijo
 
Beiträge: 79
Registriert: Fr 29. Jan 2016, 20:02

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon p.hase » So 22. Okt 2017, 18:12

hijo hat geschrieben:
wobei man auch nicht vergessen sollte, dass Chademo sehr unterschiedlich sein kann.
Lade immer bei Aldi mit 20kW Leafspy sagt 18,8
Dann gibt es die 30kW beim Stromversorger um die Ecke LS sagt 27kW
und die 50kW an der Autobahn LS meldet knapp 45kW.
Wir haben noch den 150kW von Honda in Reichweite. Da war ich leider noch nicht.

Bei kaltem Wetter lädt er bei Aldi meist mit 10-13 kW auch bei leeren Akku.

Honda? hab ich was verpasst?
VERKAUFE WALLBOX original RENAULT 10/14A mit 6m TYP2 Kabel (Notladekabel), auch für Smart, etc.
VERKAUFE ZOE ZEN R90 ZE40 grosser Akku, neuwertig, keine MwSt., 18500€.
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 5356
Registriert: So 20. Okt 2013, 18:22
Wohnort: Stuttgarter Feinstaubgürtel

Re: Wieviel GIDs hat euer Leaf?

Beitragvon Hanseat » Mo 23. Okt 2017, 07:36

Wie man's nimmt.
Ist von dir jedenfalls nicht um die Ecke.
Honda R&D
Nissan Leaf Tekna
Benutzeravatar
Hanseat
 
Beiträge: 335
Registriert: Do 17. Sep 2015, 12:13
Wohnort: Ahlerstedt

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Leaf - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast