Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon mokkin » Mo 14. Aug 2017, 14:10

Kennt jemand schon diese Technik hier?
http://www.ebay.de/itm/NISSAN-LEAF-oder-E-NV200-mit-6-5-kW-zu-Hause-laden-aus-einer-CEE16A-Steckdose/222593018739

Offenbar werden dort zwei Phasen zusammengelegt, sodass Fahzeuge mit Doppellader wie Leaf, Soul oder E-NV200 an 16A-Drehstromdosen mit 6,5kW laden können.
e-NV200 Evalia
Sion vorbestellt
Benutzeravatar
mokkin
 
Beiträge: 14
Registriert: So 25. Sep 2016, 10:41
Wohnort: Leipzig

Anzeige

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon R2-D2 » Mo 14. Aug 2017, 15:12

Wird in der Regel über einen Trafo realisiert 400V auf 230V. Hatte hier im Forum auch schon mal nachgefragt
wer sowas benutzt, hatte da aber keine Rückmeldung (zur Benutzung) bekommen.
private-ladeinfrastruktur/anfaengerfrage-zu-trafo-400v-230v-nutzt-das-jemand-t25432.html
R2-D2
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon Andilux » Mi 16. Aug 2017, 19:56

Das Bild schaut halt komisch aus, wo das Ladekabel gar nicht aus der grauen Dose kommt...


lg
Benutzeravatar
Andilux
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:10

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon skipper » Do 8. Feb 2018, 12:21

Hat jemand unterdessen mal bei dem Anbieter nachgefragt?

Unterdessen bietet er es wie folgt an: "Hyundai IONIQ NISSAN LEAF BMW i3 mit 6,5 kW zu Hause laden via CEE16A Steckdose"

Die Beschreibung verstehe ich als Laie aber nicht, er geht da auch immer von einem Doppellader beim IONIQ aus?
Model 3 reserviert: 31.03.16 in Frankfurt/Hanauer
Kona reserviert ("Für Vaddern"): 03.09.17
Auch in der DC-Ladewüste (RWE) unterwegs & MUSS über Nacht 60kWh laden :cry:
Bild
http://www.tes3.de
Benutzeravatar
skipper
 
Beiträge: 561
Registriert: Mo 31. Okt 2016, 13:38

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon Digitaldrucker » Fr 9. Feb 2018, 13:28

Dieses "Doppellader" ist doch ein alter irreführender Begriff aus Zeiten des Nissan Leaf, den es mit "einfachem" AC-Ladegerät 3,7 kW und "Doppellader" = 6,6 kW gab (Leaf I immer noch so gibt? Bin da nicht firm...).

Alle anderen E-Autos haben doch in der Regel genau einen fest verbauten AC-Onboardcharger serienmäßig und das wars.

Es geht mit diesem Gerät doch, wenn ich das richtig verstehe, einzig und allein darum, KEINE CEE32 zur Verfügung haben zu müssen, um die volle Ladeleistung des Onboardchargers ausnutzen zu können - meist um 27A - was dann bei 6,6 kW auf einer Phase eben auch nicht erlaubt wäre, da über der Schieflastgrenze von 4,6 kW auf einer Phase.

Mit diesem Gerät reicht eine CEE16 Dose aus, das Gerät nutzt 2 oder eher alle 3 Phasen mit etwas geringerer Leistung und "formt" diese O-Ton "nahezu schieflastfrei" (auch nett...) in einen 1-phasigen Strom mit 27A um.
Somit kann man mit voller Leistung seines Onboardchargers laden, ohne Schieflast zu erzeugen und eventuell Ärger zu bekommen.

Mal sehen, ob es dann noch eine etwas "aufgebohrte" Version gibt für Fahrzeuge wie den Kona Electric, der ja wohl 7,4 kW einphasig AC laden können soll...
Im KIA Soul EV seit 13.08.15 unter Strom - "Sag mal wo kommst Du denn her?" - "Aus Korea, bitte sehr!" :lol: Aktuell: 47.080 km; 23.06.17: Reservation Holder ;); Kona :thumb:
Benutzeravatar
Digitaldrucker
 
Beiträge: 515
Registriert: Sa 23. Mai 2015, 18:07
Wohnort: Einbeck

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 3. Mär 2018, 11:57

Soo, nachdem es im KONA-Thread
serienfahrzeuge/hyundais-neuer-suv-im-b-segment-t21960-1900.html#p687057
schon angesprochen wurde:
Ich hatte mir ja vor ein paar Wochen den 6,5kW-an-zwei-Phasen-Ladecontroller mit Typ1-Stecker https://www.ebay.at/itm/Hyundai-IONIQ-NISSAN-LEAF-BMW-i3-mit-6-5-kW-zu-Hause-laden-via-CEE16A-Steckdose/222820106736?hash=item33e11d01f0:g:gu4AAOSwbihaRRfn für meinen Leaf mit nachgerüstetem Doppellader bestellt.
Dieser wurde vorige Woche geliefert, und ich habe damit schon einige Ladungen erfolgreich durchführen können! :thumb:
Die Ladeleistung, die mit Leaf Spy Pro angezeigt wird, schwankt zwischen 5,6 und 6,3kW und ist damit doch etwas geringer als die angegebenen 6,5kW. :(
Aber dennoch, die Ladezeit meines Leaf verkürzt sich mit diesem Controller bei Heim-Ladung jetzt auf maximal 4 Stunden, und damit kann ich schon sehr gut leben! :hurra:
Wenn es etwas wärmer wird und ich die Zeit dafür finde werde ich versuchen, einen Vergleich der lt. Zähler mit dem Controller verbrauchten und der lt. Leaf Spy geladenen Strommenge anzustellen, und somit die Ladeverluste bestimmen zu können.

Für die Technik-Interessierten:
jetzt wissen wir auch, daß der Controller mit einem Ringkerntrafo arbeitet....
Ladecontroller_6,5kW_Typ1_innen.jpg
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 72.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1241
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon R2-D2 » Sa 3. Mär 2018, 13:33

Danke für die Einblicke.
Hat der Trafo 3 oder 4 Anschlüsse?
R2-D2
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon Taxi-Stromer » Sa 3. Mär 2018, 14:21

Leaf steht in Garage einige hundert Meter entfernt, wenn ich wieder dort bin (und gerade dann daran denke! :? ) werde ich die Anschlüsse nachzählen.... ;)
Seit 11.11.2015 Leaf Tekna (EZ 3/2015), bisher 72.000 selbst gefahrene (und jeden Einzelnen davon genossenen!) Kilometer! 8-)
7.10.2017: Tachostand 50.000 überschritten.... :D
Benutzeravatar
Taxi-Stromer
 
Beiträge: 1241
Registriert: So 25. Okt 2015, 20:16
Wohnort: Gloggnitz/südl. NÖ

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon R2-D2 » Sa 3. Mär 2018, 18:00

Taxi-Stromer hat geschrieben:
Leaf steht in Garage einige hundert Meter entfernt, wenn ich wieder dort bin (und gerade dann daran denke! :? ) werde ich die Anschlüsse nachzählen.... ;)

Danke, mich interessiert ob das ein Spartrafo ist.
Hatte selber mal recherchiert und mir mal Preise aus Trafoschmieden aus der Umgebung kommen lassen.
Aber Selberbau lohnt sich eigentlich nur wenn man seine Arbeitszeit nicht mitrechnet oder es als Hobby betreibt.
R2-D2
 
Beiträge: 422
Registriert: Fr 5. Mai 2017, 13:42

Re: Zweiphasig Laden mit Typ 1 / CEE16A am Doppellader

Beitragvon Andilux » So 4. Mär 2018, 19:15

Wie schwer und wie groß ist denn das teil ?

lg Andreas
Benutzeravatar
Andilux
 
Beiträge: 85
Registriert: Sa 4. Apr 2015, 18:10

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: tscho74100 und 6 Gäste