Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon ChargIN » Di 13. Mär 2018, 00:29

Liebes Forum,

Habt Ihr Erfahrungen, wie zuverlässig DC-Ladestationen folgender Hersteller sind?
Wie oft gibt es Ausfälle oder sonstige Probleme?
Euer Feedback könnte für uns hilfreich sein, um die richtige Hardware für unsere geplante öffentliche DC-Ladestation auszuwählen.

1) ABB
Bild

2) Delta (Also ChargeIT, EVtec, oder E-Wald)
Bild

3) Tellus
Bild

Vielen Dank,
Euer ChargIN-Team
Planungs- und Beratungsunternehmen für Elektromobilität in Ingolstadt und Region
Wir bauen eine öffentliche DC-Ladestation! (Startup ChargIN)
Benutzeravatar
ChargIN
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:06
Wohnort: Ingolstadt

Anzeige

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon stili » Di 13. Mär 2018, 08:32

Tellus scheint auf dem ersten Blick kein type2 Anschluss zu haben, oder irre ich mich?

Gesendet von meinem SM-G955F mit Tapatalk
stili
 
Beiträge: 69
Registriert: Mi 3. Feb 2016, 12:49

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon Misterdublex » Di 13. Mär 2018, 08:41

Die letzten 2 kenne ich nicht.
Aber die von ABB habe ich bisher als sehr, sehr zuverlässig kennengelernt.

Habt ihr auch EBG compleo in Betracht gezogen? Die kann auch sehr einfach dritten zur Verfügung gestellt werden, da sie mit der GLS-Bank gemeinsam ein System entwickelt haben, mir dem man mittels EC-Karte einfach laden kann.
E-Golf300-Fahrer.
Misterdublex
 
Beiträge: 1038
Registriert: Do 7. Aug 2014, 00:07
Wohnort: Ruhrgebiet

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon Lokverführer » Di 13. Mär 2018, 09:06

Wenn EBG immer noch so schrottig ist wie die AC Ladesäulen, kann man davon nur abraten...
Benutzeravatar
Lokverführer
 
Beiträge: 1487
Registriert: So 11. Mai 2014, 19:50
Wohnort: Oberpfalz

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon BrabusBB » Di 13. Mär 2018, 09:20

An diesen ABB konnte man auch mit EC zahlen:
https://www.goingelectric.de/stromtanks ... h-1/11132/
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 532
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon p.hase » Di 13. Mär 2018, 10:47

der hersteller ist doch sekundär. wie bei jeder wärmepumpe oder ölheizung ist spannend, was sonntag morgens um 03:00 passiert wenn man die hotline anruft.
VERKAUFE Notladekabel / WALLBOX original RENAULT 10/14A 6m TYP2 Kabel, LEAF2, Smart, i3, IONIQ, Prius
VERKAUFE ZOE R90 41kWh, 05/17, 6263km; LEAF TEKNA 30kWh, 06/18, 9km. Alle m. MwSt. + sofort
Benutzeravatar
p.hase
 
Beiträge: 6269
Registriert: So 20. Okt 2013, 19:22
Wohnort: Zwischen den beiden schmutzigsten Städten Deutschlands

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon Kermit » Di 13. Mär 2018, 11:15

Nehmt den ABB mit dem EC-Terminal !!
Kermit
 
Beiträge: 57
Registriert: Di 29. Aug 2017, 15:53

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon ChargIN » Di 13. Mär 2018, 14:53

Wir möchten eine Ladestation, die in einer Einheit 2 x DC gleichzeitig laden kann.
EBG Compleo fällt wie viele andere Hersteller bei uns raus, da sie solch eine Ladestation bisher nicht anbieten können.
Die in diesem Thread genannten können das schon bzw. ABB hat es bisher nur angekündigt. ;)

Wenn es der ausgewählte Hersteller anbietet, möchten wir ein EC-Karten-Terminal verbauen, da sich das sehr viele Leute wünschen.

Gibt es noch mehr Erfahrungen mit den Ladestationen von ABB, Delta oder Tellus?
Planungs- und Beratungsunternehmen für Elektromobilität in Ingolstadt und Region
Wir bauen eine öffentliche DC-Ladestation! (Startup ChargIN)
Benutzeravatar
ChargIN
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:06
Wohnort: Ingolstadt

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon BrabusBB » Di 13. Mär 2018, 15:12

Verstehe ich nicht. Die abgebildete ABB hat doch 2xDC.

Meint Ihr 2xCCS statt 1xCCS und 1x Chademo?
Smart 451 ED Brabus Cabrio seit 28.07.2017
BrabusBB
 
Beiträge: 532
Registriert: Do 27. Jul 2017, 18:44
Wohnort: D-71032 Böblingen

Re: Zuverlässlichkeit? DC-Lader von: ABB, Delta, Tellus

Beitragvon ChargIN » Di 13. Mär 2018, 15:21

2 x CCS.
Aufgrund der Ladesäulenverordnung kann man keine Säule aufstellen, die 1xCCS und 1xChademo hat, die gleichzeitig nutzbar sind.
Und wir wollen eine Säule aufstellen (später vlt mehr).
Planungs- und Beratungsunternehmen für Elektromobilität in Ingolstadt und Region
Wir bauen eine öffentliche DC-Ladestation! (Startup ChargIN)
Benutzeravatar
ChargIN
 
Beiträge: 8
Registriert: Di 27. Feb 2018, 20:06
Wohnort: Ingolstadt

Anzeige

Nächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste