Setec Power DC lader 10 kw

Alles rund ums Elektroauto-Laden / Ladeboxen / Ladegeräte

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon Hinundher » Mi 15. Nov 2017, 18:30

Kelomat hat geschrieben:
Komm mich mal besuchen... Dann schau ma uns die Sache einmal genauer an. Da kann man sicher was machen ;)


Danke das mach ma , derweil geht es an "bekannten" Stromquellen ohne Aussetzer ;)

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon Hinundher » Mi 6. Dez 2017, 19:53

Ganze drei Wochen hab ich SETEC nicht genutzt , hm ob das gut ist ?

Mit dem Motto , Laden wo das E-Car steht , reicht auch Schukostärke ;)

Lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon PowerTower » Mi 6. Dez 2017, 21:10

Das ist ein Grund, warum ich diese eigentlich sinnvolle Investition scheue. Ja es gibt Momente, da denkt man sich: "jetzt ein Setec und ich bin in einer Stunde weg" und dann überlegt man, wie oft man das gedacht hat. Und wenn da drei Ladevorgänge pro Jahr unterm Strich stehen, dann lohnt das leider nicht.
Think PIV4 von 10/2012 bis 12/2015 || VW e-up! von 08/2016 bis 08/2018
Opel Ampera-e von nextmove ab 09/2018

Batterie Upgrade - ein Praxisbericht || Ladestation am Mehrfamilienhaus
Benutzeravatar
PowerTower
 
Beiträge: 5250
Registriert: So 27. Jan 2013, 22:52
Wohnort: Radebeul

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon iOnier » Do 7. Dez 2017, 00:24

Jupp, so wäre es bei mir auch. Lade zu 98% zu Hause über Nacht ...

Wer aber viel öffentlich lädt kann damit die 22 kW Ladesäulen gut nutzen - nennenswert über 20 kW als Durchschnitts-Ladeleistung kommt man (zumindest bei Vollladung) selbst an einem 50 kW ChaDeMo-Schnelllader auch nicht. An kostenpflichtigen Schnellladesäulen ist der Strom zudem oft überteuert. Gut, 10 kW ist davon noch mal die Hälfte ... dennoch eine durchaus relevante Beschleunigung. Hätte ich keinen eigenen Stellplatz mit Schnarchlademöglichkeit, dann würde ich mir das glatt überlegen.
Gruß
Werner
Peugeot iOn Produktionsdatum 09/2015
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 3883
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon Hinundher » So 10. Dez 2017, 10:39

Hinundher hat geschrieben:
Ganze drei Wochen hab ich SETEC nicht genutzt , hm ob das gut ist ?
Mit dem Motto , Laden wo das E-Car steht , reicht auch Schukostärke ;) Lg.


Danke für eure "vorsichtigen" Beiträge , unser Setec hat ja schon viel genützt , einen Tag später am 07. 12. war er wieder im Einsatz , mit fast leerer Batterie wollte ich zu einer Billa Eröffnung , leider sind an der vorgesehenen Ladestation nur die Kabel zu sehen :(

Also ohne Laden wieder Heim und Setec an der Garagen CEE angehängt wegen eines Termins 40 Km weiter und - 5 Grad AT eine Stunde später , Abbruch , am Ziel dann an einer "freien" 22er "Setec + Doppelader in Aktion" fast 100 soc nach dem Termin ;)
Nach weiteren Fahrten bis gestern Abend reichte das Laden mit 3,2 Kw Ladeleistung ohne DC , Danke Setec :thumb:

lg.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon e-drive » Do 14. Dez 2017, 14:06

Hallo,

ich habe einen Setec Lader 10kWseit Juni und bin sehr zufrieden damit.
Lade eingenlich nur mit dem Setec an Typ 2 oder an CEE Dosen kostenlos.

Grüße
e-drive
 
Beiträge: 4
Registriert: So 14. Mai 2017, 08:39

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon Hinundher » Sa 23. Dez 2017, 14:42

Mit Setec on Tour ;)

Es geht wieder über um und durch die Berge nach Tirol gut 300 Km weit "eine feine Tagesreise " mit Peugeot iOn electric und Setec an Bord ;)

Nach 2 x Laden an 50 Kw chaDemo mit 17 Kw laut caniOn "ohne Zeittarif " :thumb: war es Zeit für Frühstück für die Mannschaft bei "Café Bar Porcia" in Fußweite , Energie für IOn von einer "freien" Typ 2 mit Doppelladen , Setec lädt primär bis 80 % , nach DC "fertig" schaltet iOn selber auf den AC Ladeport an dem schon in warteposition das 3,2 Kw Ladekabel angeschlossen ist .

20171222_084634.jpg
01


Mit fast 100 soc ( wir Frühstücken gemütlich ) geht es weiter in die Berge , etwas später , oje noch zwei Balken ( Reichweiten Anzeige ausgeschaltet , Tageszähler aktiv ) , Ladeplan A eine freie CEE leider Stromlos :(
Plan B ein neuer Tesla DeC Ditto " Stromlos"

20171222_113259.jpg
02


im Hotel keine Mitarbeiter / Gast anwesend Bar geschlossen alles seltsam und uralt , iOn zeigt noch einen Balken :shock: und noch 3,5 Km bis Plan C laut TomTom Navi , gut das es bis zu 15 % bergab geht ;)

Bingo , ein Ladeplatz wie ein Traum " CEE 16 A Kombi - ein Tesla DeC only und zwei Keba gleich wie Tesla mit fixem Kabel und Typ 2 Stecker :cry:

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... z-1/15227/

Ohne Setec , iOn noch mit einem Balken , müssten wir hier etwa 5 Stunden mit 3,2 Kw Ladeleistung nuckeln um bis zu nächsten 50 Kw Schnellader zu kommen :shock:
Dank Setec war in einer guten Stunde 70 % erreicht die Zeit verging wie im Flug mit Konsumation im GH und Technischem plausch mit dem Betreiber des Ladeparks :danke:

Nächster Ladehalt am 50 Kw Schnellader war kurz Ladeplatz unbesetz "frei" und plug and Play , Plan B / C / D in unmittelbarer Nähe vorhanden ;) Setec hat Pause !

Mit diese Energie geht es gerade nicht bis zum Ziel , deshalb wurde eine Ladestation mit guter Ladeweile ( Mittagspause) anvisiert , oje an dem "freien" Tesla DeC hängt ein fertig geladener i3 , Regen kalt und tiefer Schneematsch lässt uns gleich zu Plan B fahren :shock:

Plan B ist eine noch nie genutzte aber schon oft geplante Ladestation der "freien Solaroute" am Krallerhof !

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... n-6/11242/

Die Ladestation steht gut Markiert vor dem Haupteingang und funktioniert auch mit Setec und Doppellader da Schuko auch vorhanden ist.


Vom Nachmittags Restaurant haben wir einen guten Blick auf die Berge und den Ladeplatz ( es ist inzwischen 15 Uhr ) das Buffet ist reichlich gedeckt mit Köstlichkeiten hmm

20171222_151329.jpg
03


Wir sehen bei Setec das Grüne Licht nicht mehr , aha 80 soc erreicht macht nix iOn läd ja noch an Schuko weiter ;) noch eine Nachspeise hmm und ein Plausch mit dem Hoteldirektor :thumb:

Unser Elektromobil hat inzwischen wieder fast 100 % soc in den Batterien , Boa wie die Zeit vergeht mit dem Motto " der Weg ist das Ziel ", jetzt aber ohne "Abkürzung " bis zu Ziel unsere Urlaubsdestination macht schon Teror " wo bleibt ihr denn ?
Alles gut mit 40 soc sind wir bei Regen und jetzt Plusgraden ( Abfahrt von daheim bei Minus 6 Grad ) Heizungseinstellung drei Punkt über Grün Lüfter 9 Uhr gut angekommen, iOn bekommt da lecker Schukostrom von einer CEE 16 A Kombi , dank Setec eine schöne Winterfahrt :kap:

Lg. und Frohe Weihnachten.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon yousoom » Sa 13. Jan 2018, 05:43

Bei meiner Tour mit dem Ioniq hat er wertvolle Dienste geleistet. So konnte ich an 11 kW Dosen (Typ2 oder CEE) mit rd. 8,5 kW laden, statt 3,6. Das hat mir einiges an Wartezeit gespart.

Momentan brauch ich ihn nicht mehr, wer Interesse hat...
Dateianhänge
IMG_20171010_162831.jpg
Seit Aug. 2017 Hyundai Ioniq Elektro - zuvor Nissan eNV200
Mit dem Ioniq nach Marokko. #soomtoafrica
Benutzeravatar
yousoom
 
Beiträge: 34
Registriert: Mo 11. Sep 2017, 12:19
Wohnort: Gmunden - AT

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon Hinundher » Mi 24. Jan 2018, 09:02

Guten Morgen

Soo ruhig hier , schön das Setec auch super mit dem CCS Ausgang an Ioniq funktioniert , danke yousoom für den Beitrag ;)

Wir waren vor kurzem wieder auf einer 300 Km Tagestour , dank Lidl SL war Setec "nur" zwei x im Einsatz 1 x Sicherheitsladung , das zweite mal als Plan C an einer Hotel CEE

https://www.goingelectric.de/stromtanks ... 2-4/12980/ :danke:

um 14 Uhr hamma mit dem Küchenchef ein lecker Menü zusammengestellt hmm .
Das Energie bunkern aus dem Hotel Technikraum mit Setec und der Funktion "Doppelladen " hat auch der Haustechnik und Hotelier gefallen , soo einfach geht E-Mobilität , hier bleibt ganz sicher die CEE Geschichte Aufrecht ;)
Trotz heftiger Gegenwehr an der Rezeption " sie sind für Fahrstrom Eingeladen " hab ich die Rechnung großzügig aufgerundet :old:

lg.
13140
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Re: Setec Power DC lader 10 kw

Beitragvon Hinundher » Fr 27. Jul 2018, 14:45

Sommer is ...33 Grad unterm Carport iOn nach 40 Km "Lasteselmodus " noch 20 SoC und das Schukokabel beim Doktor ELKO nächste öffentliche Typ 2 im prallen Sonnenschein :shock:

Wenn es soo heiß ist lade ich gerne gegen Abend heut is eh Vollmondschauen angesagt.
Ringg rinng Erinnerung , Hans vergiss den Termin um 17 Uhr ( 40 km eine Seite ) nicht oje was nun ....
Gut das Setec an Bord ist , rann an die CEE 16A und derweil ich diese Zeilen schreib sind soc70 erreicht das Thermalmanagement hält die Batterie auf 26 Grad , passt ...Energie..

lg.
Zuletzt geändert von Hinundher am Sa 28. Jul 2018, 06:10, insgesamt 1-mal geändert.
Citroen Saxo Electric seit Juli 2011 , I Bike seit April 2012.
Ab 06 06 2014 ohne eigenen Verbrenner ! Ab 07 10 2015 Peugeot iOn, 100% electric auf der Strasse !
Juli 2018 Rasenmäher "electric" der Verbrenner geht in Rente !
Benutzeravatar
Hinundher
 
Beiträge: 4155
Registriert: Mo 3. Jun 2013, 09:43
Wohnort: In Kärnten

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste