Meine Testfahrt mit dem Kia Soul EV

Re: Meine Testfahrt mit dem Kia Soul EV

Beitragvon HH-EV » So 20. Sep 2015, 23:23

Hallo Holger,
Auch von mir nochmal herzlichen Dank für die super Erklärung für den Nicht-Techniker!
Ja, der Wagen wurde erst nach der Bestellung Probegefahren, aber nachdem das einhellige Urteil hier im Forum so positiv war, hab ich mich einfach mal auf die Fachleute verlassen.
In einen "normalen" Soul habe ich mich natürlich schon vorher mal reingesetzt, um zu prüfen, ob die langen Beine reinpassen ;) Ursprünglich hatte ich mich mal für einen Fluence interessiert, weil es die gebraucht schon recht günstig gibt. Aber a) hat mich die Tatsache abgeschreckt, dass der nicht mehr gebaut wird (wird ja wohl einen Grund haben) und b), dass man die Batterie mieten muss. Außerdem gefiel mir der Soul von der Form her auch als Verbrenner schon gut. Insofern war der Drops gelutscht, als wir durch Zufall den Braustschen Soul EV im Urlaub in Wernigerode entdeckten. Sollte wohl so sein :D
Schönen Start in die Woche...
... Seit dem 23.12.2015 going electric: Kia Soul EV Komfort, es ist ein Schlumpf! ;)
Benutzeravatar
HH-EV
 
Beiträge: 271
Registriert: So 13. Sep 2015, 17:10

Anzeige

Re: Meine Testfahrt mit dem Kia Soul EV

Beitragvon JeroenE » Mo 21. Sep 2015, 03:33

Digitaldrucker hat geschrieben:
Nur frage ich mich aber auch, wenn die Parkkralle "eingerastet" ist, die muss ja ein Zahnrad - und damit die Räder, so steht es auch in der Bedienungsanleitung - blockieren, wie kann das Auto da noch in jedem Fall mehr als 30 cm rollen!?

In einem amerikanischen Forum hatte jemand das auch. Er denkt dass er die Schaltstufe nicht völlig ins Park gestellt hatte. Er sagt das gibt einem Schalter am Ende das Park. Jetzt bewegt er die Schaltstufe immer ganz nach oben.
JeroenE
 
Beiträge: 2
Registriert: Fr 4. Sep 2015, 05:08
Wohnort: Die Niederlanden

Re: Meine Testfahrt mit dem Kia Soul EV

Beitragvon Soul EV » Di 22. Sep 2015, 18:45

Wenn die Parkkralle elektronisch und nicht mechanisch betätigt würde sollte man mit zu Hilfenahme der ABS-Sensoren einen Schaden bei rollendem Fahrzeug verhindern können. Also meiner Meinung nach geschieht das via Seilzug mechanisch.
Gruss Joe

20.09.2009 bis 02.07.2015 Zebra Twingo
23.03.2012 bis 03.02.2015 Opel Ampera
10.09.2013 I-Miev 1
23.04.2015 Soul EV
10.07.2015 I-Miev 2
Benutzeravatar
Soul EV
 
Beiträge: 359
Registriert: Di 20. Jan 2015, 22:49

Re: Meine Testfahrt mit dem Kia Soul EV

Beitragvon AlKl » Mi 23. Sep 2015, 09:53

Soul EV hat geschrieben:
Also meiner Meinung nach geschieht das via Seilzug mechanisch.

Ja ist rein mechanisch. Am Getriebe gibts nur ein "Steuergerät" zum Auslesen der Positionen.

Detailbilder gibts im Getriebethread Seite 12: kia-soul-ev/kaputtes-getriebe-t11062-110.html
AlKl
 
Beiträge: 110
Registriert: Do 11. Dez 2014, 13:27
Wohnort: GU

Vorherige

Zurück zu Kia Soul EV

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste