Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon boeselhack » Di 7. Mär 2017, 19:59

Ok, solltest den Zugang schon haben.
Da könnten wir ja vorerst die gesammelten Verbrauchswerte von Jan Treur hernehmen.
Der hat die irgendwo in einer Google Tabelle gesammelt. Muss schauen ob ich die finde...

Ich würde es ja gerne selber machen, aber ich weiß nicht, wie wir die Verbräuche da am besten einpflegen können.
Das kannst also gerne Du machen ;)
Danke Dir!
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Anzeige

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon boeselhack » Di 7. Mär 2017, 20:00

Roland81 hat geschrieben:

Ja, genau die! Danke Roland81!
Hier der direkte Link zur Tabelle: https://docs.google.com/spreadsheets/d/ ... =572231120
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon boeselhack » Di 7. Mär 2017, 20:02

Wird aber nicht so easy werden, weil ja auch die Temperatur eine große Rolle spielt.
Vielleicht sollten wir uns auf Ergebnisse zw. 5 und 15°C beschränken, um es halbwegs vergleichbar zu halten.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon Roland81 » Mi 8. Mär 2017, 19:22

umrath: Die Ladezeitangabe für 21kwh solltest du noch korrigieren.....ist Dreh- und Angelpunkt der folgenden Berechnungen.
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 723
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon umrath » Mi 8. Mär 2017, 19:54

Roland81 hat geschrieben:
umrath: Die Ladezeitangabe für 21kwh solltest du noch korrigieren.....ist Dreh- und Angelpunkt der folgenden Berechnungen.


Kannst du das etwas ausführen? Ich weiß nicht so recht, was fehlt.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2230
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon Roland81 » Mi 8. Mär 2017, 20:13

hyundai-ioniq/ladekurve-ioniq-und-etwas-zahlenspielerei-t22300.html#p485417
Du hast einen Rechenfehler gemacht:
Die Ladedauer für 21kWh bei 50 kW ist nicht 21 * 0,75 = 15:45 min, sondern 21 / 0,75 = 28 min
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 723
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon sch » Mi 8. Mär 2017, 20:45

Wenn die Säule 100% zeigt is die Ioniq Batterie nur 94% voll, weiter lädt der Ioniq an CCS nicht.
Also die 85% an der Säule sind eigentlich nur 80% der Batterie.

Odesláno z mého SM-G920F pomocí Tapatalk
sch
 
Beiträge: 10
Registriert: Sa 23. Aug 2014, 08:37

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon Roland81 » Mi 8. Mär 2017, 20:51

? Bisher haben die Säulen bei mir nach Ladestop immer 94% angezeigt?
Ioni(q)siert seit 18.11.2016 :D
Roland81
 
Beiträge: 723
Registriert: So 11. Sep 2016, 08:55
Wohnort: Freiburg i.B.

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon umrath » Mi 8. Mär 2017, 21:02

Ich habe meine Rechnung am Anfang des Threads nochmal komplett neu auf Basis der eingeblendeten SOC-Werte durchgerechnet.
Sangl Nr.136: IONIQ Elektro Premium Blazing Yellow "Bumblebee" am 05.04.2017 abgeholt, Konavorbestellung Nr. 34
Blog zum Thema Elektroauto
Youtube-Kanal mit Videos zum IONIQ
Benutzeravatar
umrath
 
Beiträge: 2230
Registriert: Do 5. Jan 2017, 12:46
Wohnort: Regensburg

Re: Ladekurve Ioniq und etwas Zahlenspielerei

Beitragvon NoComment » Mi 8. Mär 2017, 21:08

Interessante Sache hier.

Ich habe am WE an mehrere ABB-Säulen mit 50kW CCS geladen, und dabei folgendes festgestellt:
1) Die ABB Säulen zeigen die ECHTEN SoC-Prozente an und haben somit bei 94% aufgehört zu laden (bzw. hat der Ioniq das bei 94% gekappt). Es stand der Hinweis "Angaben vom Fahrzeug" - die Säule und der Ioniq haben also perfekt kommuniziert
2) Die Säulen haben 3 "Zonen" beim Akku angezeigt sowie die verbleibende Zeit, bis diese erreicht ist: die erste dürfte bis ca. 80% gegangen sein, da würde ich heute behaupten, das ist jene, bis wo der Ioniq mit 50kW laden kann; die zweite war irgendwo vor 90%, und die letzte war dann eben bis 94% SoC.

Es hat mich doch ganz schön überrascht dass die ABBs das Auslesen können. Leider hab ich Depp keine Fotos gemacht....
seit 03/2017: Hyundai Ioniq Electric
07/2016 - 02/2017: Renault Zoe Q210 Intense, Ladertausch, BMS-Update, davor 83% SoH nach nur 3.000km
seit 07/2012: VW Sharan Sky, ganz ein böser Diesel-Verbrenner, es wird der letzte Verbrenner gewesen sein
NoComment
 
Beiträge: 399
Registriert: Di 25. Jun 2013, 13:21
Wohnort: Niederösterreich

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast