Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 21:04

Helfried hat geschrieben:
E wie Effizienz hat geschrieben:
Bei konstant 200 km/h werden genau 10 l/100 km umgewandelt.


Bestimmt. :roll:


Ich lade gerne zu einer Probefahrt ein. Bei 200 km/h dreht der Motor mit knapp 2.400 U/min im 8. Gang.
Stichwort wiederum Effizienz ;-) Passt auch zum Ioniq. Der geht auch effizient mit dem Energievorrat um.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Anzeige

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 21:07

IO43 hat geschrieben:
Genau. Wie gesagt, Du musst mal weiter vorne schauen, da wird die Fahrt von @ Ioniq geschildert und welche Werte dabei herauskamen. Danach kamen die Grundsatzdiskussionen.


Ich hatte danach gesucht, aber nichts gefunden. Bei 40 Seiten auch nicht soo einfach.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon IO43 » Mo 12. Jun 2017, 21:12

Dort geht es los.
Evolution
Benutzeravatar
IO43
 
Beiträge: 1891
Registriert: So 27. Nov 2016, 13:06
Wohnort: Kochel am See

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon Helfried » Mo 12. Jun 2017, 21:16

E wie Effizienz hat geschrieben:
Passt auch zum Ioniq. Der geht auch effizient mit dem Energievorrat um.


Das liegt aber an der guten Aerodynamik. Und die hat deiner bei 200 km/h bestimmt nicht.

Mir ist neulich übrigens aufgefallen, dass der Ioniq ohne "Gas" auf Autobahn-Bergen bergab dramatisch schneller rollt als mein alter Wagen. Das muss ich aber nochmals genauer testen, auf knapp 130 km/h im Segeln habe ich es früher jedenfalls nie geschafft. Wird wohl auch Rückenwind dabei gewesen sein.
Helfried
 
Beiträge: 5257
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 21:29

Ioniq hat geschrieben:
Nach 139 km: Restreichweite IONIQ: 19km, Zoe: 41km


Bei 78 % verbrauchter Energie ergäbe das bei 41 kWh freigegebener Kapazität 32 kWh.
Hat der Akku des Q90 eine andere freie Kapazität? Bei dem Beispiel hätte er nur 38,5 kWh.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 21:40

Ioniq hat geschrieben:
Durchschnittsverbrauch IONIQ: 16,7 kWh/100km Zoe: 22,1 kWH/100
Bild


Durchschnittsgeschwindigkeit 95,3 km/h

Wir hatten vor Kurzem den 120 km/h Test gemacht (A45 = Mittelgebirgsautobahn).
Aussentemperatur i.M. 15°C, 2 Personen plus grösserer Hund an Bord.

Bild

Durchschnittsgeschwindigkeit 97,9 km/h

Kann es sein, dass der R90 viel effizienter als ein Q90 ist?
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon E wie Effizienz » Mo 12. Jun 2017, 21:55

Twizyflu hat geschrieben:
PS: IONIQ braucht 10,5 kWh / 100 km im Landstraßen/Stadtbetrieb.
Sind immerhin gut 270 km.


So langsam glaube ich wirklich der Q90 ist keine geeignete Referenz.

Bild

10,7 kWh/100 km im selben Betrieb (Überland im bergigen Bereich) und mit 2 Personen und 1 grösseren Hund.
Sind dann gut 380 km ohne Aufladen.
A6 Avant Biturbo, Honda VFR, Lupo 3L, seit 03.2017 durch ZOE Z.E. 40 Intens, in Titanium-metallic, ersetzt. E-Rasenmäher. Ökostrom der Bürgerwerke, PV- und Solaranlage, Niedrigenergiehaus (5-Liter-Öläquivalent) von Anfang 1900.
Benutzeravatar
E wie Effizienz
 
Beiträge: 79
Registriert: Sa 11. Feb 2017, 19:03

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon Twizyflu » Di 13. Jun 2017, 23:37

E wie Effizienz hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
... 100-110 km/h Tempomat - ...
Der ZOE hatte 10,9 kWh auf der Strecke verbraucht.
76 km Rest (ca. 50% SOC)

Der IONIQ hat 76% Rest gehabt, also 24% verbraucht - ergibt 6,72 kWh (ca. 7 kWh) für die Strecke.

81,1 km war die genaue Wegstrecke insgesamt.


Der Threadtitel lautet ZOE 40 und dann wird der alte (nicht nur wegen des Baualters) Q210 genommen!?
130 km/h wäre auch deutlich interessanter gewesen, da der Ioniq erst dann seinen cw-Wert-Vorteil richtig aus-
spielen kann.

Laut angegebenen Werten ergäbe sich somit folgendes:

Für den Q210 13,4 kWh/100 km.
Für den Ioniq 8,3 kWh/100 km.

Der BC im Video besagt 10,7 kWh/100 km. Was realistisch ist.

Ein neuer R90 würde auf dieser Strecke und bei der Aussentemperatur etwas über 12 kWh/100 km verbrauchen.


Was glaubst du was meine Freundin von der Diskussion Z.E. 40 vs. IONIQ hält?
Es war ihr Q210. Und den fährt sie gerne und solange es geht :)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Reichweitenvergleich IONIQ-Zoe 40 Autobahn 130km/h

Beitragvon Twizyflu » Di 13. Jun 2017, 23:41

Und ja der R240 war schon sparsamer bei GLEICHER Fahrweise auf GLEICHER Strecke hintereinander, als mein Q90 es war.
Ich habe den Q90 ja nur gekauft, wegen der 43 kW - weil das sonst für mich überhaupt keine Alternative gewesen wäre ich brauch Autobahnreichweiten...

Aber ich finde den Wert der Q210 (ist doch eine 03/2013 :D ) sehr gut.
Bekam einen neuen Antrieb vor kurzem - da hab ich ein wenig nachgeholfen bei der Werkstatt (letztendlich verfärbte sich das Öl nach 700 km wieder und das war dann der Grund für das OK - denn erst wollte man nicht tauschen).
Sie hat wirklich Glück. 60.000 km und sonst nur Kleinigkeiten. Wie bei meiner alten Q210 - die sind halt noch super.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18804
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Anzeige

Vorherige

Zurück zu IONIQ - Batterie, Reichweite

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste