Fahr- und Ladestrategie

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Jan » Di 18. Apr 2017, 20:48

Ja, genau und Realität passt sowieso nicht zusammen. :) Es geht mir auch nur um etwas bessere Planungszahlen.

Horst Lüning hat bei seinem Rekord 2424 Km in 24 Std geschafft.

https://www.youtube.com/watch?v=Rr_vUPSxXrQ

Fahrt man mit dem Ioniq 120 Km/h und lädt am 100 KW Lader seine möglichen 70 KW/h, kommt man auf einen Schnitt von 65 Minuten pro 100 Km, oder 92,4 Km pro Stunde. Horst Lüning hatte einen Schnitt von 101 Km pro Stunde. Viel fehlt da nicht mehr. :)
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Anzeige

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Twizyflu » Mi 19. Apr 2017, 11:47

Der Ladehub sollte ruhig so zwischen 20% und 84% liegen.
Also ich weiß nicht mehr genau wo die Kurve beginnt, aber erstmal ist die Zellspannung zu niedrig und durch die Ladestromstärke kommen da halt keine 45 kW rüber, erst ab einem gewissen Fenster ist die Spannung hoch genug und man lädt volle Pulle.
Ab 84% dann gehts runter auf 22 kW hieß es.
Ich würde also bis 84% laden.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Jan » Mi 19. Apr 2017, 11:54

Ah, ok....
Kommt bei Dir auch schon Strom vom Dach? :) https://www.youtube.com/watch?v=bBPRBxziQOI
Benutzeravatar
Jan
 
Beiträge: 1949
Registriert: Di 3. Jun 2014, 06:56

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon boeselhack » Mi 19. Apr 2017, 15:48

Twizyflu hat geschrieben:
Ab 84% dann gehts runter auf 22 kW hieß es.
Ich würde also bis 84% laden.

Ich fürchte, dass es schon ab 75% runter geht:
hyundai-ioniq/ladeleistung-hyundai-ioniq-t18253-150.html#p447890

Bis 86, 87 Prozent ist es aber immer noch sehr flott mit 22 kW.
Zuletzt geändert von boeselhack am Mi 19. Apr 2017, 18:13, insgesamt 1-mal geändert.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Twizyflu » Mi 19. Apr 2017, 15:59

Hm ab 83% lt. Säule geht es runter

https://www.youtube.com/watch?v=wb3gJ8fWW5g
Dateianhänge
83.PNG
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Langsam aber stetig » Mi 19. Apr 2017, 16:09

Twizyflu hat geschrieben:
Hm ab 83% lt. Säule geht es runter

https://www.youtube.com/watch?v=wb3gJ8fWW5g


Bei dem Video muss man auf die rechte Hälfte schauen (Anzeige Ioniq), da 100% auf der Ladesäule 94% beim Ioniq entsprechen.

Bei 81% SOC fällt die Leistung unter 50 kW, bei 83% sind es noch ca. 42 kW, dann aber ganz schnell nur noch 22 kW.

81-83% sollte also auch etwa der Zeitpunkt sein, wenn die Leistung beim 50-kW-Lader anfängt abzusinken.
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 953
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon boeselhack » Mi 19. Apr 2017, 16:09

Twizyflu hat geschrieben:
Hm ab 83% lt. Säule geht es runter

Vielleicht geht die Ladeleistung an eine 100 kW-Säule später runter? Hoffen wir's.
Das Diagramm ist jedenfalls von einer 50er-Säule.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Twizyflu » Mi 19. Apr 2017, 16:11

Ah ja das mit den % ist sicher so eine Sache ja.
Gut zu wissen.
Aber mir soll es recht sein. 80% ist auch gut. bzw. 22 kW sind dann immer noch top wenn das bis gegen Ende hin hält.
Echte 90% sind schon in Ordnung.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18755
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon boeselhack » Mi 19. Apr 2017, 16:12

Sehe gerade im Video, dass es auch an der 100er-Säule schon ab 76% bergab geht. Eigentlich so wie in dem Diagram, das ich oben gepostet hab. Bei 83% ist aber der größte Sprung runter auf 22 kW, ist aber immer noch brauchbar.
Quantum Leap — Schwarzer Hyundai IONIQ Electric (Sangl #95, Abholung 2. Juni 2017) — YouTube Kanal mit IONIQ Videos
boeselhack
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 19. Aug 2016, 20:09
Wohnort: Münichreith/Südl. Waldviertel/NÖ

Re: Fahr- und Ladestrategie

Beitragvon Langsam aber stetig » Mi 19. Apr 2017, 16:22

Hmm, vielleicht geht es unabhängig von der Ladesäule (100 oder 50 kW) doch am gleichen SOC bergab. Das ist ja der Punkt, an dem von Constant Current auf Constant Voltage umgeschaltet wird. Bei ca. 75% wird die maximale Spannung der Batterie erreicht sein, und das Lademanagement senkt dann den Ladestrom langsam ab, um die Spannung zu halten. Dies müsste unabhängig von der maximalen Ladeleistung der Säule sein.

Denkfehler?
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 953
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu IONIQ - Allgemeine Themen

  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: ernie59, Kreativ95, nomoreD und 12 Gäste