Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon mweisEl » Sa 10. Jun 2017, 16:10

Aus Heft 5/2017:

Foto1822.jpg


Wobei, das mit den Ladesäulen-Leichen: öfter scheinen ehem. Nutzer aus nostalgischen Gründen an faktisch verschwundenen Ladesäulen festhalten zu wollen, etwa wie hier in Lauf a.d.Pegn.

Außerdem wäre mein Vorschlag, dass neu eingetrage Ladesäulen, die dann länger als 24 Monate unbestätigt geblieben sind, und auch ältere, deren letzte positive Ladebestätigung länger als 36 Monate zurück liegt, nicht mehr offen im Verzeichnis angezeigt werden, sondern nur mit einer Option "sehr lange unbestätigt" erscheinen.

Der Verzeichnis könnte so um einen Großteil eigentlich gar nicht, oder gar nicht mehr nutzbarer Lade(un)möglichkeiten bereinigt werden. Wenn notwendig, kann man sich daran aber immer noch versuchen. Aber den Druck auf (Lokal-)Politiker, die sich wegen GE auf den Standpunkt "wir haben hier doch schon so viele Ladesäulen" stellen können, könnte man erhöhen.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1124
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon TeeKay » So 11. Jun 2017, 10:38

Hast du die Lauf-Säule zum Löschen gemeldet? Wenn nein, warum nicht? Ich hab das jetzt getan.

Der Vorschlag, lange unbestätigte Säulen nicht mehr anzuzeigen, ist Unsinn. Das ist dann eine Garantie für Nichtbestätigung bis in alle Ewigkeit. Irgendwann wird dort schon jemand vorbeikommen. Passiert aber nur, wenn die Lademöglichkeiten auch angezeigt werden und nicht nur Spezialisten mit Kenntnissen der 100 Optionen zugänglich sind.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon mweisEl » So 11. Jun 2017, 10:55

TeeKay hat geschrieben:
Der Vorschlag, lange unbestätigte Säulen nicht mehr anzuzeigen, ist Unsinn.

Und ich finde es aus vielerlei Gründen ungünstig, übert 4.000 unbestätigte Säulen in Deutschland anzuzeigen, von denen ein Großteil vermutlich unbenutzbar ist, was man an der langen Zeit der Nichtbenutzung erkennen kann, z.B.

http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Erlangen/Gasthof-Guethlein-zur-Einkehr-Dorfstrasse-14/8110/ (> 24 Monate unbestätigt)
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Nuernberg/NH-Hotel-Bahnhofstrasse-17/1622/ (> 24 Monate unbestätigt)
http://www.goingelectric.de/stromtankstellen/Deutschland/Aurach/Autohof-Steinauer-Weg/6587/ (> 24 Monate unbestätigt)
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1124
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon TeeKay » Di 13. Jun 2017, 13:37

CEE und Schuko sind eben nicht sonderlich attraktiv. Es hinterlässt auch nur eine Minderheit Ladebestätigungen. Irgendwann wird eine der drei Lademöglichkeiten aber für jemanden genau passend sein und der sich freuen, dass sie hier im Verzeichnis stand.

Es sind auch nicht mehr als 4.000 unbestätigte Säulen in Deutschland. Es sind ja in ganz Europa nur 7.000.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon Tho » Di 13. Jun 2017, 13:40

mweisEl hat geschrieben:
Und ich finde es aus vielerlei Gründen ungünstig, übert 4.000 unbestätigte Säulen in Deutschland anzuzeigen, von denen ein Großteil vermutlich unbenutzbar ist, was man an der langen Zeit der Nichtbenutzung erkennen kann, z.B.

Dann nutze den Filter und blende dir unbestätigte Säulen aus. ;)
Ansonste halte ich es so wie Teekay, entweder updaten oder löschen. Einen Automatismus finde ich nicht gut.

Der BDEW, der wahrscheinlich am liebsten seine 90EUReinmalig+40EUR jährlich EVSE-IDs zählt, sieht das sicherlich anders. :lol:
Renault Zoe Zen Q210 + Intens R90, S-Pedelec Grace MX,Tesla Model ≡ reserviert
PV, Speicher zu Hause + Bürger Energie Drebach eG http://www.buerger-energie-drebach.de
Wir müssen uns für unseren Wunsch nach Glück nicht rechtfertigen.(Dalai Lama)
Benutzeravatar
Tho
 
Beiträge: 5622
Registriert: Mo 27. Okt 2014, 23:26
Wohnort: Drebach/Erzgebirge

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon mweisEl » Di 13. Jun 2017, 14:04

Tho hat geschrieben:
Dann nutze den Filter und blende dir unbestätigte Säulen aus. ;)

Diesen vewenden die Lokalpolitiker aber nicht, die ins GE Verzeichnis schauen, und aufgrund der hohen Zahl von scheinbaren Ladesäulen in "ihrer" Region keinen Bedarf für Ladesäulen behaupten.

Das mit dem entweder-löschen-oder ist keine gute Idee. Zum einen würden auch scheinbare Ladesäulen nach einiger Zeit wieder gemeldet werden (wenn sie falsch in anderen Verzeichnissen stehen), zum anderen: was sollte eine gute Begründung für eine zwar ungeeignete, aber evtl. doch bestehende Lademöglichkeit, die anscheinend niemand (man selber auch nicht) anfährt sein?

Ein Automatismus des Zurückstufens, gerne auch erst nach 36 Monaten des Ignorierens, wäre das Mittel der Wahl.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1124
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon Helfried » Di 13. Jun 2017, 14:18

Ich habe neulich eine Liste mit Leichen gepostet, die wir mal abarbeiten sollten. Ich denke, es waren vielleicht fünfzig.
Helfried
 
Beiträge: 5031
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon Ahvi5aiv » Fr 16. Jun 2017, 22:07

Nur weil ich sonst nie 2 kW Steckdosen anfahre muss es nicht heißen das ich in einer Notlage nicht doch mal so etwas brauche und dann glücklich bin deswegen doch nicht zu stranden.

Gesendet von meinem E691X mit Tapatalk
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon TeeKay » Sa 17. Jun 2017, 10:20

Löst doch bitte die Probleme, wo sie entstehen und nicht über den Umweg des Verzeichnisses. Wenn ein Politiker mit dem GE-Verzeichnis und den angeblich übervielen Säulen argumentiert, dann redet mit dem Politiker und löscht nicht Verzeichniseinträge. Im Übrigen dürfte es nicht viele Politiker geben, die mit Verzeichniseinträgen argumentieren.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Sonne Wind Wärme 5/17: BDEW vs. GE Ladepunkte

Beitragvon mweisEl » Do 29. Jun 2017, 08:38

Als ob das so einfach wäre. In Kürze wird die Jubelmeldung über die (angeblich) 20.000 öffentlichen Ladesäulen im GE-Verzeichnis über die Ticker rollen.

"Na seht ihr, Ladesäulen wären ja mehr als genug da, aber E-Autos kauft trotzdem niemand!" werden sich die Dieselgutschreiber in den Medien zuprosten, denn dass die un- und kaumbenutzbaren hier gar nicht systematisch aussortiert werden, weiß von außen doch niemand.
Smart ED3 seit '13, 3 Fahrräder, zuvor CityEL (1,8 kWh Akku) und seit 25 Jahren verbrennerfrei.
mweisEl
 
Beiträge: 1124
Registriert: Di 5. Apr 2016, 20:00

Anzeige

Nächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste