Realistische Bewertung von Ladestationen

Alles rund um das Stromtankstellenverzeichnis

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon TeeKay » Sa 17. Jun 2017, 15:14

Nach dem ersten Stranden lernen die Strander, ihr Gehirn zu benutzen. Im Bau befindliche Säulen sind im Verzeichnis gekennzeichnet. Lesen hilft. Und je mehr im Bau befindliche Säulen im Verzeichnis stehen, umso mehr werden auch tagesaktuell als benutzbar gekennzeichnet. Denn umso mehr User können die im Bau befindlichen Säulen anfahren und schauen, wie weit der Bau gediegen ist. Hatten wir aber schon 100x diskutiert und die Brockhaus-Fraktion kann ja gern mit einem reduzierten Verzeichnis arbeiten. Einfach die richtigen Häkchen in der Auswahl setzen und hier könnt sicher sein, nur an Säulen zu stranden, an denen vorher schonmal jemand lud. Da fühlt man sich gleich viel sicherer.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Anzeige

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon André » Sa 17. Jun 2017, 16:10

In amerikanischen Firmen, die Erdölplattformen bauen bzw. warten, gibt es wegen der internationalen Besatzung und des durchschnittlich niedrigschwelligen amerikanischen Bildungsniveaus (Fremdsprachen udgl.), seit Jahren nur noch Technik - Handbücher im Comic Stil, weil "mit ohne" Text.
Vielleicht hilft ja Visualisierung über die angedeuteten einheimischen Bildungslücken hinweg ?
Eine Möglichkeit wäre:
DSC_1275.JPG

Oder ist das auch noch zuviel Text ??
www.ews-schoenau.de
Atomstromlos. Klimafreundlich. Bürgereigen. Genossenschaft. Bundesweit!
Benutzeravatar
André
 
Beiträge: 715
Registriert: Sa 1. Mär 2014, 23:45

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Ahvi5aiv » Mo 19. Jun 2017, 08:11

Habe gestern in der Chargemap auch eine Säule mal angefahren die da als geplant markiert war. natürlich nicht gefunden aber haette ja klappen koennen. In der ChargeMap sind grau diese mit einem auskreuzen Zeichen versehen und Informationen der Beschreibung steht dann das unter Status.

Gesendet von meinem E691X mit Tapatalk
Ahvi5aiv
 
Beiträge: 1258
Registriert: Mi 18. Mär 2015, 06:32

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon SL4E » Do 20. Jul 2017, 11:21

@wp-qwertz
Warum eine mittelmässige Bewertung, nur weil due den falschen Roaming Partner gewählt hat???

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -12/17076/

Ich versteh solche Bewertungen nicht, die auf eigenen verschulden (Unwissenheit) beruhen...
Lieber jetzt elektrisch fahren, als noch länger warten!
SL4E
 
Beiträge: 2027
Registriert: Do 3. Mär 2016, 12:51

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon TeeKay » Fr 21. Jul 2017, 18:53

Sehts doch endlich ein - es ist Sache jedes Einzelnen, wie er was bewertet.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10831
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon INRAOS » Sa 22. Jul 2017, 14:24

TeeKay hat geschrieben:
Sehts doch endlich ein - es ist Sache jedes Einzelnen, wie er was bewertet.


Die ganze Bewertung macht aber keinen Sinn, wenn jeder einfach irgendwie bewertet wie er gerade Lust hat.

Dann ist für mich, der ich mich über eine unbekannte Ladesäule informieren möchte, das Punktesystem nutzlos
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon mlie » Sa 22. Jul 2017, 17:31

Wieso? Du kannst doch anhand der Bewertungen abschätzen, ob die Säule ein echtes Problem hat oder nur jemand seine Lebensbewältigungsprobleme an der Säulenbewertung auslässt.
Zumal du ja praktisch nie einen Konsens zur Säulennützlichkeit finden wirst, dem einen reicht eine 3,7kW-Säule, weil die direkt vor seinem Job steht, dem anderen erscheinen nur 43kW-Säulen sinnvoll, weil er schnell weiterwill und sein Fahrzeug die Leistung sinnvoll nutzen kann, wieder andere finden kaputte Chademo+4x heiles CCS an der Autobahn unpraktisch usw.
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Helfried » Sa 22. Jul 2017, 17:35

Man sollte die Säulen schon im Rahmen ihrer Gegebenheiten bewerten. Eine noch nicht fertige Säule kann niemals ein Einsterner sein, eine mit 3,7kW spezifizierte Säule sollte man auch mit weniger harten Maßstäben bewerten als eine 50 kW-Säule, die plötzlich aufgrund eines Fehlers wochenlang nur mehr 10 kW liefert.
Helfried
 
Beiträge: 5016
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon Helfried » Do 27. Jul 2017, 14:06

Hier ist wieder ein Exemplar einer besonders intelligenten Bewertung:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -10/21717/
Helfried
 
Beiträge: 5016
Registriert: So 7. Aug 2016, 17:26

Re: Realistische Bewertung von Ladestationen

Beitragvon INRAOS » Do 27. Jul 2017, 20:13

Helfried hat geschrieben:
Hier ist wieder ein Exemplar einer besonders intelligenten Bewertung:

http://www.goingelectric.de/stromtankst ... -10/21717/


Super, die hilft uns allen ja wirklich toll weiter :-/

Da wiederhole ich gern nochmal meine Aussage: mit solchen Bewertungen bringt die Funktion exakt: Nix
BMW i3 BEV 94 Ah seit 29.12.2016. Mittlerweile schon über 14.000 km vollelektrisch gefahren
INRAOS
 
Beiträge: 375
Registriert: Fr 14. Okt 2016, 20:05
Wohnort: Delbrück

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu GoingElectric Stromtankstellen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast