Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon berrx » So 28. Mai 2017, 12:53

3*3 ist bei mir 9
Der 4. Standard wären 63 A, aber das hat eine "normale" Ladesäule nicht.


Eine "normale" Ladesäule hat aber in der regel immer 2 Anschlüsse 3*3*2 = 18 ;)
somit müssten die Dinger auch Anschlusseitig mit 63A als Hauptsicherung abgesichert sein.

Der schlimmste Fall ist tatsächlich dann gegeben, wenn z.B. an einer Scheuerstelle die Isolation gerade so weit durch ist, dass z.B. neben dem Ladestrom von 16 A noch weitere 16 A über das Kabel fließen


Das sollte eigentlich kein Fi mitmachen.
berrx
 
Beiträge: 254
Registriert: Mo 2. Jan 2017, 23:35

Anzeige

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon iOnier » So 28. Mai 2017, 18:57

berrx hat geschrieben:
Eine "normale" Ladesäule hat aber in der regel immer 2 Anschlüsse 3*3*2 = 18 ;)

Stimmt. Ich hatte dabei wieder eine Wallbox oder einfache Ladestation im Auge. Aber im "öffentlichen Raum" sind genau di eja auch die "alten", um die es hier geht.
iOnier hat geschrieben:
Der schlimmste Fall ist tatsächlich dann gegeben, wenn z.B. an einer Scheuerstelle die Isolation gerade so weit durch ist, dass z.B. neben dem Ladestrom von 16 A noch weitere 16 A über das Kabel fließen

Das sollte eigentlich kein Fi mitmachen.

Wenn der "Leckstrom" von "Phase" nach "0" geht, merkt der FI das gar nicht. Es sind eben auch komplexere Fehlerbilder möglich, so könnte ich mir z.B. Firmwarebugs mit der Folge einer zu hohen Einstellung der Ladeleistung vorstellen. Und das berücksichtigt der Standard nach IEC 62196 mit einer hohen Priorität auf der Betriebssicherheit im öffentlichen Raum.
Gruß
Werner
Benutzeravatar
iOnier
 
Beiträge: 1610
Registriert: Mi 23. Dez 2015, 00:53

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon GTE-Manni » So 28. Mai 2017, 22:09

iOnier hat geschrieben:
Und, ja, solche Ladestationen gibt es auch (noch) im öffentlichen Raum (ich kenne persönlich keine, aber man liest immer wieder davon).

Also hier
http://www.goingelectric.de/stromtankst ... e-2/10063/
haben wir so ein Beispiel.
Die beiden Säulen konnten über ein Jahr lang an den Typ2-Anschlüssen nur 11kW liefern. Bei einem konstruktiven Gespräch mit dem Betreiber und dem Ladesäulenhersteller wurden wir belehrt, daß im derzeitigen Ausbauzustand eine Umschaltung 16A/32A nicht möglich wäre. Der entsprechende Ausbau sei mit Aufwand/Kosten verbunden, die der Betreiber zu Versuchszwecken gescheut hat. Jedoch war es wohl nur wenig Aufwand, die Absicherung (LSS + FI?; bin mir nicht sicher) zu erhöhen und in der Software einen Haken zu setzen. Nun kann an diesem Anschluß nur geladen werden, wenn die Säule ein 32A-Kabel erkennt.
Diesen Kompromiß haben wir (lokale Elektromobilisten) gerne akzeptiert.
GTE-Manni
 
Beiträge: 45
Registriert: Sa 6. Jun 2015, 17:37

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon Zeitgenosse » Mi 31. Mai 2017, 18:51

Hallo eGolfer,

ich bin heute zu dem lokalen VW-Händler, um das im Konfigurator bestellbare "Kabel für Wechselstrom inkl. serienmäßigem Netzkabel für Haushaltssteckdose" zu kaufen. Dazu legte ich einen entsprechenden Ausdruck aus dem Konfigurator vor. Leider machte der Verkäufer bei der Bestellungabwicklung alles andere als einen sicheren Eindruck und "glänzte" u.a. mit allerlei Falschwissen zum eGolf ("den ersten eGolf mit 50 km Reichweite hätte sich VW auch sparen können") und negativen Äußerungen zur aktuellen eMobilität. Unmöglich sowas, vor einem Kunden! Das hat mich immerhin bestätigt, meinen eGolf woanders bestellt zu haben.

Nun bin ich allerdings unsicher, ob er letztendlich das richtige Kabel bestellt hat. Auf der Rechnung steht dazu nur Teilenummer "12E971675AC" und "Ladekabel". Kann das vielleicht von euch jemand bitte beurteilen?

Besten Dank und Grüße,
Christian
e-Golf 300 bestellt, Lieferung angeblich 08/2017 ...
Zeitgenosse
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:02

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon Zoidberg » Mi 31. Mai 2017, 20:11

Zeitgenosse hat geschrieben:
Nun bin ich allerdings unsicher, ob er letztendlich das richtige Kabel bestellt hat. Auf der Rechnung steht dazu nur Teilenummer "12E971675AC" und "Ladekabel". Kann das vielleicht von euch jemand bitte beurteilen?


Hier hatte ich mal die Teilenummern gepostet:

Zoidberg hat geschrieben:
Die Teilenummern aus ETKA:
bis 12.12.2016: 12E.971.675.AB
ab 12.12.2016: 5GE.971.675


Die obere ist das 1-phasige vom VFL, das untere das 3-phasige für das Facelift.

Das hilft aber nicht so richtig weiter. Ist das vielleicht die Teilenummer eines Notladekabels?

Ich habe gerade mal in meinem e-Golf Facelift nachgeschaut, da haben die beiden Kabel folgende Teilenummern drauf:
Typ 2 (3-phasig, 20A Codierung): 5GE.971.675
Notladekabel (für Schuko): 12E.971.675.AN

Hmm. Ich bin Ende der Woche in meinem VW Autohaus des Vertrauens um Ersatzteile (für einen Verbrenner ;) ) zu bestellen, dann kann ich mal nachfragen falls es dann nicht schon zu spät ist...
Zoidberg
 
Beiträge: 517
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon Zeitgenosse » Mi 31. Mai 2017, 21:09

Zoidberg hat geschrieben:
Die obere ist das 1-phasige vom VFL, das untere das 3-phasige für das Facelift.

Das hilft aber nicht so richtig weiter. Ist das vielleicht die Teilenummer eines Notladekabels?


Ich glaube das hilft schon, denn die von dir genannte Teilenummer für das Facelift stimmt nicht (ein anderer Buchstabe) mit der Teilenummer auf meiner Rechnung überein. Anscheinend wurde in jedem Fall das für mich falsche Kabel verkauft, wenn auch nicht klar ist welches ich stattdessen bekommen würde. Ich werde wohl morgen nochmal hinfahren müssen und auf den Tresen klopfen... :(

Danke für das Angebot, aber bis dahin ist das (falsche) Kabel angeblich schon geliefert.
e-Golf 300 bestellt, Lieferung angeblich 08/2017 ...
Zeitgenosse
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:02

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon Zoidberg » Mi 31. Mai 2017, 21:49

Ich habe jetzt nochmal etwas gegrübelt:

Die ersten drei Buchstaben einer VW Teilenummer stehen für das Modell, zu dem ein Ersatzteil gehört. Die 12E scheinen der Code für den e-Up zu sein, während 5GE für den e-Golf steht.
Allerdings ist das nicht immer konsistent, denn wenn ein Teil (weil es passt) von einem alten Fahrzeugmodell in ein neues übernommen wird, bleibt die alte Kennung erhalten. Das sieht man bei meinem Notladekabel, es hat die Kennung 12E vorne. Deswegen vermute ich, dass zumindest die letzten e-Up auch schon mit diesem Notladekabel ausgeliefert wurden.

Lange Rede kurzer Sinn: da das für dich bestelle Kabel mit 12E beginnt, scheint es zumindest kein spezielles Teil für einen e-Golf zu sein. Und damit ist es kein 3-phasiges Kabel (das muss weil es erstmals für das e-Golf Facelift ausgeliefert wurde eine andere Kennung haben!). Die 12E deuten auf ein Kabel von einem e-Up hin, also etwas 1-phasiges.

Ich denke auch, dass für dich das falsche Kabel bestellt wurde.
Gibt ihm die Nummer von meinem Kabel, dann bekommst du auf jeden Fall ein ca. 6 m langes 3-phasiges Typ 2 Kabel mit 20 A Codierung ;)
Zoidberg
 
Beiträge: 517
Registriert: Fr 27. Mai 2016, 19:57

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon Prignitzer » Do 1. Jun 2017, 09:26

12E971675AN ist Schuko 90° abgewinkelt (Ladekabel für Netzsteckdose)
12E971675AT ist Schuko gerade (Ladekabel für Netzsteckdose)

12E971675AB ist Typ2 bis 12.12.16 (Ladekabel für öffentliche Ladestationen)
5GE971675 ist Typ2 ab 12.12.16 (Ladekabel für öffentliche Ladestationen)

12E971675AC dort steht "Ladekabel für Heimladestation und Ladekabel für öffentliche Ladestation" PR 70M, 70N
VW Passat Variant GTE MJ 2017, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (10/16 - 11/17)
VW Passat Variant GTE MJ 2018, 1.4TSI 115kW, E-Maschine 85kW (11/17 - aktuell )
Benutzeravatar
Prignitzer
 
Beiträge: 210
Registriert: Mo 5. Sep 2016, 12:42

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon josonne » Do 1. Jun 2017, 09:48

Das Ladekabel mit der Teilenummer 12E971675AC ist ein Typ 3 - Typ 2 Ladekabel für Frankreich.

Richtig für Ladesäulen in Deutschland wäre die Teilenummer 5GE.971.675 für etwa 200 Euro, mit 3x 20 A Codierung.
eGolf 300 bestellt am 18.02.2017, ausgeliefert in KW 32/17 :D
Benutzeravatar
josonne
 
Beiträge: 49
Registriert: Di 31. Jan 2017, 15:43

Re: Typ-2 Ladekabel im Facelift e-Golf

Beitragvon Zeitgenosse » Do 1. Jun 2017, 20:32

Danke euch allen! :D Das hätte ich alleine nie herausgefunden... Ich habe dem VW-Händler eine E-Mail mit der richtigen Teilenummer geschrieben, um weitere Verwechselungen möglichst auszuschließen. Ich bin gespannt ob das klappt.
e-Golf 300 bestellt, Lieferung angeblich 08/2017 ...
Zeitgenosse
 
Beiträge: 12
Registriert: Mi 5. Apr 2017, 19:02

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu e-Golf - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste