Schnellladen oder nicht beim REX

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon Bogenfisch » Mi 25. Mai 2016, 19:15

Also bis zum letzten Freitag habe ich nach 9 Monaten 19000 km mit gerade 18 Liter verbrauch. 90% laden zu Hause mit 4,6 bzw 7.4 kW. Freitag würde das anders. Wir hatten einen Reise geplannt mit ca 450 km und einen Zeit Termin zu schaffen. Mit zwischen laden in Osnabrück, Dormund, und Bonn wäre das theoretisch möglich, aber der Zeit hatten wir nicht. Bei 75% Akku auf REX umgestellt und in Osnabrück und Remscheid jeweils voll getankt. Die angenehme Erfahrung was das bei max 120 km/h hatte ich kaum Ladung Verlust. Wo der Ziel gut erreichbar war, REX ausgeschaltet. Diese Option wie einen reguläre Verbrenner zu fahren war das REX den umständen Wert.

Den Heimweg haben wir so gut wie es ging elektrisch absolviert. CCS in Bonn und Osnabrück. Dortmund habe ich ausgelassen und mit REX gefahren da der BMW Niederlassung Sontags Zu hat, und laut GE der Säule hinter gittern. Hier wieder den REX Betrieb bevorzugt gegenüber den doppelten ladezeit beim 20KW CCS auf der Strecke. (der Hinweg hat gezeigt wie gut es funktionieren kann) Von OS richtung HB wäre mit 80% Ladung auch wieder knapp. REX hat mir hier den kurzen Stop Beim Ochtumpark kurz vor zuhause ersparrt.

Für mich ist die Balance zwischen Zeit und Bequemlichkeit auf jedenfal der Extra Anschaffungskosten das Geld wert. Mit REX und CCS bin ich flexibel und kann mich an die Situation anpassen. Nun bin ich knapp bei 20000 km und 50 Liter.
BMW i3 CCS REX
I001-17-07-500
58705/62001 km ==> 94,7% Elektrisch seit 28.07.2015 Stand 03.12.2017
22kW Grubentelefon
Benutzeravatar
Bogenfisch
 
Beiträge: 139
Registriert: Di 6. Jan 2015, 20:18
Wohnort: Quelkhorn

Anzeige

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon fly » So 9. Jul 2017, 03:20

Woran erkenne ich, ob der wagen dir schnelllade-opt hat? Habe hier ei en Mietwagen, i3 60 mit Rex, keine 4000km runter.

Was bewirkt die schnellladroption gegenüber ohne? Lädt es sowohl Gleichstrom als auch wechselstrom schneller? Das der normale i3 nur eine Phase am 16A-drehstrom nutzen kann, habe ich gelesen.

Wenn er schnellladen kann, kann ich an der 16A-drestrom-dose mit 11kw statt nur 3,7kw laden? Wo kann man sich solche Kabel mal für ein paar Tage leihen?
Dabei lag nämlich nur ein Schukokabel, das auch noch maximal 10A, also 2,3kw/h lädt :/

Bzgl Ladeverluste: Wie lädt man am effizientesten, 2,3kw 3,7kw oder 11kw?
fly
 
Beiträge: 50
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 14:45

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon fridgeS3 » So 9. Jul 2017, 06:14

BMW unterscheidet in AC Schnellladen und DC Schnellladen.

AC bedeutet dann anstelle von 3,7kW kann man 7,4kW laden, DC ermöglicht dann die CCS Ladung mit 50kW.

Die DC Option erkennt man an der Steckdose, dann hat diese unterhalb der Typ2 Dose noch 2 weitere pins.

AC Schnellladen ist nicht einfach von außen erkennbar, es aber bei Bimmerfest einen VIN decoder, dort kann man dann alle Ausstattungsdetails entnehmen.

Gibt dazu hier auch Threads bzw. Beiträge.
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 10. Jul 2017, 05:43, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
BMW i3 - 60Ah - BEV (Baudatum 09-2013) - I001-17-07-500 - max. SoC 19,4kWh nach 17,8kWh (Erläuterungen zum kWh-Update siehe hier)

Mach' mit und sei ein Teil des BMW i-Team zur eRuda 2018 ; wir freuen uns auf jeden i3-Driver
Benutzeravatar
fridgeS3
 
Beiträge: 2100
Registriert: Di 8. Sep 2015, 13:38
Wohnort: Berlin

Re: Schnellladen oder nicht beim REX

Beitragvon Fritzchen-66 » Di 1. Aug 2017, 12:15

Beim i3 muß man mit den AC Ladeleistungen aufpassen.
Einfach ist es mit den 3,7 kW. Diese gibt es an jeder Typ2 Steckdose. An der Schukosteckdose dürfen nur 2,2 kW Dauerleistung gezogen werden.

Für die 11kW reichen auch 11kW an der Ladesteckdose, da dies 3phasig erfolgt.

Bei den 7,6 kW der ersten Serie benötigt man aber eine 22kW Steckdose, da der i3 in diesem Fall nur ein der 3 Phasen nutzt, und dort mit 32A nuckelt.

Gruß Fritzchen-66
2* 80kW: in Michigan mit Fiat 500e unterwegs, Smart Roadster steht in München
Benutzeravatar
Fritzchen-66
 
Beiträge: 58
Registriert: Mo 10. Jul 2017, 03:04
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu i3 - Range Extender

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast