3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Joe-Hotzi » Do 10. Sep 2015, 23:15

Wen ich mich nicht täusche, werden in Deinem Link "stinknormale" Ladegeräte einphasig /dreiphasig mit wählbarer Leistung und angestimmter Ladespannung offeriert.

"The charger can also operate as a centerpiece of your CHAdeMO charging system - with optional CHAdeMO controller and CHAdeMO plug & cord."

Dann bitte alles zusammenrechnen ... :roll:
Hotzenblitz fahren macht Spaß!
Stromos aber auch!
Benutzeravatar
Joe-Hotzi
 
Beiträge: 1101
Registriert: Fr 25. Jan 2013, 21:11

Anzeige

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon wischi » So 11. Okt 2015, 21:20

Tho hat geschrieben:
Wozu denn 63A?
35A ergeben immernoch 22kW :)
Und selbst 3x16A ist wesentlich angenehmer als 1x32A. 8-)

Das trifft den Punkt. Ich würd zu 100% einen i3 oder einen Leaf usw. fahren wenn die wie Zoe 3 fasig laden könnten. Nach ca. 12.000 km Röno fahren mit einem mobilen 22 kw Lader im Kofferraum und einiger Lader-karten kann man auf grosse Ladeplanungen auch bei weiteren Entfernungen verzichten. Selbst in entlegensten Regionen gibt es dann noch Bauern, die einem andocken lassen. das schönste dabei ist, dass die meistens sogar 32A Cee an der Wand hängen haben. In der tiefsten Steiermark hatte ich das im Frühjahr genossen, obwohl ich noch locker nach Leoben gekommen wäre, hat mich ein Landwirt so quasi testweise laden lassen, trotz höheren Druck meinerseits nicht einmal Geld genommen, sondern wurde auch noch bewirtet. Musste im Gegenzug alle Vor und Nachteile meiner Zoe erklären, was die Ladezeit gefühlsmäßig auf null reduzierte.
Mir ist natürlich schon klar dass ich auf verschiedene Genüsse von VW, BMW, Nissan usw. verzichten musste. Ca. 50% der Schnarchladerfahrer, die ich persönlich kennen lernte, haben sich über die Lademöglichkeiten, Lade Infrastruktur usw. vor dem Kauf zu deren Glück nicht ausreichend informiert.
Sicherlich ist es eine Frage der Prioritäten, bei mir stand an 1. Stelle möglichst preisgünstig, laut und - gestanklos vorwiegend in Ö herumzukurven. :roll:
Benutzeravatar
wischi
 
Beiträge: 119
Registriert: Mi 22. Okt 2014, 14:25
Wohnort: Ferschnitz

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Twizyflu » So 11. Okt 2015, 22:27

Ich entschied mich damals ja auch wegen der Typ 2 AC Ladeinfrastruktur für den ZOE.
Das war auch ok. Aber dann kamen immer mehr Triple Charger und somit auch CHAdeMO. Weshalb es jetzt ein Leaf ist mit Kaufbatterie für nen 20er ;)
Darf man nix sagen.
Model 3 ist die nächste Station.

Ein i3 unter 30k und mit AC 3 ph. wäre der Renner - keine Frage. Aber ist nicht ;)
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Dani » Mo 12. Okt 2015, 07:14

Bei mir war es der i3, die Leaf/EON durfte ich wegen der Optik nicht mal Probefahren, die Zoe gefiel, war aber nach der Testfahrt aus dem rennen, blieb noch der i3, war froh dass die Regierung von der Form begeistert war und das Auto alles bietet was mindestens nötig war. Glück gehabt :)

Muss dazu sagen, das ich alle 2-3 Tage lade und das nur zu Hause, noch nie unterwegs. Das war auch meine einzige muss Bedingung für das Auto.

Nächste Station Model X, zumindest nach den Bildern und Videos im Internet. Aber erst mal Probefahren.

Geld spielt nicht die grosse Rolle, die Optik und das Gefühl aber sehr.
Zuletzt geändert von Knobi am Mo 12. Okt 2015, 18:40, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Vollzitat
Wunsch Ladeinfrastruktur
Auswärts Schnell: DC (A und HS)
Auswärts Normal: AC bis 11kW (Destination-Charging)
Zu Hause: Voll in 8h

BMW i3 BEV (60 Ah) rollt seit 3/2014 -> wurde 4/2017 ersetzt mit (94 Ah) -> 12/2018 ergänzt mit TM3
Dani
 
Beiträge: 134
Registriert: Mo 21. Jul 2014, 13:37

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Okt 2015, 12:04

Dann hast du ja zurzeit alles, was du willst - auch den Segen deiner Regierung :D
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Okt 2015, 12:24

Twizyflu hat geschrieben:
Ich entschied mich damals ja auch wegen der Typ 2 AC Ladeinfrastruktur für den ZOE.
Das war auch ok. Aber dann kamen immer mehr Triple Charger und somit auch CHAdeMO. Weshalb es jetzt ein Leaf ist mit Kaufbatterie für nen 20er ;)
Darf man nix sagen.

Das entspricht meinem Zoe Intens + 7,5 Jahre Akkumiete bei den heutigen Tarifen ;)
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Okt 2015, 12:39

Deinem GEBRAUCHTEN Intens mit 7,5 Jahren Akkumiete.
Wobei ich bitte aber ohne doof rüberzukommen festhalten will: Ich hab einen Leaf für damals Neupreis 38.000 EUR insgesamt mit Vollausstattung - und Ausstattungsmerkmalen, die nicht mal ein Tesla hat (LED Scheinwerfer) oder ein Zoe (Sitzheizung vorne und hinten, Lenkradheizung, Solarspoiler, Nebelscheinwerfer, gemütlicheren Sitzen, CD Spieler, mehr Leistung, Ladestation, 2000 EUR Winterreifen Alu original Nissan 16 Zoll).

Klar, dass man da mehr blecht. Mein Intens kostete damals 23.500 Vollausstattung inkl perlmutt weiß. Und dann denkt man über die Miete auch anders, als wenn das Auto nur 13k kostet ;)

Jetzt spare ich mir jährlch 1000 EUR Miete. Je länger ich den Leaf also nutze desto besser.
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Karlsson » Mo 12. Okt 2015, 12:42

Twizyflu hat geschrieben:
Deinem GEBRAUCHTEN Intens mit 7,5 Jahren Akkumiete.

Dein Leaf war ja genauso gebraucht.

Twizyflu hat geschrieben:
zt spare ich mir jährlch 1000 EUR Miete. Je länger ich den Leaf also nutze desto besser.

Abwarten, ob Dein Akku 10 Jahre hält. Da kann auch noch was kommen.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Twizyflu » Mo 12. Okt 2015, 12:45

Karlsson hat geschrieben:
Twizyflu hat geschrieben:
Deinem GEBRAUCHTEN Intens mit 7,5 Jahren Akkumiete.

Dein Leaf war ja genauso gebraucht.

Twizyflu hat geschrieben:
zt spare ich mir jährlch 1000 EUR Miete. Je länger ich den Leaf also nutze desto besser.

Abwarten, ob Dein Akku 10 Jahre hält. Da kann auch noch was kommen.


Ja genau das meine ich ja.
Deshalb hab ichs gemacht. Für 20.000 einen Top Leaf mit Batterie bekommen, der den Vorbesitzer vor 2 Jahren 38.000 kostete.
Der Aufschlag auf den ZOE war minimal - und der war nur ein dreiviertel Jahr jünger (mein ZOE) - und mit Ausstattung kann man immer punkten.

ich habe also das (autotechnisch) bessere Auto (meine Meinung!) für geringes Geld bekommen (in Relation).

Wielange der hält ist mir egal. Er hat 5 Jahre Garantie. Bereits nach Ablauf der Garantie fahre ich günstiger als ZOE+ Miete vs. Leaf Anschaffung.

Und alles was er dann noch länger hält ist es gut. Sobald das Model 3 reservierbar ist (ab März 2016) hat mein Leaf eh ein Sterbedatum. Er wird dann (oder schon früher - mal sehen) weiterverkauft.

Wer sich noch immer an das Akkuupgrade klammert von Renault könnte jäh enttäuscht werden. Nach dem was ich so alles hörte und was man auch bei Nissan und Co sieht - gebe ich denen wenig Hoffnung. Zu mal man dann schon den Akku locker abgeblecht hat. Nissan macht das Upgrade auf 30 kWh nicht - weil "anderer Aufbau im Akku im Vergleich zu dem 24 kWh Modell". Na und Renault wirds da extra für seine Mieter anders machen?
Man wird vielleicht eine neue Mieten können, hat aber bis dahin die erste locker abgezahlt. Oder glaubst du, dass vom Akku nichts im Kaufpreis mit drin steckt bereits ;) ?
Shop https://www.nic-e.shop | YouTube-Kanal https://www.youtube.com/channel/UC7uzeZzsjUvhpjX1cN4L5ig
01/14 bis 08/15 - ZOE Q210 | 08/15 bis 01/17 - Leaf | 01/17 bis 04/17: ZOE Q90 | seit 04/17: IONIQ Elektro
Benutzeravatar
Twizyflu
 
Beiträge: 18788
Registriert: Mi 8. Mai 2013, 21:11

Re: 3-Phasen-Laden: BMW kann sich nicht entscheiden

Beitragvon Karlsson » Di 20. Okt 2015, 19:26

Twizyflu hat geschrieben:
Er hat 5 Jahre Garantie. Bereits nach Ablauf der Garantie fahre ich günstiger als ZOE+ Miete vs. Leaf Anschaffung.

Das stellte sich mir ganz anders dar. Der günstigste Leaf war 5 Jahre Akkumiete teurer, hatte aber nur noch 2 Jahre Garantie. Wenn der Akku nicht mindestens 8 Jahre hält, spart der Leaf erstmal nichts. Dazu hatte der noch keine Wärmepumpe, keinen 43kW AC Lader, weniger Reichweite, sah schlechter aus und bindet sofort mehr Kapital.

Twizyflu hat geschrieben:
Wielange der hält ist mir egal.

Achtung Milchmädchen - wenn Dein Model III bei Dir reell nicht vor 2018 vor der Tür steht, kannst Du jeden Euro Restwert vom Leaf gut brauchen.

Twizyflu hat geschrieben:
Wer sich noch immer an das Akkuupgrade klammert von Renault könnte jäh enttäuscht werden.

Da hab ich nie was drauf gegeben, ich hab den Wagen gekauft, weil er jetzt passt. Würde er erst mit einem größeren Akku passen, hätte ich ihn erst mit dem größeren Akku gekauft.
Bei den Mädels gräbste doch auch nicht erst die kleine Schwester an, um dann später Hoffnung auf die große zu haben :lol:

Twizyflu hat geschrieben:
Na und Renault wirds da extra für seine Mieter anders machen?

Man weiß es nicht.
Zoe Q210 seit 06/15
Benutzeravatar
Karlsson
 
Beiträge: 12822
Registriert: Fr 15. Mär 2013, 12:41

Anzeige

VorherigeNächste

Zurück zu i3 - Laden, Ladeequipment

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste