CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Re: CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Beitragvon Langsam aber stetig » Fr 10. Nov 2017, 15:49

Man-i3 hat geschrieben:

nur in der Theorie lassen sich die DC Ladung mit ca 360 V DC und die AC Typ2 Ladung addieren ;)

Ist technisch wohl eigentlich kein Problem, die Autos und Ladesäulen müssten natürlich entsprechend ausgestattet sein:

ladeequipment/ccs-ac-und-dc-gleichzeitig-t27142.html
Benutzeravatar
Langsam aber stetig
 
Beiträge: 798
Registriert: Mi 11. Jan 2017, 14:30

Anzeige

Re: CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Beitragvon Man-i3 » Fr 10. Nov 2017, 16:30

DC-Laden erfolgt ungeerdet. Um zu verhindern, dass das Isolationsüberwachungsgerät im Fahrzeug und das in der Ladesäule sich gegenseitig beeinflussen, wird üblicherweise das Isolationsüberwachungsgerät im Fahrzeug während des Ladevorganges deaktiviert. Das Isolationsüberwachungsgerät in der Ladesäule überwacht dann den kompletten Ladestromkreis.

Und nun möchte man mir bitte erklären wie man in diesen Vorgang eine zusätzliche Ladung über die internen, geerdeten Gleichrichter adaptiert.
BMW i3 Doppelherz bis 04/2019, Model3 reserviert
Benutzeravatar
Man-i3
 
Beiträge: 204
Registriert: Mo 19. Sep 2016, 08:22
Wohnort: Da wos schee is

Re: CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Beitragvon 87manu » Fr 10. Nov 2017, 16:33

Soweit ich das im Kopf habe, hängt die Zwangskombi mit folgendem zusammen:

1 x AC DC Wandler in der Motorsteuerung mit 3600 Watt

Schnellladen:
1 x AC DC Wandler in der Motorsteuerung EME mit 3600 Watt + 1 x AC DC Wandler in der UCX (Service Name Komfort Lade Elektronik KLE) mit 3600 Watt = 7200 W

Nebeneffekt die KLE bzw. UCX ist auch zuständig für die DC Ladeung, Folge das eine geht nicht ohne das andere ...


PS die Ladeelektronik bzw. das Steuergerät ist nur für die Kommunikation zwischen Fzg und Ladesäule zuständig, PWM Signal Auswerten, Kabelcodierung checken. Etc.
87manu
 
Beiträge: 23
Registriert: So 23. Jul 2017, 15:22

Re: CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Beitragvon schaggo » So 12. Nov 2017, 23:46

87manu hat geschrieben:
Nebeneffekt die KLE bzw. UCX ist auch zuständig für die DC Ladeung, Folge das eine geht nicht ohne das andere ...


Das kann so nicht stimmen, es gibt i3 CCS ohne Doppellader. Ich glaube mich auch daran zu erinnern, den umgekehrten Fall schon gesehen zu haben.

Zu ersterem: auf der Suche nach einem gebrauchten REX für mich, (leider) diverse eigentlich interessante Fz mit CCS gefunden, denen als Killerkriterium der Doppellader gefehlt hat und die deswegen rausgeflogen sind.

Nur weil in gewissen Verkaufsregionen und zu gewissen Zeiträumen die Optionen nur im Paket erhältlich waren, bedeutet dies keine technische Abhängigkeit.
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 08:55

Re: CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Beitragvon phonehoppy » Mo 13. Nov 2017, 09:34

schaggo hat geschrieben:

Das kann so nicht stimmen, es gibt i3 CCS ohne Doppellader. Ich glaube mich auch daran zu erinnern, den umgekehrten Fall schon gesehen zu haben.

.


Ich nehme an, mit „Doppellader“ meinst du die Fähigkeit, drei Phasen zum Laden zu nutzen...
Ja, alle 60Ah i3 laden nur einphasig, auch wenn sie CCS haben. Und theoretisch kann man auch, z.B. In der Schweiz, die Optionen „Schnellladen Gleichstrom“ und „Schnellladen Wechselstrom“ (3-Phasen-Lader) getrennt bestellen...
BMW i3 94Ah seit 10/2016.
Benutzeravatar
phonehoppy
 
Beiträge: 477
Registriert: Sa 29. Okt 2016, 20:07

Re: CCS als Extra, eigentlich eine Frechheit!?

Beitragvon schaggo » Mo 13. Nov 2017, 18:29

Mein Beispiel hat sich tatsächlich auf die Schweiz bezogen. AC- resp. DC-Schnellladen sind getrennt erhältliche Optionen.

Immer wenn ich wieder so ein erwähntes Exemplar sehe, tun sich bei mir die Fragezeichen auf. Es erschliesst sich mir jeweils nicht, wieso ein im Prinzip vollausgestatteter Wagen inkl. Rex, sprich die quasi teuerste Möglichkeit einer i3 Konfiguration ausgerechnet am Doppellader spart. Dass man grundsätzlich quasi 'aus Gründen' darauf verzichtet, gut, aber in der Max.-Konfig...? Ich denk da irgendwie immer an einen Rolls Royce mit 16" Stahlfelgen

Mit Doppellader meine ich AC-Schnelllader, korrekt. Das Schnellladen - beim 60er einphasig 32A, beim 94er ebenso oder aber dreiphasig 16A - ist ja nichts Anderes wie das Aneinanderreihen von zwei Ladern, dem der Serie und dem Zusätzlichen, namens KLE. Aus Einfachlader wird Doppellader
Benutzeravatar
schaggo
 
Beiträge: 13
Registriert: Mi 30. Aug 2017, 08:55

Vorherige

Zurück zu i3 - Allgemeine Themen

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: fridgeS3 und 8 Gäste