BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon E_souli » Fr 28. Nov 2014, 16:17

Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Anzeige

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon AbHotten » Fr 28. Nov 2014, 16:23

Habe ich heute Mittag schon in den passenden Thread gepostet:

allgemeine-themen/linksammlung-zu-medienbeitraegen-zum-thema-ev-t6963-30.html

Sie haben aber immer noch nicht den Fehler von 1,15 kWh/km korrigiert. Mail deswegen habe ich heute Mittag an die Redaktion geschrieben.
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 469
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon DCKA » Fr 28. Nov 2014, 16:48

AbHotten hat geschrieben:
Habe ich heute Mittag schon in den passenden Thread gepostet:

allgemeine-themen/linksammlung-zu-medienbeitraegen-zum-thema-ev-t6963-30.html

Sie haben aber immer noch nicht den Fehler von 1,15 kWh/km korrigiert. Mail deswegen habe ich heute Mittag an die Redaktion geschrieben.


Das ist nicht der einzige Fehler - wenn man den Artikel ließt und sich auch mal das Foto ansieht merkt man, dass er nicht richtig recherchiert ist, sondern nur hingeschmiert.
„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“

Hermann Hesse
Benutzeravatar
DCKA
 
Beiträge: 632
Registriert: Mo 24. Feb 2014, 16:38

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon AbHotten » Fr 28. Nov 2014, 16:51

Stimmt... Einige Rechtschreibfehler und ein Einfamilienhaus mit 20.000 kWh Jahresverbrauch fallen mir jetzt spontan ins Auge.
Renault Zoé (Carsharing) vom 31.10.2014 bis zum 31.09.2015
Tesla Model ≡ reserviert am 02.03.2016
Mitubishi i-MiEV seit dem 16.04.2016
Benutzeravatar
AbHotten
 
Beiträge: 469
Registriert: Mo 28. Jul 2014, 16:45
Wohnort: Bad Sooden-Allendorf

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon TeeKay » Fr 28. Nov 2014, 16:53

Ich würde auch gern mal das Einfamilienhaus mit 20000kWh Stromverbrauch pro Jahr sehen. Das muss ein 14-jähriger geschrieben haben, der im Leben noch keine kWh selbst bezahlen musste, sonst wären die eklatanten Fehler sofort aufgefallen.

Glückwunsch Rasky, Marktlücke erkannt und erfolgreich besetzt. Ich hoffe nur, RWE ändert jetzt nicht aus Trotz eure Einkaufskonditionen.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10833
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon mlie » Fr 28. Nov 2014, 17:27

Hmm, ich frage mich, wieviele Millionen € BEW für Forschungsprojekte ausgegeben hat, um festzustellen, dass die Leute nach Verbrauch und nur bei EINEM Anbieter zahlen wollen? Rasky, hast du da Zahlen? ;-)

BTW, wir brauchen im EFH zu zweit 10.000kWh - der Kangoo braucht aber davon schon so seine 6.000kWh, der Rest ist normal für etwas technikaffine Haushalte mit viel Garten zum Bewässern, Büro und teilelektrischer Heizung. Also im grünen Bereich. Weniger geht immer, ist klar
Zum Bericht sage ich an sich mal nix. Ich weiß nur, dass nächstes Jahr meine Strommenge über BEW Dank eNV200 sich an RWE-Säulen unterwegs vervielfachen wird...
110Mm elektrisch ab 11/2012.

Bevor man den 200. Tröt zu einem längst ausdiskutierten Sachverhalt aufmacht, IMMER erstmal die Suche benutzen. Es gibt in diesem Forum KEIN Elektroautothema, welches nicht schon längst abschliessend diskutiert wurde!
Benutzeravatar
mlie
 
Beiträge: 3219
Registriert: Mo 5. Aug 2013, 09:43
Wohnort: Nordkreis Celle

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon ZoePionierin » Fr 28. Nov 2014, 18:57

Ich habe mal die Fehler gesammelt.
- "Sie können an allen E-Mobil-Zapfsäulen Strom tanken, zahlen aber nur den BEW-Preis."
- "Pro Kilometer verbraucht ein E-Auto etwa 1,15 Kilowattstunde Strom - bei einer Flatrate käme der Autofahrer dann etwa 550 Kilometer weit."
- "Da gilt es abzuwägen, was preisgünstiger ist. Derzeit gibt es etwa 80 Automodelle auf dem Markt."
- "Viele Anbieter dagegen böten so genannte Flatrates an. Die Preise liegen im Durchschnitt bei 200 Euro im Monat."
- "Werden die Fahrzeuge langsamer als 20 Stundenkilometer, schaltet sich ein elektrisches Motorgeräusch dazu."

Und, dass die BEW mehr Verträge als RWE abgeschlossen hat, ist wohl auch ein Gerücht.
Ich bin mal so frei und zitiere Raskyys Facebook-Post
Ich möchte richtig Stellen, das die Aussage " BEW hat mehr Autostromverträge als RWE" nicht richtig ist.
1. Wir haben eine großen Kundenstamm, das ist richtig.
2. wir möchten uns nicht anmaßen zu sagen das wir der größte Anbieter sind.
3. wir sind Kooperationspartner von / mit RWE.
Wir haben unterschiedliche Philosophien und Ansätze.
Aus diesem Grund haben wir unterschiedliche Abrechnungsmodelle.


Den Artikel hat also offensichtlich der unlustige Ex-Praktikant vom Postillion geschrieben...
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon E_souli » Fr 28. Nov 2014, 20:40

Ah ja
Journalisten, oder die, die meinen welche zu sein Schreiben also so Stieß. Interessant.
BEW Vertrag ist trotzdem geil, weil's funktioniert.
Manche finden Schukosteckdosen auf Langstrecke cool,
weil sie sich schämen würden, einen Abschlepper zu holen, wenn nix mehr geht.
Saugeil, sinnvoll und genau so funktioniert E Mobilität in den Köpfen einzelner.
Knaller :-)
E_souli
 
Beiträge: 2652
Registriert: Di 18. Mär 2014, 09:01

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon ZoePionierin » Fr 28. Nov 2014, 21:27

Unbestritten! :mrgreen:
Renault ZOE Juni 2013 bis April 2016: 65.000 Kilometer
Fahre: Seit April 2016: Tesla Model S 70D Obsidian Black
Benutzeravatar
ZoePionierin
 
Beiträge: 1419
Registriert: Fr 5. Apr 2013, 17:17
Wohnort: Stuttgart

Re: BEW ist führend beim Verkauf von Autostromverträgen

Beitragvon Rasky » Fr 28. Nov 2014, 23:18

Ich sag nur "Danke" fürs Verständniss
Wenn Du an der Ampel in der ersten Reihe neben nem Porsche stehst, auf die Akkuanzeige kuckst und Dir sagst "Für den reichts noch"
Benutzeravatar
Rasky
 
Beiträge: 958
Registriert: So 2. Sep 2012, 07:52
Wohnort: 51688 Wipperfürth

Anzeige

Nächste

Zurück zu Betreiber, Roaming und Abrechnung

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste