Mehr Batterie Power

Alles zum Energiespeicher eines Elektroautos

Mehr Batterie Power

Beitragvon Rabbit » Mo 21. Apr 2014, 14:58

Ich habe einen Fisker Karma und wie die meisten Besitzer laufend Probleme mit meiner Batterie. Ich habe aber die Hoffnung, dass irgendjemand (z.B. Panasonic oder auch A123) eine neue Batterie basierend auf neuer Technik in den nächsten Jahren entwickelt, die dann auch für meinen Fisker passt. siehe link:

http://www.goingelectric.de/2013/12/18/ ... re-kosten/
Rabbit
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 14:46

Anzeige

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon Robert » Mo 21. Apr 2014, 15:17

Welche Probleme hat man da so ?
Wie viel Spass macht dein Auto ?
Benutzeravatar
Robert
 
Beiträge: 4352
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:01
Wohnort: Fürstenfeld, Österreich

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon Rabbit » Sa 26. Apr 2014, 16:43

Batterie Probleme kommen scheinbar daher, dass bei der Zellenproduktioin eine Schweissmaschine falsch kalibriert war undd diese Zellen in alle möglichen Autos mit diesem Produktionsdatum eingebaut wurden. Ich hoffe jetzt diese Zellen oder ev. die ganze Batterie ersetzt zu bekommen. Ist noch alles auf Garantie. äussert sich natürlich darin, dass die Reichweite leidet. Im Moment komme ich nur noch ca. 50 Km mit einer Ladung.

Ansonsten macht der Fisker Riesen Spass. Hast immer ein Gesprächsthema wenn du auftauchst. Es halten serhe viele Leute sehr viel von Elektrofahrzeugen, was mich überrascht, da es zumindest in der Schweiz immer noch recht wenige gibt.
Rabbit
 
Beiträge: 2
Registriert: Mo 21. Apr 2014, 14:46

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon Stephan » Sa 26. Apr 2014, 18:16

Ich finde den Fisker auch ein tolles Auto.
Ganz kurz eine Frage: Wenn durch die fehlerhafte Schweißnaht die Reichweite leidet, ist das nicht dann recht gefährlich? Irgendwo muss die Energie dann ja hin (vielleicht einen hoher Übergangswiderstand?!). Würde mich sehr interessieren
C-Zero und Elektromotorrad (Eigenkonstruktion)
Benutzeravatar
Stephan
 
Beiträge: 271
Registriert: Di 18. Dez 2012, 22:27
Wohnort: Duisburg

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon TeeKay » So 27. Apr 2014, 09:43

Die Batterieprobleme waren doch letztendlich der Auslöser für die Pleite. Erst ging der Batterielieferant an dem Fehler zugrunde und an den ausbleibenden Batterielieferungen dann Fisker.
https://www.facebook.com/ElektroautoImAlltag/
Projekt Stromspeicher im Selbstbau mit BMW i3 & Passat GTE Batterien: http://www.stromspeicher.blog/
Benutzeravatar
TeeKay
 
Beiträge: 10845
Registriert: Di 15. Okt 2013, 10:40
Wohnort: Berlin und Frankfurt

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon fabbec » So 27. Apr 2014, 11:13

Es gibt ja für fiska Hoffnung da ein neuer Investor da ist

Hofendlich bekommen sie es in den griff mit der Batterie!
mit eAuto rund um die Welt https://www.nomiev.com/80edays/blog/ oder fb /NoMiEVmobility/
Tesla 1000EUR Rabat Referral link: http://ts.la/detlef8569
fabbec
 
Beiträge: 1127
Registriert: So 16. Feb 2014, 14:04

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon itds » Do 31. Jul 2014, 12:38

TeeKay hat geschrieben:
Die Batterieprobleme waren doch letztendlich der Auslöser für die Pleite. Erst ging der Batterielieferant an dem Fehler zugrunde und an den ausbleibenden Batterielieferungen dann Fisker.


Falschmeldung... A123 wurde von Wanxiang übernommen. A123 ist nicht Pleite.

Fisker ging wegen Managementfehlern Pleite.

Fisker wurde so wie A123 (die auch Batterien an BMW liefern) auch von Wanxiang übernommen.

Ein stimmiges Konzept jetzt mit viel mehr Geld im Hintergrund als Tesla.
Zuletzt geändert von itds am Do 31. Jul 2014, 12:42, insgesamt 1-mal geändert.
2012 Fisker Karma Eco Sport (verkauft mit 30.000 km), 2012 Fisker Karma Eco Chic (verkauft mit 75.000 km), seit Herbst 2015 ein smart electric drive für den Alltag, für die 2 x im Monat Langstrecke ein 300 PS TDI Phaeton 4motion Tiptronic Vollausstattung.
Benutzeravatar
itds
 
Beiträge: 58
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:08
Wohnort: Österreich

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon itds » Do 31. Jul 2014, 12:39

fabbec hat geschrieben:
Es gibt ja für fiska Hoffnung da ein neuer Investor da ist

Hofendlich bekommen sie es in den griff mit der Batterie!


http://thenewfisker.com/
2012 Fisker Karma Eco Sport (verkauft mit 30.000 km), 2012 Fisker Karma Eco Chic (verkauft mit 75.000 km), seit Herbst 2015 ein smart electric drive für den Alltag, für die 2 x im Monat Langstrecke ein 300 PS TDI Phaeton 4motion Tiptronic Vollausstattung.
Benutzeravatar
itds
 
Beiträge: 58
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:08
Wohnort: Österreich

Re: Mehr Batterie Power

Beitragvon itds » Do 31. Jul 2014, 12:45

Rabbit hat geschrieben:
Ich habe einen Fisker Karma und wie die meisten Besitzer laufend Probleme mit meiner Batterie. Ich habe aber die Hoffnung, dass irgendjemand (z.B. Panasonic oder auch A123) eine neue Batterie basierend auf neuer Technik in den nächsten Jahren entwickelt, die dann auch für meinen Fisker passt. siehe link:

http://www.goingelectric.de/2013/12/18/ ... re-kosten/


Der Fisker Austria Importeur lässt ab und zu einen A123 Techniker von Deutschland einfliegen und wartet dann die Fisker Batterien. Im Notfall kommt der auch extra.

Seitdem der da war ist Ruhe. Seit 2012 musste der bei keinem österreichischen Fisker Kunden ein zweites mal kommen!

Die Batterien hatten einen Serienfehler ab Werk der so behoben wurde (kostenlos).
2012 Fisker Karma Eco Sport (verkauft mit 30.000 km), 2012 Fisker Karma Eco Chic (verkauft mit 75.000 km), seit Herbst 2015 ein smart electric drive für den Alltag, für die 2 x im Monat Langstrecke ein 300 PS TDI Phaeton 4motion Tiptronic Vollausstattung.
Benutzeravatar
itds
 
Beiträge: 58
Registriert: So 5. Mai 2013, 14:08
Wohnort: Österreich

Anzeige


Zurück zu Batterien

 
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ähnliche Artikel im Blog

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste